Jump to content

Siegelklarheit

Start of main content

Main Details

Produktkategorie: Textilien

Cotton made in Africa (CmiA)

Siegelgeber

Cotton made in Africa (CmiA) ist eine Initiative der Aid by Trade Foundation (AbTF). Diese Stiftung wurde 2005 von Michael Otto gegründet, agiert aber von der Otto Group unabhängig.

Ziel/Schwerpunkt

Das Siegel richtet sich an Kleinbauern im Baumwollanbau. Anforderungen an weitere Verarbeitungsstufen werden nicht gestellt. Die Kleinbauernbetriebe müssen Einstiegskriterien erfüllen und dann Verbesserungen nachweisen. Hierfür nehmen sie an Schulungen teil, die durch Lizenzgebühren des Siegels finanziert werden.

Gut zu wissen…

Das Siegel ist teilweise auf Produkten zu finden. Aber nicht alle Textilien, die CmiA zertifizierte Baumwolle enthalten, sind gekennzeichnet.

Gute Wahl!

Dieses Siegel erfüllt besonders hohe Anforderungen im Bereich Glaubwürdigkeit und unsere Anforderungen im Bereich Soziales

Das Siegel erfüllt besonders hohe Anforderungen.

Schritt 1: Prüfung der Mindestanforderungen im Bereich Glaubwürdigkeit

Die Bewertung basiert auf den Mindestanforderungen der Bundesregierung an Sozial- und Umweltsiegel. Es müssen alle Mindestanforderungen im Bereich Glaubwürdigkeit sowie Umwelt oder Soziales erfüllt werden.

Schritt 2: Umfassende Bewertung im Bereich Glaubwürdigkeit

Wenn ein Siegel die Mindestanforderungen erfüllt, wird in der umfassenden Bewertung ein Katalog von mehreren hundert Kriterien geprüft.

  • Steuerung und Management der standardsetzenden Organisation

    • 85
    • 20%
      • 75
      • 60%
      • Macht die standardsetzende Organisation ihre Organisationsstruktur zugänglich?

        Antwort

        Ja, öffentlich

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        12%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja (auf Anfrage)
        70
        Ja, öffentlich
        100

        Quelle

        p9: //www.cottonmadeinafrica.org/fr/ressources/cmia-standard/documents-concernant-le-cmia-standard/107-gouvernance-de-la-verification/file

      • Ist die standardsetzende Organisation ein Rechtsträger oder eine Organisation in Partnerschaft mit Rechtsträgern oder eine Regierung oder eine zwischenstaatliche Behörde?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        11%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        Cmia is an initiative of Aid by Trade Foundation, german foundation. http://www.cotton-made-in-africa.com/en/the-foundation/aid-by-trade-foundation.html

      • Gibt es einen Mechanismus, durch den die Mitglieder der obersten Entscheidungsgremien allen Interessengruppen gegenüber rechenschaftspflichtig sind?

        Antwort

        Nein

        Punktzahl

        0/100

        Gewicht

        11%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100
      • Stellen die Abstimmungsprozesse des obersten Entscheidungsgremiums sicher, dass die Interessengruppen ausgewogen vertreten sind und kein Eigeninteresse vorherrscht?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        11%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        The Board of Trustees of the Aid by Trade Foundation includes leading personalities from environmental associations, scientific institutions and business companies. http://www.cotton-made-in-africa.com/en/the-foundation/board-of-trustees.html

      • Sind quantitative Informationen zu den Einnahmequellen oder der Finanzstruktur der standardsetzenden Organisation frei verfügbar?

        Antwort

        Ja, öffentlich

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        11%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja (auf Anfrage)
        70
        Ja, öffentlich
        100

        Quelle

        Annual report: finance: p13. http://www.cottonmadeinafrica.org/fr/ressources/rapports-annuels/143-cmia-annual-report-2014/file

      • Stellt die standardsetzende Organisation ein internes Qualitätsmanagementsystem zur Verfügung?

        Antwort

        Ja (auf Anfrage)

        Punktzahl

        70/100

        Gewicht

        11%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja (auf Anfrage)
        70
        Ja, öffentlich
        100

        Quelle

        Due to small size of the organisation (<10 staff), no documented QM is available. But quality objectives, clear organizational structure and responsibilities and process monitoring do exist.

      • Ist die standardsetzende Organisation wirtschaftlich unabhängig von den Unternehmen, die das Zertifikat erhalten können?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        11%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        annual reports show that main income is coming from the licensee fees and grantings. p13: //www.cottonmadeinafrica.org/fr/ressources/rapports-annuels/143-cmia-annual-report-2014/file

      • Hat die standardsetzende Organisation auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Zielsetzungen?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        11%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        Our goal is to contribute, together with our partners and by activating market forces, to combating poverty and protecting the environment in sub-Saharan Africa, and in this way to make long-term improvements to the living conditions of cotton farmers and their families.The Cotton made in Africa mission is to provide pragmatic aid with a long-term effect. .....Our Vision is the broad acceptance and perception of Cotton made in Africa as a label for sustainable cotton among consumers. http://www.cotton-made-in-africa.com/en/the-foundation/aid-by-trade-foundation.htmlhttp://www.cottonmadeinafrica.org/en/standards/goalshttp://www.cottonmadeinafrica.org/en/logos-manuals/manual/94-cmia-communication-guidelines-2013/file

      • Hat die standardsetzende Organisation eine Strategie, um ihre auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Ziele zu erreichen?

        Antwort

        Nein

        Punktzahl

        0/100

        Gewicht

        11%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja (auf Anfrage)
        70
        Ja, öffentlich
        100
      • 100
      • 20%
      • Gibt es bei der standardsetzenden Organisation ein System zum Messen der Wirkungen und des Fortschritts in Bezug auf ihre Nachhaltigkeitsziele?

        Antwort

        Ja, öffentlich

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        34%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja (auf Anfrage)
        70
        Ja, öffentlich
        100

        Quelle

        The social, ecological and economic value generated by Cotton made in Africa is determined in impact monitoring, separately from verification. This monitoring shows the long-term impact of participation in the Cotton made in Africa Initiative on the lives of the participating farmers’ families and their local conditions. It uses both qualitative and quantitative methods, to determine changes in indicators such as the following:... http://www.cotton-made-in-africa.com/en/the-initiative/how-we-do-it.html

      • Nutzt die standardsetzende Organisation die Ergebnisse des Monitoring- und Evaluierungsprozesses zur Verbesserung ihrer Arbeit?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        33%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        null

      • Sind die Ergebnisberichte der Monitoring- und Evaluierungsprozesse frei verfügbar?

        Antwort

        Ja, öffentlich

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        33%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja (auf Anfrage)
        70
        Ja, öffentlich
        100

        Quelle

        http://www.cottonmadeinafrica.org/en/materials/cmia-standard/impact-measurement

      • 100
      • 20%
      • Bietet die standardsetzende Organisation technische Unterstützung für die Einhaltung des Standards?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        34%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100
      • Bietet die standardsetzende Organisation technische Unterstützung über die Einhaltung des Standards hinaus?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        33%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100
      • Bietet die standardsetzende Organisation Unternehmen, die sich zertifizieren lassen wollen, Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        33%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100
  • Entwicklung und Überarbeitung des Standards

    • 91
    • 20%
  • Überprüfungsmechanismen zur Einhaltung des Standards

    • 71
    • 40%
      • 92
      • 30%
      • Ist die in der Konformitätsprüfung angewandte Methodik, die die Prüforganisationen anwenden sollen, um die Erfüllung des Standards auszuwerten, dokumentiert?

        Antwort

        Ja, öffentlich verfügbar

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        14%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja, verfügbar auf Anfrage
        70
        Ja, öffentlich verfügbar
        100

        Quelle

        p21 to p28: http://www.cotton-made-in-africa.com/fileadmin/cmia_abtf/Verification_Governance_CmiA_vol3.pdf

      • Ist die Bewerbung für eine Zertifizierung/Verifizierung durch den Standard für alle potenziellen Antragsteller im Rahmen des Standards offen?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        7%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        http://www.cottonmadeinafrica.org/en/materials/cmia-standard/cmia-standards-documents/73-verification-governance-cmia-vol3/file Chapter 2.2 + 4.2 (Scope / Entry Requirements) + additionally defined scope through exclusion criteria: "only smallholders" + only African cotton + sufficient management capacity

      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass Prüforganisationen eine Gebührenübersicht aufstellen?

        Antwort

        Ja, öffentlich verfügbar

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        7%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja, verfügbar auf Anfrage
        70
        Ja, öffentlich verfügbar
        100

        Quelle

        CmiA verification is free of charge. All verification cost are borne by AbTF http://www.cottonmadeinafrica.org/de/materialien/cmia-standard/cmia-standard-3

      • Basiert die Höhe für alle Kosten und Gebühren, die Bewerber und zertifizierte/lizensierte Unternehmen tragen müssen, auf den Programmkosten und ist sie so niedrig wie möglich gehalten?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        7%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        CmiA verification is free of charge. All verification cost are borne by AbTF http://www.cottonmadeinafrica.org/de/materialien/cmia-standard/cmia-standard-3

      • Verlangt die standardsetzende Organisation von der Prüforganisation, dass sie einen dokumentierten Beschwerdemechanismus für Zertifizierungsentscheidungen hat?

        Antwort

        Ja, öffentlich verfügbar

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        7%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja, verfügbar auf Anfrage
        70
        Ja, öffentlich verfügbar
        100

        Quelle

        "Dispute resolution in relation to verification" CmiA Verification Governance (p. 22): http://www.cotton-made-in-africa.com/fileadmin/cmia_abtf/Verification_Governance_CmiA_vol3.pdf

      • Stellt die standardsetzende Organisation zusammenfassende Zertifizierungs-/Prüfberichte (bei denen persönlich und geschäftlich sensible Daten entfernt wurden) zur Verfügung oder verlangt sie die Veröffentlichung von den Prüforganisationen?

        Antwort

        Ja, öffentlich

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        7%

        Mögliche Antworten

        Nein (keine Berichte)
        0
        Nein (vertraulich)
        10
        Ja (auf Anfrage)
        70
        Ja, öffentlich
        100

        Quelle

        Anonymized verification reports and yearly updates available online: http://www.cottonmadeinafrica.org/de/materialien/cmia-standard/verifizierungsberichte

      • Ist die Gültigkeitsdauer für das Zertifikat oder die Lizenz festgelegt?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        7%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        The license is valid for 2 years, until the next regular verification visits. http://www.cotton-made-in-africa.com/fileadmin/cmia_abtf/Verification_Governance_CmiA_vol3.pdf

      • Legt das Zertifikat oder die Lizenz den Geltungsbereich der Zertifizierung/Prüfung fest?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        7%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        The criteria matrix focuses on all main actors of the CmiA cotton supply chain who are in direct contact with cotton seed, seed cotton and/or lint, i.e. farmers, ginneries and cotton companies. http://www.cotton-made-in-africa.com/fileadmin/cmia_abtf/Verification_Governance_CmiA_vol3.pdf

      • Führt die standardsetzende Organisation eine frei zugängliche Liste mit zertifizierten oder geprüften Unternehmen oder eine Liste mit zertifizierten Produkten/Produktgruppen oder eine Liste mit Mitgliedern (für Mitglieder-basierte Initiativen) - oder verlangt sie es von den Prüforganisationen?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        70/100

        Gewicht

        7%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        70
        Ja, inklusive der Reichweite des Zertifikats oder der Lizenz
        100

        Quelle

        P9 and 10: http://www.cottonmadeinafrica.org/en/materials/cmia-standard/verification-reports/133-cmia-aggregated-verification-report-2014-2/file

      • Führt die standardsetzende Organisation eine Liste mit allen akkreditierten/anerkannten Prüforganisationen?

        Antwort

        Ja, öffentlich

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        6%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja (auf Anfrage)
        70
        Ja, öffentlich
        100

        Quelle

        This self-assessment is rounded out with inspections by independent verifiers, EcoCert, AfriCert and Control Union. http://www.cottonmadeinafrica.org/en/standards/verification

      • Überarbeitet die standardsetzende Organisation die Prüfmethodik regelmäßig?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        6%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        Regular updates of CmiA since its inauguration in 2008. Current version is CmiA vol.3.1. Institutionalized Round Table on CmiA standard improvements = Technical Advisory Group. See http://www.cottonmadeinafrica.org/de/materialien/cmia-standard/cmia-standard-3/12-verification-governance-cmia/file, chapter 3.4 "Technical Advisory Group"

      • Stellt die standardsetzende Organisation sicher, dass zertifizierte Unternehmen und andere betroffene Interessengruppen über Änderungen der Prüfvorgänge informiert werden?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        6%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        Yearly comprehensive stakeholder conferences (documented). In case of certification system (CmiA) amendments, threse are presented and discussed during these stakeholder conferences. Minutes available on request. http://www.compaci.org/en/workshops-conferences/compaci-cmia-stakeholder-conferences

      • Erlaubt der Standard Teilzertifizierungen eines Unternehmens, mit der Anforderung, den prozentualen Anteil zertifizierter Produkte kontinuierlich zu erhöhen?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        6%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        The way the standard is set already allowed continuous improvement.

      • Hat der Standard eine dokumentierte Bewertungsmethodik für Prüforganisationen, die die Produktionskette bewerten?

        Antwort

        Nein

        Punktzahl

        0/100

        Gewicht

        6%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja, verfügbar auf Anfrage
        70
        Ja, öffentlich verfügbar
        100
      • 93
      • 40%
        • 100
        • 15%
        • Welches ist die unabhängigste Art der Konformitätsprüfung, die der Standard erfordert?

          Antwort

          Drittanbieter (3rd party)

          Punktzahl

          100/100

          Gewicht

          50%

          Mögliche Antworten

          Selbsteinschätzung (1st party)
          10
          Beteiligte Interessengruppen (2nd party)
          70
          Drittanbieter (3rd party)
          100

          Quelle

          http://www.cotton-made-in-africa.com/fileadmin/cmia_abtf/Verification_Governance_CmiA_vol3.pdf

        • Definiert die standardsetzende Organisation Richtlinien, die gewährleisten, dass die Prüforganisation einheitliche Verfahren nutzt, um über Übereinstimmung bzw. Nicht-Übereinstimmung mit den Anforderungen zu entscheiden?

          Antwort

          Ja

          Punktzahl

          100/100

          Gewicht

          25%

          Mögliche Antworten

          Nein
          0
          Ja
          100

          Quelle

          5.5 Rating of exclusion http://www.cotton-made-in-africa.com/fileadmin/cmia_abtf/Verification_Governance_CmiA_vol3.pdf

        • Verlangt die standardsetzende Organisation von den Prüforganisationen ein Verfahren, nach dem Kunden bei Verstößen Nachbesserungen durchführen müssen, einschl. Bestimmungen, die festlegen, wann ein Zertifikat oder eine Lizenz ausgesetzt oder entzogen wird?

          Antwort

          Ja

          Punktzahl

          100/100

          Gewicht

          25%

          Mögliche Antworten

          Nein
          0
          Ja
          100

          Quelle

          "Non compliance with exclusion criteria may be categorized into two different types (i) incidental non- compliance, (ii) systematic non-compliance." CmiA Verification Governance (p. 20): http://www.cotton-made-in-africa.com/fileadmin/cmia_abtf/Verification_Governance_CmiA_vol3.pdf

        • 95
        • 40%
        • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Prüforganisationen ISO/IEC 17065, ISO/IEC 17021, ISO/IEC 17020 oder einen gleichwertigen Standard erfüllen?

          Antwort

          Ja

          Punktzahl

          100/100

          Gewicht

          20%

          Mögliche Antworten

          Nein
          0
          Ja
          100

          Quelle

          6. Qualification of Verifiers: Prerequisites for participation in the verification training for individual verifiers I. Working for an ISO accredited certification body http://www.cotton-made-in-africa.com/fileadmin/cmia_abtf/Verification_Governance_CmiA_vol3.pdf

        • Mindestens wie oft werden die zertifizierten Unternehmen einem vollständigen Prüfprozess unterzogen?

          Antwort

          2-3 Jahre

          Punktzahl

          80/100

          Gewicht

          10%

          Mögliche Antworten

          5 Jahre oder mehr
          10
          4-5 Jahre
          50
          2-3 Jahre
          80
          1-2 Jahre
          100
          1 Jahr oder weniger
          100

          Quelle

          With CmiA being a baseline standard for the mainstream market, every two years verification by independent 3rd party verifiers focuses on confirming the overall results of the yearly self assessment by the Managing Entities and verifying continuous improvement priorities outlined in the management plan. CmiA Verification Governance (p.4): //www.cotton-made-in-africa.com/fileadmin/cmia_abtf/Verification_Governance_CmiA_vol3.pdf

        • Beruht die Häufigkeit von Audits teilweise auf der Risikobewertung des zertifizierten Unternehmens?

          Antwort

          Ja

          Punktzahl

          100/100

          Gewicht

          10%

          Mögliche Antworten

          Nein
          0
          Ja
          100

          Quelle

          According to the CmiA Governance, in cases on non-systemic non-conformity an extraordinary CmiA third-part verification is required between 6 to 12 months after the non-systemic non-confirmity was detected by verifiers.

        • Welche Verfahren werden bei einer vollständigen Prüfung durchgeführt?

          Antwort

          Vorortbesuch (einschl. Bürobesuch & Dokumentenprüfung)

          Punktzahl

          100/100

          Gewicht

          10%

          Mögliche Antworten

          nur Dokumentenprüfung (nicht am Standort)
          10
          Bürobesuch (einschl. Dokumentenprüfung)
          70
          Vorortbesuch (einschl. Bürobesuch & Dokumentenprüfung)
          100

          Quelle

          Methods of evidence collection from the Verifiers include the following: Management interviews; Staff interviews; Farmer interviews; Document review; Observation and/or inspection. http://www.cotton-made-in-africa.com/fileadmin/cmia_abtf/Verification_Governance_CmiA_vol3.pdf and: http://www.cottonmadeinafrica.org/en/english-docs/cmia-standard-1/cmia-standards-documents/74-verification-process-cmia-vol3/filePage: 10: Performance of verification

        • Erlaubt oder verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Zertifizierungs- oder Prüfstellen unangekündigte Prüfungen durchführen?

          Antwort

          Erlaubt

          Punktzahl

          70/100

          Gewicht

          10%

          Mögliche Antworten

          Nicht erlaubt
          0
          Erlaubt
          70
          Vorgeschrieben
          100

          Quelle

          Unannounced or announced witnessed verifications are a means for Verification Management to control the quality of conducted verifications as well as to support the learning process of the verification scheme. http://www.cotton-made-in-africa.com/fileadmin/cmia_abtf/Verification_Governance_CmiA_vol3.pdf

        • Werden die Prüfer dazu aufgefordert, während des Prüfprozesses Informationen externer Interessengruppen einzuholen?

          Antwort

          Ja

          Punktzahl

          100/100

          Gewicht

          10%

          Mögliche Antworten

          Nein
          0
          Ja
          100

          Quelle

          p12: . The verifier contacts local institutions for relevant information prior to or during verification. http://www.cotton-made-in-africa.com/fileadmin/cmia_abtf/Verification_Governance_CmiA_vol3.pdf

        • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Prüfstellen einem einheitlichen Berichtsformat folgen?

          Antwort

          Ja

          Punktzahl

          100/100

          Gewicht

          10%

          Mögliche Antworten

          Nein
          0
          Ja
          100

          Quelle

          The Verifier uses the respective tables in the verification report template to document the verification trail as well as the results. 5.Reporting results of verification: //www.cottonmadeinafrica.org/en/english-docs/cmia-standard-1/cmia-standards-documents/74-verification-process-cmia-vol3/file

        • Sind die Personen, die die Zertifizierungsentscheidung treffen, von den am Prüfprozess beteiligten Personen unabhängig?

          Antwort

          Ja

          Punktzahl

          100/100

          Gewicht

          10%

          Mögliche Antworten

          Nein
          0
          Ja
          100

          Quelle

          Decision making is made by the verification management. http://www.cotton-made-in-africa.com/fileadmin/cmia_abtf/Verification_Governance_CmiA_vol3.pdf

        • Erlaubt der Standard Gruppenzertifizierungen und -prüfungen?

          Antwort

          Ja

          Punktzahl

          100/100

          Gewicht

          10%

          Mögliche Antworten

          Nein
          0
          Ja
          100
        • 100
        • 15%
        • Muss die Gruppe über ein internes Managementsystem verfügen?

          Antwort

          Ja

          Punktzahl

          100/100

          Gewicht

          40%

          Mögliche Antworten

          Nein
          0
          Ja
          100
        • Gibt es die Anforderung, dass während der Gültigkeitsperiode des Zertifikats mindestens alle Standorte der Gruppe besucht werden?

          Antwort

          Ja

          Punktzahl

          100/100

          Gewicht

          20%

          Mögliche Antworten

          Nein
          0
          Ja
          100

          Quelle

          CmiA identified the entire contract farming base of a "managing entity" (typically a cotton company) as a group. Consequently all group members are verified using a risk-based approach. Cf. CmiA Governance, chapter 3.7 & chapter 5.2 (sampling): http://www.cottonmadeinafrica.org/en/materials/cmia-standard/cmia-standards-documents/73-verification-governance-cmia-vol3/file

        • Gibt es eine Formel für die Anzahl der Gruppenmitglieder (abhängig von Gruppengröße), die extern geprüft werden?

          Antwort

          ja, auf Grundlage einer Risikobewertung

          Punktzahl

          100/100

          Gewicht

          20%

          Mögliche Antworten

          Nein
          0
          Ja
          70
          ja, auf Grundlage einer Risikobewertung
          100

          Quelle

          p 22. 5.2 Sampling http://www.cotton-made-in-africa.com/fileadmin/cmia_abtf/Verification_Governance_CmiA_vol3.pdf

        • Definieren die Anforderungen für Gruppenzertifizierungen/-prüfungen die Bedingungen, unter denen die Mitgliedschaft in der Gruppe ausgesetzt wird oder das Gruppenmitglied aus der Gruppe ausgeschlossen wird?

          Antwort

          Ja

          Punktzahl

          100/100

          Gewicht

          20%

          Mögliche Antworten

          Nein
          0
          Ja
          100

          Quelle

          All exclusion criteria need to be met by all group members. Development criteria name the degree of group performance required for a particular classification (e.g. 80% of the group (farmer base) performes X in a particular development criterion = ranking "green"). cf. Criteria Matrix, 3.1. http://www.cottonmadeinafrica.org/en/materials/cmia-standard/cmia-standards-documents/68-cmia-criteria-matrix-vol3/file

        • 75
        • 15%
        • Müssen die Zertifizierungsstellen, die die Poduktketten prüfen, ISO 17020, ISO 17021, ISO 17065 oder einen gleichwertigen Standard erfüllen?

          Antwort

          Nein

          Punktzahl

          0/100

          Gewicht

          25%

          Mögliche Antworten

          Nein
          0
          Ja
          100
        • Was ist die von der standardsetzenden Organisation zugelassene Mindestform der Prüfung für die Produktionskette?

          Antwort

          Drittanbieter (3rd party)

          Punktzahl

          100/100

          Gewicht

          25%

          Mögliche Antworten

          Selbsteinschätzung (1st party)
          0
          beteiligte Interessensgruppen (2nd party)
          70
          Drittanbieter (3rd party)
          100

          Quelle

          Not information online is available on the verification process for CoC. However, According to the CoC guideline, an annual verification is performed: p6: should a retailer decide to implement HIP, an annual verification of compliance by a third party is automatically accepted. the verification process will take place at the premises of the spinning mill, manufacturer and/or retail level once a year. http://www.cottonmadeinafrica.org/en/materials/textile-chain/62-coc-guidelines-2014-12-2014/file

        • Welche Verfahren werden von den Prüforganisationen bei einer gesamten Prüfung der Produktionskette verlangt?

          Antwort

          Vorortbesuch (einschl. Bürobesuch & Dokumentenprüfung)

          Punktzahl

          100/100

          Gewicht

          25%

          Mögliche Antworten

          nur Dokumentenprüfung (nicht am Standort)
          10
          Bürobesuch (einschl. Dokumentenprüfung)
          70
          Vorortbesuch (einschl. Bürobesuch & Dokumentenprüfung)
          100

          Quelle

          see chapter 4 on retailers: http://www.cottonmadeinafrica.org/en/materials/textile-chain/62-coc-guidelines/file: "Should a retailer decide to implement HiP, an annual audit of compliance by a third party is automatically accepted. The audit process will take place on the premises of the spinning mill, manufacturer and/or at the retail level once a year. The related expenses will be paid by the retailer."

        • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass sich alle Unternehmen, die das zertifizierte Produkt physisch bearbeiten, einer Prüfung unterziehen, wenn das Produkt für den Einzelhandel als ein zertifiziertes, ausgezeichnetes Produkt bestimmt sein kann?

          Antwort

          Ja

          Punktzahl

          100/100

          Gewicht

          25%

          Mögliche Antworten

          Nein
          0
          Ja
          100

          Quelle

          http://www.cottonmadeinafrica.org/en/materials/textile-chain/62-coc-guidelines/file

        • 0
        • 15%
        • Beinhaltet oder benennt die dokumentierte Bewertungsmethodik Testverfahren?

          Antwort

          Nicht zutreffend

          Punktzahl

        • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Laborinstitute nach anerkannten Laborakkreditierungsstandards akkreditiert sind?

          Antwort

          Nicht zutreffend

          Punktzahl

        • Gibt es Regeln zur Stichprobenentnahme und -prüfung für die Überwachung der Einhaltung des Standards?

          Antwort

          Nicht zutreffend

          Punktzahl

        • Gibt es ein Verfahren für den Umgang mit nichtkonformen Produkten, die von einem Kunden / Lizenznehmer hergestellt wurden?

          Antwort

          Nicht zutreffend

          Punktzahl

      • 44
      • 15%
      • Definiert die standardsetzende Organisation, über welche Qualifikationen und Kompetenzen die Prüfer der Prüforganisation verfügen müssen?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        15%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        "Prerequisites for participation in the verification training for individual verifiers are: I. Working for an ISO accredited certification body; II. Experience in social and/or environmental standards ́ auditing; III. Technical knowledge; IV. Formal education; V.Relevant language skills Verification Governance, 2014, p. 24: //www.cotton-made-in africa.com/fileadmin/cmia_abtf/Verification_Governance_CmiA_vol3.pdf

      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass Prüfer der Prüforganisation erfolgreich eine Schulung absolvieren, um den Standard richtig zu interpretieren?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        15%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        "…. participation in the verification trainingby AbTF …" Verification Governance, 2014, p. 24: //www.cotton-made-in-africa.com/fileadmin/cmia_abtf/Verification_Governance_CmiA_vol3.pdf

      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass Prüfer der Prüforganisation eine Schulung basierend auf ISO 19011 oder gleichwertig erfolgreich absolvieren?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        14%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        Verifiers are to be independent, accreditated certification bodies. Thus, the auditors are required to comply with ISO norms. Furthermore, the verifiers are to be trained in the CmiA standard.

      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass neue Prüfer eine Probezeit haben, in der ihre Prüfkompetenz bewertet oder überwacht wird?

        Antwort

        Nein

        Punktzahl

        0/100

        Gewicht

        14%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass Prüfer der Prüforganisation mindestens alle 3 Jahre bewertet werden?

        Antwort

        Nein

        Punktzahl

        0/100

        Gewicht

        14%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100
      • Hat die standardsetzende Organisation ein kontinuierliches Fortbildungsprogramm oder verlangt sie dies von Prüforganisationen?

        Antwort

        Nein

        Punktzahl

        0/100

        Gewicht

        14%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass das Personal der Prüforganisation bei Fehlverhalten oder schlechter Arbeit vorübergehend freigestellt oder gesperrt wird?

        Antwort

        Nein

        Punktzahl

        0/100

        Gewicht

        14%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100
      • 0
      • 15%
      • Verlangt das Standardsystem einen öffentlich verfügbaren Akkreditierungs- oder Aufsichtsmechanismus?

        Antwort

        Nein

        Punktzahl

        0/100

        Gewicht

        15%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja, verfügbar auf Anfrage
        70
        Ja, öffentlich verfügbar
        100
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Akkreditierungsstellen nach ISO 17011 arbeiten?

        Antwort

        Nicht zutreffend

        Punktzahl

      • Ist die Akkreditierungs- oder Aufsichtsstelle unabhängig von der standardsetzenden Organisation?

        Antwort

        Nicht zutreffend

        Punktzahl

      • Wie oft werden Zertifizierungs- und Prüfstellen einer vollständigen Akkreditierungs- oder Aufsichtsprüfung unterzogen?

        Antwort

        Nicht zutreffend

        Punktzahl

      • Basiert die Häufigkeit von Akkreditierungs- oder Aufsichtsprüfungen teilweise auf einer Risikoanalyse des Kunden?

        Antwort

        Nicht zutreffend

        Punktzahl

      • Stellt die standardsetzende Organisation sicher, dass alle Prüfstellen die Möglichkeit haben, sich auf die Prüfung des Standardsystems zu bewerben, unabhängig von ihrem Herkunftsland, Größe und der bereits bestehenden Anzahl von Anbietern, die in dem System arbeiten?

        Antwort

        Nicht zutreffend

        Punktzahl

      • Akzeptiert die standardsetzende Organisation Prüfstellen, die von Akkreditierungsstellen für ähnliche oder umfassende Bereiche akkreditiert wurden (Proxy-Akkreditierung)?

        Antwort

        Nicht zutreffend

        Punktzahl

      • Verlangt die standardsetzende Organisation von Akkreditierungs- oder Aufsichtsstellen, dass sie einen dokumentierten Beschwerdemechanismus für Zertifizierungsentscheidungen hat?

        Antwort

        Nicht zutreffend

        Punktzahl

      • Verlangt die standardsetzende Organisation von Akkreditierungs- oder Aufsichtsstellen, dass sie ein Vorgehen dafür haben, wie Prüfstellen Nachbesserungen vornehmen müssen, wenn sie gegen Anforderungen verstoßen?

        Antwort

        Nicht zutreffend

        Punktzahl

      • Verlangt die standardsetzende Organisation von den Akkreditierungs- oder Aufsichtsstellen, zusammenfassende Berichte der Akkreditierungsbewertung oder des Aufsichtsverfahrens (bei denen persönlich und geschäftlich sensible Daten entfernt wurden) verfügbar zu machen?

        Antwort

        Nicht zutreffend

        Punktzahl

      • Stellt die standardsetzende Organisation sicher, dass Akkreditierungs- und Aufsichtsprüfungen eine Prüfung bei der Prüfstelle vor Ort beinhalten?

        Antwort

        Nicht zutreffend

        Punktzahl

      • Stellt die standardsetzende Organisation sicher, dass der Akkreditierungs-/Aufsichtsprozess die Begutachtung der Leistung der Prüfstelle und Prüfer vor Ort beinhaltet?

        Antwort

        Nicht zutreffend

        Punktzahl

  • Produktkennzeichnungen und Rückverfolgbarkeit entlang der Lieferkette

    • 65
    • 20%
      • 84
      • 40%
      • Hat die standardsetzende Organisation einen dokumentierten Standard, der die Produktionskette umfasst, oder der Anforderungen für die Produktionskette formuliert?

        Antwort

        Ja, öffentlich

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        30%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja, auf Anfrage
        70
        Ja, öffentlich
        100

        Quelle

        http://www.cottonmadeinafrica.org/fr/deutsch-docs/textile-kette/62-coc-guidelines-2014-12-2014/file

      • Im Sinne von Rückverfolgung: welches ist das strengste von der standardsetzenden Organisation zugelassene Produktionsketten-Modell?

        Antwort

        Segregation

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        14%

        Mögliche Antworten

        Zertifikathandel
        0
        Massenbilanz
        70
        Segregation
        100

        Quelle

        The Hard Identity Preserved system (HIP) offers complete transparency throughout the entire textile value chain. Cotton can be completely tracked the entire way from the cotton field to the finished product. For this to occur, all those involved in the textile chain must input the relevant information in a database. Precise information about the origin of the raw material up to the growing area can be communicated. http://www.cottonmadeinafrica.org/en/get-involved/textile-chainhttp://www.cottonmadeinafrica.org/fr/deutsch-docs/textile-kette/62-coc-guidelines-2014-12-2014/file

      • Gibt es Anforderungen für nicht-zertifiziertes Material in der Produktionskette, in dem Fall, dass das Mischen von zertifizierten und nicht-zertifizierten Materialien erlaub ist?

        Antwort

        Nicht zutreffend

        Punktzahl

      • Verlangt die standardsetzende Organisation von Prüfstellen die Überprüfung, dass alle Unternehmen innerhalb der Kette eine genaue und zugängliche Dokumentation führen, die es erlaubt, jedes zertifizierte Produkt oder jeden Satz von Produkten vom Verkauf an den Käufer aus zurückzuverfolgen?

        Antwort

        Nein

        Punktzahl

        0/100

        Gewicht

        14%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100
      • Müssen Unternehmen aus der Produktionskette die Unterlagen mindestens für die Gültigkeitsdauer der Zertifizierung aufbewahren?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        14%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        "The registered spinning mill must document all relevant information for a minimum of 5 years. Relevant records could be e.g. purchase and sales documents, production records, and volume summaries." CoC Guidelines, 2013, p. 7: //www.cotton-made-in-africa.com/en/downloads/supply-chain-management.html

      • Verfügt das System über ein Rückverfolgbarkeitssystem, mit dem Informationen über die Glieder der Lieferkette eingeholt werden können?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        14%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        See the public Tracking System http://www.cmiatracking.com/login.cfm

      • 52
      • 60%
      • Stellt die standardsetzende Organisation schriftliche Anforderungen an die Verwendung von Symbolen, Logos und Claims?

        Antwort

        Ja, öffentlich

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        20%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja, auf Anfrage
        70
        Ja, öffentlich
        100

        Quelle

        http://www.cotton-made-in-africa.com/en/downloads/marketing-and-communication.html

      • Stellen die Anforderungen an Claims und Produktauszeichnungen sicher, dass aus den Claims oder Logos klar hervorgeht, wofür sie gelten?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        9%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        Core rules are described in http://www.cottonmadeinafrica.org/en/logos-manuals/manual/94-cmia-communication-guidelines-2013/file

      • Legen die Anforderungen an Claims die Art der Claims je nach Modell für die Prüfung der Produktionskette fest, für den Fall, dass die standardsetzende Organisation mehr als ein Modell erlaubt?

        Antwort

        Ja

        Punktzahl

        100/100

        Gewicht

        9%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

        Quelle

        For mass balance and HIP http://www.cottonmadeinafrica.org/en/logos-manuals/manual/94-cmia-communication-guidelines-2013/file

      • Müssen die Nutzer von Claims und Siegeln eindeutige Lizenznummern oder andere Rückverfolgungsmechanismen anwenden?

        Antwort

        Nein

        Punktzahl

        0/100

        Gewicht

        9%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100
      • Verlangt die standardsetzende Organisation die Marktüberwachung der richtigen Verwendung von Claims und Siegeln, einschließlich eines Beschwerdemechanismus, um Missbrauch anzuzeigen?

        Antwort

        Nein

        Punktzahl

        0/100

        Gewicht

        9%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100
      • Verlangt der Standard verschiedene Claims in Abhängigkeit von dem prozentualen Anteil des zertifizierten / geprüften Inhalts eines Produkts?

        Antwort

        Nicht zutreffend

        Punktzahl

      • Was ist der Mindestgehalt des zertifizierten / geprüften Anteils an einem Produkt mit nur einem Bestandteil, ab dem ein Claim für das Produkt zugelassen wird?

        Antwort

        Nicht zutreffend

        Punktzahl

      • Was ist der Mindestgehalt des zertifizierten / geprüften Anteils an einem zusammengesetzten Produkt, ab dem ein Claim für das Produkt zugelassen wird?

        Antwort

        Nicht zutreffend

        Punktzahl

      • Wird die grafische Darstellung des Siegels von einem erklärenden Text (Claim) oder von einem Link zu weiterer Information begleitet?

        Antwort

        Nein

        Punktzahl

        0/100

        Gewicht

        9%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100
      • Gibt es ein Verfahren, wie der Missbrauch von Claims geahndet wird?

        Antwort

        Nein

        Punktzahl

        0/100

        Gewicht

        8%

        Mögliche Antworten

        Nein
        0
        Ja
        100

Mit ähnlichen Siegeln vergleichen

Welche Phasen des Produktlebensweges werden vom Siegel abgedeckt?

  • Rohstoffproduktion

    Anbau von Naturfasern (z.B. Baumwolle) und Herstellung von Kunstfasern (z.B. Polyester)

  • Herstellung

    Die Produktion und Weiterverarbeitung von Garnen und Stoffen zu einem fertigen Kleidungsstück umfasst viele Teilschritte (z.B. Spinnen, Weben und Stricken, Nähen, Konfektionierung und Veredelung)

  • Transport / Handel

    Der Transportweg von einem Produktionsschritt zum nächsten sowie zum Endverbraucher

  • Nutzungsphase

    Die Phase des Gebrauchs durch den Besitzer

  • End-of-life

    Entsorgung der Textilien oder Rückführung der Stoffe in den Kreislauf (Recycling)