Alte Bewertungsmethodik
Gute Wahl
  • Schwerpunkt
  • Siegelgeber
  • Gut zu wissen
Ziel des TÜV Rheinland Green Product Mark Siegels ist es, zur Reduktion negativer Umwelteinflüsse, die bei der Herstellung und dem Gebrauch von Laptops entstehen können, beizutragen. Dazu stellt der Standard Anforderungen an den Umgang mit chemischen Inhaltsstoffen, die Wiederverwendbarkeit und Wiederverwendung recycelter Materialien, den Carbon Footprint/die CO2-Bilanz, und den Energieverbrauch/die Energieeffizienz.
Das Green Product Mark Siegel wird vom TÜV Rheinland vergeben. Der TÜV Rheinland ist ein technischer Dienstleister, der Prüfungen, Inspektionen, Zertifizierungen, Beratung und Trainings durchführt. Er hat sich zum Ziel gesetzt, in verschiedenen Wirtschaftszweigen gleichzeitig die Sicherheit, Nachhaltigkeit, Umweltfreundlichkeit und wirtschaftliche Effizienz von Produkten sicherzustellen.
Das Siegel kann für verschiedene Produktgruppen angewendet werden. Neben informationstechnischen und kommunikationstechnischen Produkten zählen hierzu Audio –und Videoprodukte, Haushaltsgeräte, Möbel, Textilien und Spielzeug.

Glaub­würdigkeit 72%

  • Verfügbarkeit der Systemstruktur
  • Unabhängigkeit der standardsetzenden Organisation vom Zertifikatsnehmer
  • Verfügbarkeit des Standards
  • Öffentliche Konsultation des Standards
  • Verfügbarkeit des Standardsetzungsprozesses
  • Regelmäßige Überprüfung des Standards
  • Einheitliche Auslegung des Standards
  • Liste akkreditierter/anerkannter Prüforganisationen
  • Nachbesserungsverfahren
  • Beschwerdemechanismus der Prüforganisationen
  • Festgelegte Gültigkeitsdauer des Zertifikats/der Lizenz
  • Klarheit des Claims
  • Rechtlicher Status des Systems
  • Informationen zu finanziellen Quellen
  • Berücksichtigung von Feedback der Interessengruppen
  • Dokumentierte Methodik der Konformitätsprüfung
  • Art der Konformitätsprüfung
  • Vorgaben für den Umgang mit Claims
  • Systemmanagement
    Steuerung und Management der standardsetzenden Organisation
    74/100
    • Steuerung
      82/100
    • Wirkung
      90/100
      • Gibt es bei der standardsetzenden Organisation ein System zum Messen der Wirkungen und des Fortschritts in Bezug auf ihre Nachhaltigkeitsziele?
        Antwort: Ja (auf Anfrage)
        Punktzahl: 70/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (auf Anfrage) (70 Punkte)
        • Ja, öffentlich (100 Punkte)

        Quelle:

        "document MS-A10 page 1/4"

      • Nutzt die standardsetzende Organisation die Ergebnisse des Monitoring- und Evaluierungsprozesses zur Verbesserung ihrer Arbeit?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 100/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (100 Punkte)

        Quelle:

        "document MS-A10 page 4/4"

      • Sind die Ergebnisberichte der Monitoring- und Evaluierungsprozesse frei verfügbar?
        Antwort: Nicht anwendbar
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (auf Anfrage) (70 Punkte)
        • Ja, öffentlich (100 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)

        Quelle:

        "document MS-A10 page 4/4"

    • Unterstützung
      34/100
      • Bietet die standardsetzende Organisation technische Unterstützung für die Einhaltung des Standards?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 100/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (100 Punkte)
      • Bietet die standardsetzende Organisation technische Unterstützung über die Einhaltung des Standards hinaus?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (100 Punkte)
      • Bietet die standardsetzende Organisation Unternehmen, die sich zertifizieren lassen wollen, Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (100 Punkte)
  • Standardsetzung
    Entwicklung und Überarbeitung des Standards
    93/100
    • Ist der Standard frei zugänglich?
      Antwort: Ja (auf Anfrage)
      Punktzahl: 70/100
      Mögliche Antworten
      • Ja (auf Anfrage) (70 Punkte)
      • Ja, öffentlich (100 Punkte)
      • Nein (0 Punkte)
    • Wurde eine Reihe von wichtigen Nachhaltigkeitsproblemen des Sektors oder Produktlebenszyklusses im Standardsetzungsprozess definiert?
      Antwort: Ja
      Punktzahl: 100/100
      Mögliche Antworten
      • Nein (0 Punkte)
      • Ja (100 Punkte)

      Quelle:

      "MS-A4 MS-A6 "

    • Gibt es eine frei zugängliche Beschreibung des Standardsetzungsprozesses oder eine Zusammenfassung, wie sich Interessengruppen einbringen können?
      Antwort: Ja, öffentlich
      Punktzahl: 100/100
      Mögliche Antworten
      • Ja (auf Anfrage) (70 Punkte)
      • Ja, öffentlich (100 Punkte)
      • Nein (0 Punkte)
    • Welche Interessengruppen können am Standardsetzungsprozess teilnehmen?
      Antwort: alle Interessengruppen
      Punktzahl: 100/100
      Mögliche Antworten
      • nur Mitglieder (10 Punkte)
      • nur Eingeladene (70 Punkte)
      • alle Interessengruppen (100 Punkte)
    • Gibt es für Interessengruppen, die direkt von der Einführung des Standards betroffen sind, Möglichkeiten, bei der Standardsetzung mitzuwirken?
      Antwort: Ja
      Punktzahl: 100/100
      Mögliche Antworten
      • Nein (0 Punkte)
      • Ja (100 Punkte)

      Quelle:

      MS-A6

    • Werden Entwürfe für Standards während des Entwicklungsprozesses im Hinblick auf Relevanz und Überprüfbarkeit erprobt/ vorgetestet?
      Antwort: Ja
      Punktzahl: 100/100
      Mögliche Antworten
      • Ja (100 Punkte)
      • Nein (0 Punkte)
      • Not applicable (0 Punkte)

      Quelle:

      MS-A6

    • Stellt die standardsetzende Organisation Informationen darüber bereit, wie die in Konsultationen erhaltenen Rückmeldungen in die finale Version des Standards miteinbezogen werden?
      Antwort: Ja (auf Anfrage)
      Punktzahl: 70/100
      Mögliche Antworten
      • Ja (auf Anfrage) (70 Punkte)
      • Ja, öffentlich (100 Punkte)
      • Nein (0 Punkte)

      Quelle:

      "MS-A6 statement of adoption (for 2PfG-E 1992.)"

    • Ist in den Abstimmungsprozessen zur Verabschiedung des Standards sichergestellt, dass die Interessengruppen ausgewogen vertreten sind?
    • Wird der Standard mindestens alle 5 Jahre überprüft und ggf. überarbeitet?
      Antwort: Ja
      Punktzahl: 100/100
      Mögliche Antworten
      • Nein (0 Punkte)
      • Ja (100 Punkte)

      Quelle:

      MS-A6

    • Stellt die standardsetzende Organisation sicher, dass es einen Leitfaden gibt, der die einheitliche Auslegung des Standards unterstützt.
      Antwort: Ja
      Punktzahl: 100/100
      Mögliche Antworten
      • Nein (0 Punkte)
      • Ja (100 Punkte)
    • Gibt es Abläufe und Richtlinien, wie regionale Faktoren in der Standardauslegung zu berücksichtigen sind?
      Antwort: Nicht anwendbar
      Mögliche Antworten
      • Ja (100 Punkte)
      • Nein (0 Punkte)
      • Not applicable (0 Punkte)
    • Hat die standardsetzende Organisation einen Beschwerdemechanismus in Bezug auf die Standardsetzung?
      Antwort: Ja (auf Anfrage)
      Punktzahl: 70/100
      Mögliche Antworten
      • Ja (auf Anfrage) (70 Punkte)
      • Ja, öffentlich (100 Punkte)
      • Nein (0 Punkte)

      Quelle:

      "MS-A6 b5"

  • Kontrollsystem
    Überprüfungsmechanismen zur Einhaltung des Standards
    57/100
    • Umsetzung der Konformitätsprüfung
      82/100
    • Konformitätsprüfung
      75/100
      • Konformitätsprüfungsprozess
        100/100
      • Nachhaltigkeitsprüfungen
        47/100
      • Gruppenzertifizierungen
        100/100
        • Muss die Gruppe über ein internes Managementsystem verfügen?
          Antwort: Nicht anwendbar
          Mögliche Antworten
          • Ja (100 Punkte)
          • Nein (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Gibt es die Anforderung, dass während der Gültigkeitsperiode des Zertifikats mindestens alle Standorte der Gruppe besucht werden?
          Antwort: Nicht anwendbar
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (100 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Gibt es eine Formel für die Anzahl der Gruppenmitglieder (abhängig von Gruppengröße), die extern geprüft werden?
          Antwort: Nicht anwendbar
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (70 Punkte)
          • ja, auf Grundlage einer Risikobewertung (100 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Definieren die Anforderungen für Gruppenzertifizierungen/-prüfungen die Bedingungen, unter denen die Mitgliedschaft in der Gruppe ausgesetzt wird oder das Gruppenmitglied aus der Gruppe ausgeschlossen wird?
          Antwort: Nicht anwendbar
          Mögliche Antworten
          • Member suspended from certification (0 Punkte)
          • Member removed from a group (100 Punkte)
          • Group suspension (0 Punkte)
          • No repercussion (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
      • Produktionskette
        100/100
        • Müssen die Zertifizierungsstellen, die die Poduktketten prüfen, ISO 17020, ISO 17021, ISO 17065 oder einen gleichwertigen Standard erfüllen?
          Antwort: Nicht anwendbar
          Mögliche Antworten
          • Ja (100 Punkte)
          • Nein (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Was ist die von der standardsetzenden Organisation zugelassene Mindestform der Prüfung für die Produktionskette?
          Antwort: Nicht anwendbar
          Mögliche Antworten
          • Selbsteinschätzung (1st party) (0 Punkte)
          • beteiligte Interessensgruppen (2nd party) (70 Punkte)
          • Drittanbieter (3rd party) (100 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Welche Verfahren werden von den Prüforganisationen bei einer gesamten Prüfung der Produktionskette verlangt?
          Antwort: Nicht anwendbar
          Mögliche Antworten
          • nur Dokumentenprüfung (nicht am Standort) (10 Punkte)
          • Bürobesuch (einschl. Dokumentenprüfung) (70 Punkte)
          • Vorortbesuch (einschl. Bürobesuch & Dokumentenprüfung) (100 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass sich alle Unternehmen, die das zertifizierte Produkt physisch bearbeiten, einer Prüfung unterziehen, wenn das Produkt für den Einzelhandel als ein zertifiziertes, ausgezeichnetes Produkt bestimmt sein kann?
          Antwort: Nicht anwendbar
          Mögliche Antworten
          • Ja (100 Punkte)
          • Nein (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
      • Labortests / Rückstandanalysen
        75/100
    • Prüferkompetenz
      0/100
      • Definiert die standardsetzende Organisation, über welche Qualifikationen und Kompetenzen die Prüfer der Prüforganisation verfügen müssen?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (100 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass Prüfer der Prüforganisation erfolgreich eine Schulung absolvieren, um den Standard richtig zu interpretieren?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (100 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass Prüfer der Prüforganisation eine Schulung basierend auf ISO 19011 oder gleichwertig erfolgreich absolvieren?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (100 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass neue Prüfer eine Probezeit haben, in der ihre Prüfkompetenz bewertet oder überwacht wird?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (100 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass Prüfer der Prüforganisation mindestens alle 3 Jahre bewertet werden?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (100 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Hat die standardsetzende Organisation ein kontinuierliches Fortbildungsprogramm oder verlangt sie dies von Prüforganisationen?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (100 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass das Personal der Prüforganisation bei Fehlverhalten oder schlechter Arbeit vorübergehend freigestellt oder gesperrt wird?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (100 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
    • Akkreditierung / Aufsicht
      14/100
      • Verlangt das Standardsystem einen öffentlich verfügbaren Akkreditierungs- oder Aufsichtsmechanismus?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja, verfügbar auf Anfrage (70 Punkte)
        • Ja, öffentlich verfügbar (100 Punkte)

        Quelle:

        MS-A7

      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Akkreditierungsstellen nach ISO 17011 arbeiten?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Ja (100 Punkte)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Ist die Akkreditierungs- oder Aufsichtsstelle unabhängig von der standardsetzenden Organisation?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Ja (100 Punkte)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Wie oft werden Zertifizierungs- und Prüfstellen einer vollständigen Akkreditierungs- oder Aufsichtsprüfung unterzogen?
        Antwort: Nicht anwendbar
        Mögliche Antworten
        • weniger als 1 Jahr (100 Punkte)
        • 1 Jahr (100 Punkte)
        • 2-3 Jahre (80 Punkte)
        • 4-5 Jahre (50 Punkte)
        • 5 Jahre oder mehr (10 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Basiert die Häufigkeit von Akkreditierungs- oder Aufsichtsprüfungen teilweise auf einer Risikoanalyse des Kunden?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (100 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Stellt die standardsetzende Organisation sicher, dass alle Prüfstellen die Möglichkeit haben, sich auf die Prüfung des Standardsystems zu bewerben, unabhängig von ihrem Herkunftsland, Größe und der bereits bestehenden Anzahl von Anbietern, die in dem System arbeiten?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Ja (100 Punkte)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Akzeptiert die standardsetzende Organisation Prüfstellen, die von Akkreditierungsstellen für ähnliche oder umfassende Bereiche akkreditiert wurden (Proxy-Akkreditierung)?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 100/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (100 Punkte)
        • Ja (0 Punkte)
        • Ja, Bewertung der programmspezifischen Kompetenz (80 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation von Akkreditierungs- oder Aufsichtsstellen, dass sie einen dokumentierten Beschwerdemechanismus für Zertifizierungsentscheidungen hat?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Ja (100 Punkte)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation von Akkreditierungs- oder Aufsichtsstellen, dass sie ein Vorgehen dafür haben, wie Prüfstellen Nachbesserungen vornehmen müssen, wenn sie gegen Anforderungen verstoßen?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Ja (100 Punkte)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation von den Akkreditierungs- oder Aufsichtsstellen, zusammenfassende Berichte der Akkreditierungsbewertung oder des Aufsichtsverfahrens (bei denen persönlich und geschäftlich sensible Daten entfernt wurden) verfügbar zu machen?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (auf Anfrage) (70 Punkte)
        • Ja, öffentlich (100 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Stellt die standardsetzende Organisation sicher, dass Akkreditierungs- und Aufsichtsprüfungen eine Prüfung bei der Prüfstelle vor Ort beinhalten?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (100 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Stellt die standardsetzende Organisation sicher, dass der Akkreditierungs-/Aufsichtsprozess die Begutachtung der Leistung der Prüfstelle und Prüfer vor Ort beinhaltet?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (100 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
  • Produktkennzeichnung & Rückverfolgung
    Produktkennzeichnungen und Rückverfolgbarkeit entlang der Lieferkette
    82/100

Umwelt­freundlichkeit 50%

  • Vorgaben für Energieverbrauch und -management (Nutzungsphase)
  • Wiederverwertbarkeit von Kunststoff
  • Lebensdauer bestimmter Komponenten
  • Verbot von umweltschädlichen Chemikalien
  • Chemikalien
    Einschränkung und Umgang mit (gefährlichen) Chemikalien
    53/100
    • Verwendung von Chemikalien
      53/100
      • Beinhaltet der Standard eine Liste mit Stoffen, die für den vorgesehenen Zweck unbedenklich sind?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
      • Beinhaltet der Standard Kriterien zu gefährlichen Chemikalien, die auf der REACH Kandidatenliste als besonders besorgniserregende Stoffe gelistet sind?
        Antwort: Verwendung eingeschränkt
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 50/100
        Mögliche Antworten
        • Verwendung eingeschränkt (50 Punkte)
        • Verwendung verboten (100 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        "REACH Substances of Very High Concern (SVHC) Regulation (EC) No 1907/2006 Refers to 0.1% in each finished part of the article (all sub-products which can be separated without tools and spare parts) and each packaging separately. Phthalates: DEHP, DBP, BBP, DINP, DIDP, DNOP + SVHCPhthalates With reference to Regulation (EC) No 1907/2006 Annex XIV and XVII Refers to 0.1% in each finished part of the article (all sub-products which can be separated without tools except cables*) and packaging separately."

        Referenzdokumente:

        5.1.1 Reduction and Avoiding Hazardous Substances

      • Beinhaltet der Standard Kriterien zu den H-Sätzen H400, H410, H411?
        Antwort: Verbot der Verwendung für einige Anwendungen
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 75/100
        Mögliche Antworten
        • Verbot der Verwendung für einige Anwendungen (50 Punkte)
        • Verbot der Verwendung für alle Anwendungen (75 Punkte)
        • Verbot der Verwendung von zusätzlichen H-Sätzen für alle Anwendungen (100 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        "Chemical substances contained in the product shall comply with the limit values listed as follows: Phthalates: DEHP, DBP, BBP, DINP, DIDP, DNOP + SVHCPhthalates With reference to Regulation (EC) No 1907/2006 Annex XIV and XVII Refers to 0.1% in each finished part of the article (all sub-products which can be separated without tools except cables*) and packaging separately."

        Referenzdokumente:

        "5.1.1 Reduction and Avoiding Hazardous Substances "

      • Beinhaltet der Standard Kriterien zu den H-Sätzen H340, H341, H350, H351, H360, H361?
        Antwort: Verbot der Verwendung für einige Anwendungen
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 75/100
        Mögliche Antworten
        • Verbot der Verwendung für einige Anwendungen (50 Punkte)
        • Verbot der Verwendung für alle Anwendungen (75 Punkte)
        • Verbot der Verwendung von zusätzlichen H-Sätzen für alle Anwendungen (100 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        "Phthalates: DEHP, DBP, BBP, DINP, DIDP, DNOP + SVHCPhthalates With reference to Regulation (EC) No 1907/2006 Annex XIV and XVII Refers to 0.1% in each finished part of the article (all sub-products which can be separated without tools except cables*) and packaging separately."

        Referenzdokumente:

      • Beinhaltet der Standard Kriterien zur Verwendung von Quecksilber, Kadmium, Blei, Chrom VI?
        Antwort: Einhaltung der RoHS Richtlinie
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 20/100
        Mögliche Antworten
        • Einhaltung der RoHS Richtlinie (20 Punkte)
        • Geht für einige Schwermetalle über die RoHS Richtlinie hinaus (60 Punkte)
        • Geht für alle Schwermetalle über die RoHS Richtlinie hinaus (100 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        RoHS Directive 2011/65/EU and amendments The maximum concentration values of restricted chemicals In homogenous materials are: · Cadmium: <0.01% · Lead: <0.1% · Chromium VI: <0.1% · Mercury: <0.1% · Polybrominated byphenyls: <0.1% · Polybrominated diphenyl ethers: <0.1% In addition a RoHS Declaration of Conformity shall be provided by the applicant. Cadmium Regulation (EC) No 1907/2006 100 mg/kg Mercury DIN EN 1483 Portable computer using mercury backlights cannot be awarded TÜV Green Product Mark

        Referenzdokumente:

        5.1.1 Reduction and Avoiding Hazardous Substances

      • Beinhaltet der Standard Kriterien zur Verwendung von Flammschutzmitteln?
        Antwort: Verwendungsverbot von einigen halogenierten Flammschutzmitteln
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 40/100
        Mögliche Antworten
        • Verwendungsverbot von einigen halogenierten Flammschutzmitteln (40 Punkte)
        • Verwendungsverbot von halogenierten Flammschutsmitteln (80 Punkte)
        • Verwendungsverbot von halogenierten und weiteren problematischen Flammschutzmitteln (100 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        "Halogen TÜV Rheinland expertise Cl, F, Br:1000 mg/kg (effective 31-12- 2014 only) (product materials except cables*) "

        Referenzdokumente:

        5.1.1 Reduction and Avoiding Hazardous Substances

      • Beinhaltet der Standard Kriterien zur Verwendung von Weichmachern mit negativen Auswirkungen auf Umwelt und Gesundheit?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Beschränkte Verwendung von problematischen Phthalaten (80 Punkte)
        • Beschränkte Verwendung von Phthalaten und anderen problematischen Weichmachern (z.B. halogenierte Weichmacher) (100 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        "Phthalates: DEHP, DBP, BBP, DINP, DIDP, DNOP + SVHC-Phthalates 2005/84/EC Refers to 0.1% in each finished part of the article (all sub-products which can be separated without tools) and each packaging separately. Halogen TUV Rheinland expertise IEC 61249-2-21 Cl, F, Br: 1000 mg/kg PAH (Polycyclic Aromatic Hydrocarbons) 18 PAH according to ZEK 01.4-08 Category 2 of GS requirement. "

        Referenzdokumente:

        5.1.1 Restriction of hazardous substances

      • Beinhaltet der Standard Kriterien zur Verwendung von Polymeren, die Halogene beinhalten?
        Antwort: Prohibit use
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 100/100
        Mögliche Antworten
        • Restrict use (80 Punkte)
        • Prohibit use (100 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        "Halogen TÜV Rheinland expertise Cl, F, Br:1000 mg/kg (effective 31-12- 2014 only) (product materials except cables*)"

        Referenzdokumente:

        5.1.1 Restriction of hazardous substances

  • Materialeinsatz
    Anforderungen an die im Produkt verwendeten Materialien
    40/100
    • Materialeinsatz
      40/100
      • Beinhaltet der Standard Kriterien zu ökologisch verantwortlichen Bergbauverfahren?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Durchführung von Risikoanalysen (50 Punkte)
        • Durchführung von Risikoanalysen und Umsetzung von identifizierten Verbesserungsmaßnahmen ODER Durchführung einer glaubwürdigen Bergbauzertifizierung (100 Punkte)
      • Beinhaltet der Standard Kriterin zur Verwendung von Recyclingmaterial in der Verpackung?
        Antwort: Keine Daten
        Punktzahl: None/100
        Mögliche Antworten
        • Informationen zum recyceltem Materialien in der Verpackung (25 Punkte)
        • Anteil des recycelten Materials im Verpackungskarton ≥ 50% und < 70% (75 Punkte)
        • Anteil des recycelten Materials im Verpackungskarton ≥ 70% (100 Punkte)
      • Beinhaltet der Standard Kriterien zur Nutzung von postconsumer Recyclingmaterial im Produkt?
        Antwort: Anteil des recycelten Materialien im Produkt ≥ 5% und < 10%
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 100/100
        Mögliche Antworten
        • Informationen zu recycelten Materialien im Produkt (25 Punkte)
        • Anteil des recycelten Materialien im Produkt ≥ 5% und < 10% (75 Punkte)
        • Anteil des recycelten Materialien im Produkt ≥ 10% (100 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        "This verification needs to be performed by TÜV Rheinland. TÜV Rheinland evaluates the values by the provided product data and audit the manufacturer and its suppliers. The recycle design include Recycled (Post Consumer) plastic material Content, Structure and Joining Technique and Material Selection and Labelling. Methodology for assessing and demonstrating compliance: For Recycled (Post Consumer) plastic material Content, the applicant shall provide evidence based on the Verification ISO14021:1999, National Green Scheme (Eco Label, IEEE1680:2006). The limit should conform to optional requirement until Dec.31st, 2014 to use ≥10% Post Consumer plastic material Content (PCC) of the enclosure, keyboard and stand. Starting with Jan. 1st. 2015, 10% PCC becomes a mandatory obligation. "

        Referenzdokumente:

        5.2.1 Recycle Design

  • Energie & Klima
    Energieverbrauch und Senkung von Klimagasen
    51/100
    • Klimaschutz
      51/100
      • Beinhaltet der Standard Kriterien zum Energieverbrauch in der Herstellungsphase?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfüllt
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Messung des Energieverbrauchs der neun Hauptzulieferanten (Details siehe Leitlinie) (50 Punkte)
        • Verringerung des Energieverbrauchs der neun Hauptzulieferanten (Details siehe Leitlinie) (100 Punkte)
      • Beinhaltet der Standard Kriterien zur Nutzung erneuerbarer Energien in der Herstellungsphase der Hardware?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfüllt
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Bilanz des Stromverbrauchs oder vergleichbare Nachweise für ausgewählte Hauptzulieferer von Hardwarekomponenten, dass gekaufte Elektrizität zu zusätzlichen Umweltvorteilen führt (50 Punkte)
        • Von einer externen, dritten Institution zertifizierte Bilanz des Stromverbrauchs oder vergleichbare Nachweise für ausgewählte Hauptzulieferer von Hardwarekomponenten, dass gekaufte Elektrizität zu zusätzlichen Umweltvorteilen führt (100 Punkte)
      • Beinhaltet der Standard Kriterien zu fluorierten THG-Emissionen?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfüllt
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Informationen über fluorierte THG-Emissionen von Zulieferern ist gefordert (50 Punkte)
        • Installierte Abluftreinigungssystems oder Senkung von fluorierten THG-Emissionen von Zulieferanten ist gefordert (100 Punkte)
      • Beinhaltet der Standard Kriterien zum Energieverbrauch und Energiemanagement (in der Nutzungsphase)?
        Antwort: Energieeffizienzkriterien sind äquivalent zur aktuellen Version des Energy Star ODER zu den Kriterien der EU Verordnung, die ab dem 1. Januar 2016 gelten
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 75/100
        Mögliche Antworten
        • Energieeffizienzkriterien sind äquivalent zur aktuellen Version des Energy Star ODER zu den Kriterien der EU Verordnung, die ab dem 1. Januar 2016 gelten (75 Punkte)
        • Energieeffizienzkriterien sind strenger als die aktuelle Version des Energy Star ODER als die Kriterien der EU Verordnung, die ab dem 1. Januar 2016 gelten (100 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        "For energy consumptions and power management, the applicant shall provide a report based on Energy Star – Computers. Follow Energy Star published standard and enforcement dates."

        Referenzdokumente:

        5.2.2 Energy Efficiency

      • Beinhaltet der Standard Kriterien zur Bereitstellung von Informationen an den Benutzer bezüglich möglicher Energiesparmöglichkeiten?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 100/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "For energy consumptions and power management, the applicant shall provide a report based on Energy Star – Computers. Follow Energy Star published standard and enforcement dates. Energy Star Requirements: 3.4 User Information Requirements 3.4.1 Products shall be shipped with informational materials to notify customers of the i. A description of power management settings that have been enabled by default, ii. A description of the timing settings for various power management features, and iii. Instructions for properly waking the product from Sleep Mode."

        Referenzdokumente:

        5.2.2 Energy Efficiency

  • Abfall & Ressourcen
    Recycling, Abfallmanagement und Ressourcenschutz
    59/100
    • Abfallmanagement
      59/100
      • Beinhaltet der Standard Kriterien zum Abfallmanagement in der Herstellungsphase?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
      • Beinhaltet der Standard Kriterien zu einer eindeutigen Kennzeichnung des verwendeten Materials?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 100/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "For Material Selection and Labelling, the applicant shall provide evidence based on the ISO 11469. The limit shall ensure · Plastic parts with a mass greater than 25 grams shall consist of a single polymer or a polymer blend compatible with recycling. A maximum of 4 types of plastic may be used for these parts. Plastic cases may consist of two separable polymers or polymer blends at the most. · Plastic components greater than 25 grams in mass shall be marked in accordance with ISO 11469."

        Referenzdokumente:

        5.2.1 Recycle Design

      • Beinhaltet der Standard Kriterien zur Rezyklierbarkeit der verwendeten Kunststoffe?
        Antwort: Mindestens zwei der aufgelisteten Aspekte sind abgedeckt
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 100/100
        Mögliche Antworten
        • Einer der aufgelisteten Aspekte ist abgedeckt (50 Punkte)
        • Mindestens zwei der aufgelisteten Aspekte sind abgedeckt (100 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        For Material Selection and Labelling, the applicant shall provide evidence based on the ISO 11469. The limit shall ensure · Plastic parts with a mass greater than 25 grams shall consist of a single polymer or a polymer blend compatible with recycling. A maximum of 4 types of plastic may be used for these parts. Plastic cases may consist of two separable polymers or polymer blends at the most. · Plastic components greater than 25 grams in mass shall be marked in accordance with ISO 11469.

        Referenzdokumente:

        5.2.1 Recycle Design

      • Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 100/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        For Material Selection and Labelling, the applicant shall provide evidence based on the ISO 11469. The limit shall ensure · Plastic parts with a mass greater than 25 grams shall consist of a single polymer or a polymer blend compatible with recycling. A maximum of 4 types of plastic may be used for these parts. Plastic cases may consist of two separable polymers or polymer blends at the most. · Plastic components greater than 25 grams in mass shall be marked in accordance with ISO 11469.

        Referenzdokumente:

        5.2.1 Recycle Design

      • Beinhaltet der Standard Kriterien, die sich auf die Nutzerinformation zur Entsorgung auf dem Produkt beziehen?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 100/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "Information shall be publicly available and shall contain the following information so far as applicable: - Reparation information - Capacity expansion options - Instructions for environmentally sound disposal at the end of the life cycle in accordance - Information that the product has been awarded the TÜV Green Product Mark, including a summary of the major features for award of the TÜV Green Product Mark label either on a separate page or a link to www.tuv.com Methodology for assessing and demonstrating compliance: The applicant shall demonstrate that the information listed above are available. The information can be given on the corporate website or as information for use, given in together with the product."

        Referenzdokumente:

        6.2 User guide information

      • Beinhaltet der Standard Kriterien zu einem Rücknahmesystem für das Produkt?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 100/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The applicant provides certificate(s) or an accredited test report that shows compliance to the directive. TÜV Rheinland reviews the content and the stated limits. Alternatively TÜV Rheinland verifies the limits by retesting a sample product. Methodology for assessing and demonstrating compliance: The applicant shall provide a report based on the WEEE Directive 2002/96/EC and 2012/19/EU and amendments. The limit was that recovery:75%; reuse and recycling:65%.To prevent misunderstanding better: required minimum than “Limit”"

        Referenzdokumente:

        5.2.3 WEEE

  • Qualität und Umweltmanagement
    Produktbeschaffenheit und Umweltmanagementinstrumente
    0/100
    • Qualität
      0/100
      • Beinhaltet der Standard Kriterien für die Gebrauchstauglichkeit für den Verwendungszweck?
        Antwort: Keine Daten
        Punktzahl: None/100
        Mögliche Antworten
      • Beinhaltet der Standard Kriterien zu Geräuschemissionen während des Gebrauchs?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfüllt
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
    • Umweltmanagement
      0/100
      • Beinhaltet der Standard Kriterien zu Umweltmanagementinstrumenten wie EMAS oder ISO 14001?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfüllt
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Verifizierung (Selbsterklärung) des Endfertigungsbetriebs (25 Punkte)
        • Zertifizierung des Endfertigungsbetriebs (durch Dritte) (50 Punkte)
        • Zertifizierung des Endfertigungsbetriebs und der Zulieferanten (durch Dritte) (100 Punkte)
  • Lebensdauer
    Haltbarkeit und Reparierbarkeit von Produkten
    53/100
    • Lebensdauer
      53/100
      • Beinhaltet der Standard Kriterien zur zusätlichen Lebensdauergarantie für das Produkt, die über die gesetzlichen Verpflichtungen hinausgehen?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfüllt
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Garantiezeitraum ≥ 1 Jahr und ≤ 2 Jahre (25 Punkte)
        • Garantiezeitraum > 2 Jahre (100 Punkte)
      • Beinhaltet der Standard Kriterien zur Qualität/ Lebensdauer bestimmter Komponenten?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfüllt
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
      • Beinhaltet der Standard Kriterien für ein modulares Design des Produkts?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 100/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "For Structure and Joining Technique, the applicant shall provide evidence according to the TÜV Rheinland expertise. The limit shall ensure that: · An efficient (manual) disassembly of case, chassis, display units (if applicable), batteries (if applicable) and printed circuit boards by a specialized firm will be supported or can be done by the use of universal tools; · One person alone shall be able to disassemble case, chassis, display units (if applicable), batteries (if applicable) and printed circuit boards; · Electrical modules must be easily removable from the case; · No moulded-in metal parts and metallization of plastic housing."

        Referenzdokumente:

        5.2.1 Recycle Design

      • Beinhaltet der Standard Kriterien zur Verfügbarkeit von Ersatzteilen für das Produkt?
        Antwort: Verfügbarkeit für 3 Jahre nach Einstellung der Produktion
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 50/100
        Mögliche Antworten
        • Verfügbarkeit für 3 Jahre nach Einstellung der Produktion (50 Punkte)
        • Verfügbarkeit für 5 Jahre nach Einstellung der Produktion ODER explizite Verfügbarkeit von Ersatzteilen für öffentliche/ unabhängige Werkstätten (100 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        "The applicant shall design products to ensure that they can meet the requirement of Reparation and Warranty of spare parts. Methodology for assessing and demonstrating compliance: The brand owner shall ensure that the spare parts are available for 3 years. (Self-declaration is checked)."

        Referenzdokumente:

        6.1 Upgradability / Capability Enhancement Options

      • Beinhaltet der Standard Kriterien zu Eigenschaften/ zur Qualität des Akkus?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 100/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        6.1 Battery replacement and information The battery(ies) that provide primary power to the product shall be replaceable. […] It is not required for the batteries to be user-replaceable; the manufacturer-provided instructions may instead guide customers to have a battery(ies) replaced at a manufacturer-authorized service center. [...] 6.2 Capacity of the rechargeable battery The rechargeable battery shall be chargeable to > 80% of its original design capacity after 500 cycles. The battery capacity shall be measured in accordance with IEC 61960.

        Referenzdokumente:

        6.1 Battery replacement and information 6.2 Capacity of the rechargeable battery

      • Beinhaltet der Standard Kriterien zu Erweiterungsmöglichkeiten des Produkts?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfüllt
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
      • Beinhaltet der Standard Kriterien zur Informationsbereitstellung an den Nutzer in Bezug auf Reparatur- und Upgradefähigkeit und Akkunutzung?
        Antwort: alle drei Aspekte sind erfüllt
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 100/100
        Mögliche Antworten
        • zwei von drei Aspekten sind erfüllt (50 Punkte)
        • alle drei Aspekte sind erfüllt (100 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        "Information shall be publicly available and shall contain the following information so far as - Reparation information - Capacity expansion options - Instructions for environmentally sound disposal at the end of the life cycle in accordance - Information that the product has been awarded the TÜV Green Product Mark, including a summary of the major features for award of the TÜV Green Product Mark label either on a separate page or a link to www.tuv.com"

        Referenzdokumente:

        6.4 User guide information


Sozial­verträglichkeit 18%

  • Verbot von Kinderarbeit (Mindestalter/ILO 138)
  • Vereinigungsfreiheit
  • Kollektivverhandlungen
  • Verbot der schlimmsten Formen von Kinderarbeit
  • Gleiche Entlohnung
  • Verbot von Diskriminierung
  • Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Rechte und Leistungen für Subunternehmer
  • Arbeitszeiten (Herstellungsphase)
  • Verbot von Zwangsarbeit
  • Beseitigung von Zwangsarbeit
  • Gesetzlicher Mindestlohn
  • Arbeiterrechte
    Arbeitnehmerrechte und Arbeitsbedingungen
    23/100
    • Grundlegende Arbeitnehmerrechte
      0/100
      • Antwort:
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
      • Antwort:
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
      • Antwort:
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
      • Antwort:
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
      • Antwort:
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
    • ILO Kernarbeitsnormen
      23/100
      • Fordert der Standard die Einhaltung mindestens aller ILO-Kernarbeitsnormen für Zulieferer entlang der Lieferkette?
        Antwort: all tier 1 suppliers
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten
        • main tier 1 suppliers (25 Punkte)
        • all tier 1 suppliers (75 Punkte)
        • more than all tier 1 suppliers (100 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Beinhaltet der Standard Kriterien für die Vereinigungsfreiheit und das Organisationsrecht gemäß ILO 87?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Beinhaltet der Standard Kriterien für das Recht auf Kollektivverhandlungen gemäß ILO 98?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Verbietet der Standard Zwangsarbeit gemäß ILO 29?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Verbietet der Standard Zwangsarbeit und Pflichtarbeit, so wie es in ILO 105 definiert ist?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Beinhaltet der Standard Kriterien für das Verbot von Kinderarbeit gemäß ILO 138?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Beinhaltet der Standard Bestimmungen zur Prävention der schlimmsten Formen von Kinderarbeit gemäß ILO 182?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Beinhaltet der Standard Kriterien zur Zahlung gleicher Löhne gemäß ILO-Konvention 100?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Beinhaltet der Standard Kriterien für die Nichtdiskriminierung am Arbeitsplatz, wie in ILO 111 definiert?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Erfordert der Standard, dass (mindestens) die Übereinstimmung mit allen ILO Kernarbeitsrichtlinien für verschiedene Zulieferer entlang der Lieferkette durch eine dritte Instanz überprüft wird?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • wichtigste Tier-1 Zulieferer (0 Punkte)
        • alle Tier-1 Zulieferer (0 Punkte)
        • mehr als alle Tier-1 Zulieferer (0 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

    • Arbeitsbedingungen
      23/100
      • Gelten die Arbeitnehmerrechte und -leistungen des Standards auch für Arbeitnehmer von Subunternehmen oder im Unterauftrag?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Beinhaltet der Standard Kriterien für die Bildung von Arbeitnehmervertretungen, wenn die Vereinigungsfreiheit gesetzlich eingeschränkt ist?
        Antwort: Zugelassen
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 23/100
        Mögliche Antworten
        • Zugelassen (90 Punkte)
        • Förderung (100 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Beinhaltet der Standard Kriterien zu den Beschwerdemechanismen für Arbeitnehmer?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Beeinhaltet der standard Anforderungen zur Förderung der (ökonomischen) Rechte der Frauen?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Fordert der Standard die Zahlung von Löhnen, die für die grundlegenden Bedürfnisse des Arbeitnehmers und dessen Familie ausreichen (existenzsichernde Löhne)?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Fordert der Standard die Zahlung von gesetzlichen Mindestlöhnen und Sozialleistungen?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Beinhaltet der Standard Kriterien für die Arbeitszeiten gemäß ILO-Konvention 1?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Beinhaltet der Standard Kriterien in Bezug auf die Belästigung oder Misshandlung von Arbeitnehmern?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Beinhaltet der Standard Kriterien zu Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz gemäß ILO 155?
        Antwort: vollständig erfüllt nach ILO 155
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten
        • teilweile erfüllt nach ILO 155 (70 Punkte)
        • vollständig erfüllt nach ILO 155 (100 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Verlangt der Standard eine sichere und angemessene Unterkunft für die Arbeitnehmer?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Beinhaltet der Standard Kriterien wie schriftliche Arbeitsverträge gemäß nationaler gesetzlicher Vorgaben aufzusetzen sind?
        Antwort: Keine Daten
        Punktzahl: None/100
        Mögliche Antworten
      • Fordert der Standard Ausgleichszahlungen / Kostenübernahmen bei arbeitsbedingten Unfällen und Verletzungen?
        Antwort: vollständige Kostenübernahme
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten
        • teilweise Kostenübernahme (50 Punkte)
        • vollständige Kostenübernahme (90 Punkte)
        • Ausgleichszahlung (100 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Beeinhaltet der Standard Anforderungen zur Schulung von Arbeitern zum Thema Arbeitsrecht?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

    • Gesundheit und Sicherheit
      0/100
      • Antwort:
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
  • Soziale & kulturelle Rechte und gesellschaftliche Verantwortung
    Grundlegende wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte
    10/100
    • Rechte der Gemeinde und indigener Völker
      10/100
      • Beinhaltet der Standard Kriterien über die Mechanismen, die im Falle eines Streits mit betroffenen Gemeinden einzuhalten sind?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfüllt
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
        • Beschwerdemechanismus (75 Punkte)
        • + Entschädigungsmechanismus (100 Punkte)
      • Beinhaltet der Standard Kriterien für die Einholung freier, vorheriger und in Kenntnis der Sachlage erteilte Zustimmung der lokalen Gemeinden?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfüllt
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten
      • Beinhaltet der Standard Kriterien, dass negative Auswirkungen auf den Zugang und die Verfügbarkeit von Ressourcen für anliegende Gemeinden und kleinbäuerliche Betriebe zu verhindern sind (insbes. Wasser und Land)?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        "The social compliance of production site shall be maintained with all statutory and regulatory requirements for the jurisdiction in which the manufacturing operations are located. Methodology for assessing and demonstrating Option 1: The applicant shall be SA8000 certified or carry out the production at SA8000 certified facilities and shall provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 2: The applicant shall be a full member of EICC and should provide documented proof of third party audits conducted at production facilities of Green Product Mark certified products. Option 3: The applicant shall complete the Self-documentation according to a questionnaire provided. Option 4: The applicant shall submit a report according to the GRI Sustainability Reporting Guidelines, G3 level B or higher. The documented proof/report mentioned in any of the above 4 options shall be a maximum of 12 months old

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

      • Beinhaltet der Standard Kriterien für Investitionen in die Entwicklung der Gemeinde, die über die Geschäftstätigkeit hinausgehen?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 25/100
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        4.1 Social compliance

        Referenzdokumente:

        4.1 Social compliance

  • Konfliktmineralien
    Vermeidung von Rohstoffen aus Konfliktregionen
    0/100
    • Konfliktmineralien
      0/100
      • Beinhaltet der Standard Kriterien zu Konfliktmineralien (auf der Grundlage der OECD Due Diligence Guidance)?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfüllt
        Punktzahl: 0/100
        Mögliche Antworten

Welche Phasen des Produktlebensweges werden vom Siegel abgedeckt?

Rohstoffproduktion

Gewinnung von verschiedensten Rohstoffen wie beispielsweise Edelmetalle (z.B. Gold, Silber)

Herstellung

Herstellung vieler Einzelkomponenten sowie Endmontage des Gerätes

Transport / Handel

Transportwege von einem Produktionsschritt zum nächsten sowie zum Endverbraucher

Nutzungsphase

Phase des Gebrauchs durch Besitzer:innen

End-of-life

Fachgerechte Entsorgung der Geräte und Recycling einzelner Komponenten