Logo Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Sehr Gute Wahl

Glaub­würdigkeit

Umwelt­freundlichkeit

Sozial­verträglichkeit

  • Schwerpunkt
  • Siegelgeber
  • Gut zu wissen
CmiA bietet mit CmiA und CmiA-Organic zwei international anerkannte Standards für nachhaltige Baumwolle aus Afrika. Ziel von CmiA ist es durch die Aktivierung von Marktkräften Lizenzeinnahmen zu generieren, die Textilunternehmen und Brands für den Einsatz des Cotton made in Africa Labels bezahlen. Ausschließlich Unternehmen mit Lizenzvertrag dürfen CmiA ausgezeichnete Produkte vertreiben. Die Einnahmen werden in Afrika reinvestiert und ermöglichen Baumwollbäuer:innen in Afrika bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen und fördern den Schutz unserer Umwelt. Um die Umsetzung dieser Ziele und die weltweite Verarbeitung des Rohstoffs sicherzustellen, arbeitet die Initiative mit einem weitreichenden Netzwerk in den afrikanischen Anbauländern der Baumwolle, zahlreichen Partner:innen weltweit entlang der textilen Lieferkette sowie Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen zusammen.
Trägerin von Cotton made in Africa (CmiA) ist die Aid by Trade Foundation (AbTF) mit Sitz in Hamburg, die im Jahr 2005 als unabhängige Stiftung vom Unternehmer Dr. Michael Otto gegründet wurde. Ihr Ziel es ist, durch Handel Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten und so den Erhalt lebenswichtiger natürlicher Ressourcen für zukünftige Generationen zu sichern. Mit der Initiative Cotton made in Africa möchte die Stiftung das Prinzip "Hilfe zur Selbsthilfe" direkt umsetzen.
Über den nachhaltigen Baumwollanbau hinaus unterstützt Cotton made in Africa die Menschen in den Anbauregionen der CmiA-Baumwolle mit Projekten in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Frauenförderung und Umwelt & Naturschutz.
Informationen zu den Standarddokumenten

Nachfolgend finden Sie eine Liste mit Dokumenten und Richtlinien, die bei der Erhebung der Standarddaten berücksichtigt wurden:

- Cotton made in Africa Standard - Principles, Criteria and Indicators - Volume 4 - CmiA-Standard Setting and Revision Procedure - CmiA Assurance Manual (V1) - CmiA Appeals Procedure (V1) & CmiA Appeals Committee Guidelines - CmiA Code of Conduct - CmiA Chain of Custody Guidelines - CmiA Claims Framework - CmiA Theory of Change

Glaub­würdigkeit 78%

  • Verfügbarkeit der Organisationsstruktur
  • Unabhängigkeit des Systeminhabers vom Zertifikatsinhaber
  • Verfügbarkeit des Standards
  • Öffentliche Konsultation des Standards
  • Regelmäßige Revision des Standards
  • Rechtlicher Status
  • Finanzierungsquellen
  • Prozess der Standardsetzung
  • Bewertungsmethodik
  • Nachhaltigkeitsziele und Zielsetzung des Programms
  • Zentrale Themen
  • Feedback von Interessengruppen
  • Konsistente Auslegung des Standards
  • Zugänglichkeit des Systems
  • Beschwerde- und Einspruchsverfahren der Prüfstellen
  • Verfügbarkeit von Prüfberichten
  • Geltungsbereich und Gültigkeitsdauer des Zertifikats / der Lizenz
  • Zertifiziertes oder geprüftes Unternehmen / gelabelte Produktliste
  • Akkreditierte/ zugelassene Prüfstellen
  • Unabhängigkeit der Konformitätsbewertung
  • Konsistente Entscheidungsfindung bei Konformitätsbewertung
  • Verfahren bei Nicht-Konformität
  • Claims- und Kennzeichnungsrichtlinien
  • Systemmanagement
    17/19
    • Governance
      11/12
      • Stellt die standardsetzende Organisation ihre Organisationsstruktur, einschließlich der Zusammensetzung der Leitungsorgane, öffentlich zur Verfügung?
        Antwort: Ja, öffentlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (auf Anfrage) (0 Punkte)
        • Ja, öffentlich (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
      • Handelt es sich bei der standardsetzenden Organisation um eine juristische Person, eine Organisation, die eine Partnerschaft von juristischen Personen ist, oder um eine staatliche oder zwischenstaatliche Einrichtung?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Gibt es einen Mechanismus für die Beteiligung von Interessengruppen an der Entwicklung des Standardsystems und der Entscheidungsfindung?
        Antwort: Yes available on request
        Punktzahl: 1/2
        Mögliche Antworten
        • Yes available publicly (2 Punkte)
        • Yes available on request (1 Punkt)
        • No (0 Punkte)
      • Stellen die Abstimmungsverfahren des obersten Entscheidungsgremiums eine ausgewogene Vertretung der Interessen der Beteiligten sicher, bei der kein Einzelinteresse überwiegt?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Stellt die standardsetzende Organisation quantitative Informationen über die Einkommensquellen oder die Finanzierungsstruktur des Systems zur Verfügung?
        Antwort: Ja, öffentlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Ja (auf Anfrage) (1 Punkt)
        • Ja, öffentlich (2 Punkte)
        • Nein (0 Punkte)
      • Verfügt der Systeminhaber über ein internes Qualitätsmanagementsystem?
        Antwort: Ja (auf Anfrage)
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (auf Anfrage) (1 Punkt)
        • Ja, öffentlich (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
      • Ist die standardsetzende Organisation wirtschaftlich unabhängig vom Zertifikatsinhaber?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Hat die standardsetzen-de Organisation nachhaltigkeitsorientierte Ziele und Vorgaben?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Verfügt die standardsetzende Organisation über eine Strategie zur Erreichung ihrer nachhaltigkeitsorientierten Ziele?
        Antwort: Ja, öffentlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (auf Anfrage) (1 Punkt)
        • Ja, öffentlich (2 Punkte)
    • Wirkung
      5/5
      • Verfügt die standardsetzende Organisation über ein System zur Messung der Wirkung und Fortschritte bei der Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele?
        Antwort: Ja, öffentlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (auf Anfrage) (1 Punkt)
        • Ja, öffentlich (2 Punkte)
      • Nutzt die standardsetzende Organisation die Ergebnisse des Monitorings, um daraus zu lernen und ihr Programm zu verbessern?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Stellt der Systeminhaber die Nachhaltigkeitsergebnisse aus M&E zur Verfügung?
        Antwort: Ja, öffentlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (auf Anfrage) (1 Punkt)
        • Ja, öffentlich (2 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
    • Beschwerdemechanismus
      0/1
      • Verfügt die standardsetzende Organisation über einen öffentlich und leicht zugänglichen Beschwerdemechanismus?
        Antwort: No
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • No (0 Punkte)
        • Yes (1 Punkt)
    • Unterstützende Strategien
      1/1
      • Werden im Rahmen des Programms Strategien oder Aktivitäten angeboten, um die Leistung der teilnehmenden Unternehmen zu verbessern, z. B. durch den Aufbau von Kapazitäten oder den Zugang zu Finanzmitteln?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Nicht anwendbar (0 Punkte)
  • Standardsetzung
    11/12
    • Wird der Standard öffentlich und kostenlos zur Verfügung gestellt?
      Antwort: Ja, öffentlich
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten
      • Ja (auf Anfrage) (0 Punkte)
      • Ja, öffentlich (1 Punkt)
      • Nein (0 Punkte)
    • Wurden im Rahmen des Standardsetzungsprozesses wichtige Nachhaltigkeitsaspekte in dem Sektor, in dem das System tätig ist, oder im Produktlebenszyklus definiert?
      Antwort: Ja
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten
      • Nein (0 Punkte)
      • Ja (1 Punkt)
    • Wird der Standardsetzungsprozess oder eine Zusammenfassung des Verfahrens, wie sich Interessengruppen an dem Standardsetzungsprozess beteiligen können, öffentlich zugänglich gemacht?
      Antwort: Ja, öffentlich
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten
      • Ja (auf Anfrage) (0 Punkte)
      • Ja, öffentlich (1 Punkt)
      • Nein (0 Punkte)
    • Können sich Interessenvertreter*innen am Standardsetzungsprozess beteiligen?
      Antwort: All stakeholders
      Punktzahl: 2/2
      Mögliche Antworten
      • Members only (1 Punkt)
      • Invitation only (1 Punkt)
      • All stakeholders (2 Punkte)
    • Haben die von dem Standard direkt betroffenen Interessengruppen die Möglichkeit, sich an dem Standardsetzungsprozess zu beteiligen?
      Antwort: Ja
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten
      • Nein (0 Punkte)
      • Ja (1 Punkt)
    • Werden Standardentwürfe im Rahmen des Entwicklungs- und Überarbeitungsprozesses auf ihre Relevanz und Überprüfbarkeit hin getestet/erprobt?
      Antwort: Nein
      Punktzahl: 0/1
      Mögliche Antworten
      • Ja (1 Punkt)
      • Nein (0 Punkte)
      • Not applicable (0 Punkte)
    • Legt die standardsetzende Organisation Informationen darüber vor, wie die Anregungen aus den Konsultationen in die endgültige Fassung des Standards eingeflossen sind?
      Antwort: Ja, öffentlich
      Punktzahl: 2/2
      Mögliche Antworten
      • Ja (auf Anfrage) (1 Punkt)
      • Ja, öffentlich (2 Punkte)
      • Nein (0 Punkte)
    • Stellen die Abstimmungsverfahren des für den Standardsetzungsprozess zuständigen Entscheidungsgremiums eine ausgewogene Vertretung der Interessen der Beteiligten sicher?
      Antwort: Ja
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten
      • Nein (0 Punkte)
      • Ja (1 Punkt)
    • Wird der Standard mindestens alle 5 Jahre überprüft und ggf. überarbeitet?
      Antwort: Ja
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten
      • Nein (0 Punkte)
      • Ja (1 Punkt)
    • Stellt das System sicher, dass Leitlinien vorhanden sind, die eine einheitliche Auslegung des Standards unterstützen?
      Antwort: Ja
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten
      • Nein (0 Punkte)
      • Ja (1 Punkt)
    • Gibt es Verfahren und Leitlinien für die Anwendung oder Auslegung des Standards in regionalen Kontexten?
      Antwort: Not applicable
      Mögliche Antworten
      • Ja (1 Punkt)
      • Nein (0 Punkte)
      • Not applicable (0 Punkte)
  • Konformitätskontrolle
    37/53
    • Konformitätskontrollsystem
      14/20
      • Gibt es eine öffentlich zugängliche, dokumentierte Bewertungsmethodik, mit der die Konformität mit dem Standard bewertet werden kann?
        Antwort: Ja, öffentlich verfügbar
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja, verfügbar auf Anfrage (0 Punkte)
        • Ja, öffentlich verfügbar (1 Punkt)
      • Können sich alle potenziellen Antragsteller innerhalb des Geltungsbereichs des Programms bewerben (um zertifiziert/geprüft zu werden)?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Stellt die standardsetzende Organisation Informationen über die Bewertungsgebühren zur Verfügung oder verlangt sie dies von den Prüfstellen?
        Antwort: Ja, öffentlich verfügbar
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja, verfügbar auf Anfrage (1 Punkt)
        • Ja, öffentlich verfügbar (2 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation von den Prüfstellen, dass sie über ein leicht zugängliches Beschwerde- und Einspruchsverfahren verfügen?
        Antwort: Yes publicly available
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • No (0 Punkte)
        • Yes available on request (1 Punkt)
        • Yes publicly available (2 Punkte)
      • Stellt die standardsetzende Organisation eine Zusammenfassung der Zertifizierungs-/Verifizierungsberichte (ohne personenbezogene und wirtschaftlich sensible Informationen) zur Verfügung oder verlangt dies von den Prüfstellen?
        Antwort: Ja, öffentlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Nein (keine Berichte) (0 Punkte)
        • Nein (vertraulich) (1 Punkt)
        • Ja (auf Anfrage) (2 Punkte)
        • Ja, öffentlich (2 Punkte)
      • Legt das Zertifikat oder die Lizenz den Umfang der Konformitätsbewertung und die Gültigkeitsdauer fest?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Führt die standardsetzende Organisation eine öffentlich zugängliche Liste der zertifizierten oder geprüften Unternehmen oder eine Liste der geprüften Produkte/Produktgruppen oder eine Liste der Mitglieder (im Falle von mitgliedschaftsbasierten Initiativen) oder verlangt dies von Prüfstellen?
        Antwort: Yes
        Punktzahl: 1/2
        Mögliche Antworten
        • Yes (1 Punkt)
        • No (0 Punkte)
        • Yes incl. scope of certificate or license (2 Punkte)
      • Führt die standardsetzende Organisation eine aktuelle und öffentlich zugängliche Liste aller akkreditierten/zugelassenen/suspendierten Konformitätsbewertungsstellen?
        Antwort: Ja, öffentlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (auf Anfrage) (0 Punkte)
        • Ja, öffentlich (1 Punkt)
      • Überprüft die standard-setzende Organisation regelmäßig die Wirksamkeit des Konformitätskontrollsystems?
        Antwort: Ad hoc
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Annual (1 Punkt)
        • Every 3 years (1 Punkt)
        • Every 5 years (1 Punkt)
        • Ad hoc (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass Kunden und andere betroffene Interessengruppen über Änderungen am Konformitätskontrollsystem informiert werden?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation kontinuierliche Leistungsverbesserungen, um die Zertifizierung aufrechtzuerhalten?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Verfügt die standardsetzende Organisation über eine dokumentierte Bewertungsmethode für Prüfstellen, die die CoC bewerten?
        Antwort: No
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • yes publicly available (2 Punkte)
        • yes available on request (1 Punkt)
        • No (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation von den Prüfstellen, dass sie über die eingegangenen Beschwerden und die zur Lösung des Problems getroffenen Maßnahmen Bericht erstatten?
        Antwort: Yes
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • No (0 Punkte)
        • Yes (1 Punkt)
      • Unterhält die standardsetzende Organisation ein Informationsmanagementsystem?
        Antwort: No
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • No (0 Punkte)
        • Yes (1 Punkt)
      • Hat die standardsetzende Organisation Gleichwertigkeitsanforderungen an die Ergebnisse anderer, von ihr anerkannten, Konformitätskontrollen festgelegt?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Yes (1 Punkt)
        • No (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
    • Konformitätsbewertung
      15/20
      • Konformitätsbewertungsverfahren
        4/4
        • Verlangt die standardsetzende Organisation eine Konformitätsprüfung aller Kunden durch unabhängige Dritte, um die Einhaltung des Standards zu überprüfen?
          Antwort: Ja
          Punktzahl: 2/2
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (2 Punkte)
          • Nicht anwendbar (0 Punkte)
        • Legt die standardsetzende Organisation Leitlinien für die Entscheidungsfindung fest, um sicherzustellen, dass die Prüfstellen einheitliche Verfahren zur Konformitätsbewertung von Kun-den oder Laborergebnissen mit dem Standard anwenden?
          Antwort: Ja
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Ja (1 Punkt)
          • Nein (0 Punkte)
        • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Prüfstellen über ein Verfahren verfügen, das regelt, wie die Kunden mit Nichtkonformitäten umzugehen haben, auch wenn ein Zertifikat oder eine Lizenz ausgesetzt oder widerrufen wird?
          Antwort: Ja
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (1 Punkt)
      • Nachhaltigkeitsprüfungen
        6/9
        • Verfügt die standardsetzende Organisation über ein dokumentiertes Aufsichtskonzept, das von den Prüfstellen verlangt, dass sie akkreditiert sind oder die Anforderungen der ISO/IEC 17065, ISO/IEC 17021, ISO/IEC 17020, ISO/IEC 17025 (für Laboratorien) erfüllen oder alternativ relevante Anforderungen des ISEAL Assurance Code erfüllen?
          Antwort: Ja
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (1 Punkt)
          • Nicht anwendbar (0 Punkte)
        • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Kunden regelmäßig und regelmäßig geprüft werden?
          Antwort: 1-2 Jahre
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • 1 Jahr oder weniger (1 Punkt)
          • 1-2 Jahre (1 Punkt)
          • 2-3 Jahre (1 Punkt)
          • 4-5 Jahre (1 Punkt)
          • 5 Jahre oder mehr (1 Punkt)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Beruht die Häufigkeit oder Intensität eines Audits oder einer Aufsichtsprüfung auf einer Risikobewertung des Kunden oder der Konformitätsbewertungsstelle?
          Antwort: Nein
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Ja (1 Punkt)
          • Nein (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Legt die standardsetzende Organisation die erforderliche Intensität für jede Art von Audit und die Tätigkeiten fest, die von den Prüfstellen für jeden Standard durchgeführt werden müssen?
          Antwort: Ja
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (1 Punkt)
          • Nicht anwendbar (0 Punkte)
        • Erlaubt oder verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Konformitätsbewertungsstellen unangekündigte Audits durchführen?
          Antwort: Erlaubt
          Punktzahl: 1/2
          Mögliche Antworten
          • Erlaubt (1 Punkt)
          • Vorgeschrieben (2 Punkte)
          • Nicht erlaubt (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Sind die Prüfer*innen verpflichtet, während des Audits- und Aufsichtsprüfprozesses den Beitrag externer Interessengruppen einzuholen?
          Antwort: Nein
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (1 Punkt)
          • Nicht anwendbar (0 Punkte)
        • Verlangt die standardsetzende Organisation von den Konformitätsbewertungsstellen, dass sie ein einheitliches Berichtsformat verwenden?
          Antwort: Ja
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Ja (1 Punkt)
          • Nein (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass Prüfstellen und Aufsichtsstellen kompetentes und unparteiisches Personal (neben Prüfer*innen / Auditor*innen /Teams) einsetzen, um Entscheidungen über die Einhaltung der Vorschriften zu treffen?
          Antwort: Ja
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Ja (1 Punkt)
          • Nein (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
      • Gruppenzertifizierung
        4/5
        • Muss die Gruppe über ein gemeinsames Verwaltungssystem mit klaren Zuständigkeiten für die Umsetzung des Systems verfügen?
          Antwort: Ja
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Ja (1 Punkt)
          • Nein (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Verfügt die standardsetzende Organisation über einen Mechanismus, der vorschreibt und begründet, wie alle Standorte innerhalb einer Gruppenzertifizierung im Laufe der Zeit auditiert werden?
          Antwort: Keine Informationen vorhanden
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (1 Punkt)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Gibt es eine Formel für den Stichprobenumfang und ein Stichprobenverfahren, um die Anzahl der Gruppenmitglieder zu bestimmen, die extern überprüft wird, und wie die Stichprobe ausgewählt wird?
          Antwort: ja, auf Grundlage einer Risikobewertung
          Punktzahl: 2/2
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (1 Punkt)
          • ja, auf Grundlage einer Risikobewertung (2 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Sind in den Anforderungen an die Gruppenzerti-fizierung/-prüfung die Bedingungen festgelegt, unter denen ein Gruppenmitglied suspendiert oder aus einer Gruppe ausgeschlossen werden kann?
          Antwort: Group suspension
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Member suspended from certification (1 Punkt)
          • Member removed from a group (1 Punkt)
          • Group suspension (1 Punkt)
          • No repercussion (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
      • Produktionskette (Chain of Custody)
        1/1
        • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass alle Unternehmen, die das zertifizierte Produkt physisch handhaben, sich einem CoC-Audit unterziehen, wenn das Produkt für den Einzelhandelsverkauf als zertifiziertes, gekennzeichnetes Produkt bestimmt sein kann?
          Antwort: Ja
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Ja (1 Punkt)
          • Nein (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
      • Laboruntersuchungen
        0/1
        • Wird in der dokumentierten Bewertungsmethodik auf Testmethoden verwiesen oder sind diese enthalten?
          Antwort: Not applicable
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (auf Anfrage) (1 Punkt)
          • Ja, öffentlich (1 Punkt)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Gibt es Vorgaben für Stichproben bei der Konformitätsüberwachung?
          Antwort: No
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • No (0 Punkte)
          • Yes (1 Punkt)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Gibt es ein Verfahren für den Umgang mit nicht-konformen Produkten, die von einem Kunden/Lizenznehmer hergestellt wurden?
          Antwort: Not applicable
          Mögliche Antworten
          • Ja (1 Punkt)
          • Nein (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
    • Kompetenzen der Prüfer*innen
      5/8
      • Legt die standardsetzende Organisation die Qualifikationen, Kompetenzen, die erforderliche Mindesterfahrung in der Branche und die Schulungsanforderungen für die Prüfer*innen für Konformitäts- / Aufsichtskontrollen fest?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Nicht anwendbar (0 Punkte)
      • Legt die standardsetzende Organisation die Qualifikationen, Kompetenzen, die erforderliche Mindesterfahrung in der Branche und die Schulungsanforderungen für die Prüfer*innen für Konformitäts- / Aufsichtskontrollen fest?
        Antwort: No
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • No (0 Punkte)
        • Yes (1 Punkt)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Auditor*innen der Konformitätsbewertungsstellen eine Auditorenschulung zu einem für das System relevanten Standard, die auf der ISO 19011 oder einer gleichwertigen Norm basiert, erfolgreich absolvieren?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Anbieter von Prüfungs- und Aufsichtsleistungen ein Programm zur Überwachung und Sicherstellung der kontinuierlichen Kompetenz und guten Leistung der Prüfer*innen und Auditor*innen durchführen?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Führt die standardsetzende Organisation Kalibrierungsmaßnahmen durch oder verlangt sie von den Konformitätsbewertungsstellen, dass sie sicherstellen, dass die der Prüfer*innen / Auditor*innen aufeinander abgestimmt sind?
        Antwort: Ad Hoc
        Punktzahl: 1/2
        Mögliche Antworten
        • Annually (2 Punkte)
        • Ad Hoc (1 Punkt)
        • No (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Konformitätsbewertungsstellen über einen Verhaltenskodex oder ein gleichwertiges Instrument sowie über unterstützende Verfahren verfügt, um das Verhalten und die Handlungen der Mitarbeitenden der Konformitätsbewertungsstelle zu lenken und gegen Fehlverhalten vorzugehen?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Bewertet die standardsetzende Organisation potenzielle Risiken für die Unparteilichkeit der Prüfer*innen und verlangt sie, wo dies gerechtfertigt ist, von den Konformitätsbewertungsstellen und Aufsichtsgremien, Praktiken zur Minderung dieser Risiken anzuwenden?
        Antwort: Yes
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • No (0 Punkte)
        • Yes (1 Punkt)
    • Aufsicht
      3/5
      • Erfordert das System einen Aufsichtsmechanismus und ist dieser dokumentiert?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Nicht anwendbar (0 Punkte)
      • Wird die Aufsicht von einer dritten Partei durchgeführt, die von der standardsetzenden Organisation und den Konformitätsbewertungsstellen unabhängig ist?
        Antwort: Not applicable
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Legt die standardsetzende Organisation die Art und Intensität der Aufsichtstätigkeiten über die Konformitätsbewertungsstellen fest?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • <1 year (2 Punkte)
        • 1 year (2 Punkte)
        • 2-3 years (2 Punkte)
        • 4-5 years (1 Punkt)
        • >5 years (1 Punkt)
        • Not applicable (0 Punkte)
        • None (0 Punkte)
      • Berücksichtigt die Intensität der Aufsichtstätigkeiten die Risikofaktoren, die mit der Konformitätsbewertungsstelle und ihrem Personal verbunden sind?
        Antwort: Not applicable
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Legt die standardsetzende Organisation das Bewerbungs- und Auswahlverfahren für Konformitätsbewertungsstellen klar fest?
        Antwort: Not applicable
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Bewertet die standardsetzende Organisation die systemspezifische Kompetenz bei der Zulassung von Konformitätsbewertungsstellen, die nach anderen einschlägigen Standards akkreditiert sind (Proxy-Akkreditierung)?
        Antwort: Not applicable
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Ja, Bewertung der programmspezifischen Kompetenz (1 Punkt)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verfügt die standardsetzende Organisation über dokumentierte und zugängliche Beschwerde- und Einspruchsmechanismen oder verlangt es von den Aufsichtsstellen solche?
        Antwort: Not applicable
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Legt die standardsetzende Organisation fest oder verlangt sie von der Aufsichtsstelle, dass sie festlegt, wie die Konformitätsbewertungsstellen mit den durch die Aufsicht festgestellten Nichtkonformitäten umgehen müssen?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass Zusammenfassungen von Aufsichtsberichten (ohne persönliche und wirtschaftlich sensible Informationen) öffentlich zugänglich gemacht werden?
        Antwort: Not applicable
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (auf Anfrage) (1 Punkt)
        • Ja, öffentlich (2 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Vor-Ort-Prüfung der Konformitätsbewertungsstelle in den Aufsichtszyklus einbezogen werden?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Aufsichtsstelle auch Überprüfungen der Leistung der Konformitätsbewertungsstelle vor Ort umfasst?
        Antwort: Not applicable
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Not applicable (0 Punkte)
  • Claims und Rückverfolgbarkeit
    9/11
    • Rückverfolgbarkeit
      4/5
      • Verfügt die standardsetzende Organisation über einen dokumentierten Chain-of-Custody-Standard oder andere Rückverfolgbarkeitsanforderungen, die für die gesamte Lieferkette gelten?
        Antwort: Ja, öffentlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja, auf Anfrage (1 Punkt)
        • Ja, öffentlich (2 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Gibt es CoC-Anforderungen für nicht zertifiziertes Material, falls die Vermischung von zertifizierten mit nicht zertifizierten Inputs erlaubt ist?
        Antwort: Not applicable
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation von den Konformitätsbewertungsstellen, dass sie überprüfen, ob alle Unternehmen innerhalb der Produktkette genaue und zugängliche Aufzeichnungen führen, anhand derer jedes zertifizierte Produkt oder jede Charge von Produkten von der Verkaufsstelle bis zum Käufer zurückverfolgt werden kann?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Sind Unternehmen verpflichtet, CoC-Aufzeichnungen mindestens für die Gültigkeitsdauer des Zertifikats aufzubewahren?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verfügt das System über ein Rückverfolgbarkeitssystem, das die Überprüfung des Produktflusses zwischen den Lieferkettenstufen ermöglicht?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
    • Claims und Produktkennzeichnung
      5/6
      • Verfügt die standardsetzende Organisation über dokumentierte Anforderungen für die Verwendung von Symbolen, Logos und/oder Claims im Zusammenhang mit dem Standard und macht diese öffentlich zugänglich?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Nicht anwendbar (0 Punkte)
      • Sind in den Kennzeichnungsrichtlinien die Arten von Claims festgelegt, die für verschiedene Arten von CoC-Modellen geltend gemacht werden können, wenn die standardsetzende Organisation mehr als ein Modell zulässt?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Müssen Claims- und Label-Nutzer*innen eindeutige Lizenznummern oder andere Rückverfolgungsmechanismen verwenden?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt der Systeminhaber eine Überwachung der korrekten Verwendung von Claims und Kennzeichnungen auf dem Markt, einschließlich eines Beschwerdemechanismus zur Meldung von Missbrauch?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Ist das Etikett mit einer erklärenden Textaussage oder einem Link zu weiteren Informationen versehen?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verfügt die standardsetzende Organisation über ein Verfahren, in dem spezifische Folgen bei Missbrauch von Claims festgelegt sind, und verlangen sie dies auch von ihren Konformitätsbewertungsstellen?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)

Umwelt­freundlichkeit 28%

  • Lagerung und Kennzeichnung von Chemikalien
  • Gefährliche Chemikalien
  • Synthetische Pestizide
  • Synthetischer Dünger
  • Vermeidung von Bodendegradation
  • Fruchtbarkeit des Bodens
  • Umwandlung von Lebensraum/Ökosystemen
  • Schutz erhaltenswerter Gebiete
  • Chemikalien
    8/15
    • Verwendung von Chemikalien
      3/7
      • Enthält der Standard Anforderungen für den Einsatz von Chemikalien?
        Antwort: Advanced: Effizienzsteigerung / Verringerung des Chemikalieneinsatzes
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Dokumentation der Verwendung aller Chemikalien (1 Punkt)
        • Advanced: Effizienzsteigerung / Verringerung des Chemikalieneinsatzes (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 3.4 The Managing Entity operates a datamanagement system. PRINCIPLE 9: CmiA Managing Entities minimise the adverse effects of crop-protection practices.

      • Enthält der Standard Anforderungen für gefährliche Chemikalien gemäß (1) dem Stockholmer Überein-kommen, (2) den WHO-Klassen 1A und B und (3) dem Rotterdam-Übereinkommen?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        Use of pesticides banned under the Stockholm Convention and listed in the Rotterdam Convention on Persistent Organic Pollutants (POPs).

        Referenzdokumente:

        No. 6

      • Enthält der Standard Anforderungen für synthetische Pestizide?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Beschränkung der Verwendung synthetischer Pestizide (1 Punkt)
        • Advanced: Verbot der Verwendung synthetischer Pestizide (2 Punkte)

        Referenzdokumente:

      • Enthält der Standard Anforderungen für synthetische Düngemittel?
        Antwort: Advanced: Verbot der Verwendung von synthetischen Düngemitteln
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Beschränkung der Verwendung von synthetischen Düngemitteln auf der Grundlage der Bedürfnisse der Pflanzen und des Bodens (1 Punkt)
        • Advanced: Verbot der Verwendung von synthetischen Düngemitteln (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        CRITERION 8.3 Given the very low fertiliser application rates across sub-Saharan Africa, CmiA does not generally limit the amount of fertiliser used. Instead, the focus is on reconciling the Managing Entity’s policies on fertiliser utilisation with regional soil conditions, national scientific recommendations, and economic thresholds. This also includes training in the use of locally available, natural fertilisers such as compost or manure. Since shallow or highly weathered soils and ineffective or absent soil conservation techniques are major risk factors for net losses of nitrogen, techniques to maintain and improve soil structures contribute greatly to improved nitrogen fixation.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 8.3

    • Umgang mit gefährlichen Stoffen
      2/4
      • Beinhaltet der Standard Anforderungen für die Lagerung und Kennzeichnung von Chemikalien?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        9.9.1 Dedicated (organic) pesticide storage areas of the Managing Entity must fully comply with relevant legislation. 9.9.2 Central (organic) pesticides storage facilities have: a sound roof and impermeable floors; shelves with non-absorbent and fire-resistant material; a system to retain spillage; clear, permanent warning signs close to access doors; visible safety warnings, explanations of pictograms, symptoms of intoxication, and first-aid information for each product stored; a visible emergency procedure; and an eye-washing area.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 9.9

      • Enthält der Standard Anforderungen für den selektiven und gezielten Einsatz von Chemikalien?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        CRITERION 9.1 The Managing Entity adopts an integrated production and pest management (IPPM) plan. Based on the results of the monitoring, it is decided whether and when to use which pest management inputs. Sustainable biological, physical, and other non-chemical methods must be given priority over chemical methods if they provide satisfactory pest control. Pesticides should only be applied as a last resort when there are no adequate non-chemical alternatives and the use of pesticides is economically justified. The pesticides applied shall be as specific as possible to the target and shall have the least side effects on human health, non-target organisms, and the environment, and their use should be kept at minimum levels, e.g. through partial applications

        Referenzdokumente:

      • Enthält der Standard Anforderungen für die Schulung im Umgang und zum Kontakt mit Chemikalien?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        9.7.1 The Managing Entity regularly trains CmiA-contracted farmers in: (a) the proper preparation of spray formulations for effective use; (b) safe spraying techniques; (c) maintaining appropriate equipment for (organic) pesticide application; and (d) considering weather conditions when scheduling spraying.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 9.7

      • Enthält der Standard Anforderungen für spezifische Verfahren/Kontrollen für den Umgang mit Verschmutzungsereignissen (zur Minderung der Umweltauswirkungen)?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        Referenzdokumente:

    • Integrierter Pflanzenschutz (IPM)
      3/4
      • Enthält der Standard Anforderungen für die Durchführung von Schulungen zum integrierten Pflanzenschutz (IPM)?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        9.1.3 The Managing Entity trains CmiA-contracted farmers in threshold spraying and in scouting for key pest and beneficiary insects.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 9.1

      • Enthält der Standard Anforderungen für die biologische Bekämpfung zur Verhinderung oder Unterdrückung von Schadorganismen?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

      • Enthält der Standard Anforderungen für die regelmäßige Überwachung von Schadorganismen durch Beobachtungen im Feld oder durch Warn-, Vorhersage- und Frühdiagnosesysteme (z. B. Fallen)?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        9.1.1 The Managing Entity has established a locally adapted and time-bound integrated production and pest management (IPPM) plan that identifies the appropriate specific practices for implementing the five IPPM components: (1) Growing healthy crops (2) Preventing the build-up of pest populations and the spread of disease (3) Preserving and enhancing populations of beneficial insects (4) Conducting regular field observations of crop health and of key pest and beneficial insects (5) Managing resistance 9.1.3 The Managing Entity trains CmiA-contracted farmers in threshold spraying and in scouting for key pest and beneficiary insects.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 9.1

      • Enthält der Standard Anforderungen für den Grundsatz, Pestizide nur als letztes Mittel einzusetzen?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        CRITERION 9.1 Pesticides should only be applied as a last resort when there are no adequate non-chemical alternatives and the use of pesticides is economically justified. 9.1.3 The Managing Entity trains CmiA-contracted farmers in threshold spraying and in scouting for key pest and beneficiary insects. 9.1.4 The Managing Entity actively discourages CmiA-contracted farmers from calendar or random spraying.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 9.1

  • Biodiversität und Ökosysteme
    3/17
    • Werte und Funktionen des Ökosystems
      2/6
      • Enthält der Standard Anforderungen für Schutzmaßnahmen gegen die Umwandlung von Land oder Wäldern bzw. gegen die Zerstörung von Ökosystemen für Produktionszwecke?
        Antwort: Basic
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Basic (0 Punkte)
        • Advanced: Flächenumwandlung ist verboten (1 Punkt)

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 7.2

      • Enthält der Standard Anforderungen zu Schutzmaßnahmen gegen die Fragmentierung hochwertiger Ökosysteme / Lebensräume?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

        Criteria Matrix, Version 3, 1.1.2014, Exclusion Criteria No 7

      • Enthält der Standard Anforderungen zur Erhaltung oder zum Schutz seltener, bedrohter oder gefährdeter Ökosysteme?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        7.2.1 An up-to-date overview map of the production areas and the location of the ginneries is available. The Managing Entity collaborates with national environmental authorities to identify and map out protected areas and areas with a high conservation value (HCV) within cotton-growing areas cultivated by contracted farmers. Such areas include: • Primary forest and other intact forest landscapes • Important bird areas (IBA) • UNESCO world heritage sites • Strict nature reserves (IUC Ia) • Wilderness areas (IUC Ib) • National parks (IUC II) • Natural monuments or features (IUC III) • Habitat/Species management areas (IUC IV) • Wetlands (Ramsar Convention) • Rivers and riparian buffer areas

        Referenzdokumente:

        CRITERION 7.2

      • Enthält der Standard Anforderungen zum Schutz von Ökosystemen durch Flächenmanagement (Naturschutzgebiete, „Flächenstilllegung“ oder Pufferzonen)? (Schutzgebiete, "stillgelegte" oder Pufferzonen)?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

      • Enthält der Standard Anforderungen zu natürlichen Feuchtgebieten und / oder Fließgewässern, die durch die Bewirtschaftung beeinflusst werden?
        Antwort: Basic: Identifizierung von Feuchtgebieten und/oder Wasserläufen
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Identifizierung von Feuchtgebieten und/oder Wasserläufen (1 Punkt)
        • Advanced: Erhaltung und Wiederherstellung von Feuchtgebieten und/oder Wasserläufen (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        7.2.1 An up-to-date overview map of the production areas and the location of the ginneries is available. The Managing Entity collaborates with national environmental authorities to identify and map out protected areas and areas with a high conservation value (HCV) within cotton-growing areas cultivated by contracted farmers. Such areas include: • Primary forest and other intact forest landscapes • Important bird areas (IBA) • UNESCO world heritage sites • Strict nature reserves (IUC Ia) • Wilderness areas (IUC Ib) • National parks (IUC II) • Natural monuments or features (IUC III) • Habitat/Species management areas (IUC IV) • Wetlands (Ramsar Convention) • Rivers and riparian buffer areas

        Referenzdokumente:

        CRITERION 7.2

    • Biodiversität
      1/11
      • Enthält der Standard Anforderungen zu seltenen, bedrohten oder gefährdeten Arten?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Artenschutz - Artenliste unterhalb der Roten Liste der IUCN (1 Punkt)
        • Advanced: Schutz von Arten - basierend auf der Roten Liste der IUCN oder darüber hinaus (2 Punkte)
      • Enthält der Standard Anforderungen zur Priorisierung einheimischer Arten?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Enthält der Standard Anforderungen zum Einsatz gebietsfremder invasiver Arten?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Begrenzung der Einführung invasiver Arten (1 Punkt)
        • Advanced: Verbot der Einführung invasiver Arten (2 Punkte)
      • Enthält der Standard Anforderungen zur Verwendung von genetisch veränderten Organismen (GVO)?
        Antwort: Basic: Verwendung mit angemessenen Kontrollen zur Verhinderung von Kontaminationen zulassen
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Verwendung mit angemessenen Kontrollen zur Verhinderung von Kontaminationen zulassen (1 Punkt)
        • Advanced: Verwendung verbieten (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 8.1

      • Enthält der Standard Anforderungen zu illegalen Aktivitäten wie Jagen, Fischen, Fallenstellen, Sammeln von anderen Waldprodukten als Holz etc.?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Aktivitäten überwachen (1 Punkt)
        • Advanced: Kontrolle und Regulierung von Aktivitäten (2 Punkte)
      • Enthält der Standard Anforderungen zum Einsatz von Feuer oder Sprengstoffen zur Rodung von Land (z. B. Brandrodung)?
        Antwort: Advanced: Verbot der Anwendung von Feuer oder Sprengstoff
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Kontrolle des Einsatzes von Feuer oder Sprengstoff (1 Punkt)
        • Advanced: Verbot der Anwendung von Feuer oder Sprengstoff (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 7.5

  • Wasser
    4/10
    • Wassernutzung
      3/7
      • Beinhaltet der Standard Kriterien zu Auswirkungen auf Oberflächengewässer- und / oder Grundwasserstände?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        CmiA does not allow for artifical irrigation, therefore this criterion is automatically covered

        Referenzdokumente:

      • Enthält der Standard Anforderungen für die Qualität des Oberflächen- und/oder Grundwassers?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        8.2.3 The Managing Entity regularly trains CmiA-contracted farmers to consider risks to water quality when managing and applying (organic) pesticides and nutrients (cf. criteria 9.8 and 8.3). 8.2.4 The percentage of CmiA-contracted farmers taking risks to water quality into account when managing and applying (organic) pesticides and nutrients. CRITERION 9.8 The Managing Entity ensures that CmiAcontracted farmers apply pesticides without contaminating bodies of water. 9.8.1 The Managing Entity regularly trains CmiA-contracted farmers in: (a) preventing water contamination when using (organic) pesticides; and (b) maintaining buffer zones around seasonal and permanent bodies of water. 9.8.2 The percentage of CmiA-contracted farmers who apply (organic) pesticides in a way that minimises the risk of negatively influencing water quality (cf. criterion 8.2).

        Referenzdokumente:

        CRITERION 8.2 CRITERION 9.8

      • Enthält der Standard Anforderungen für den Wasserverbrauch in der Produktionsphase?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Überwachung des Wasserverbrauchs (1 Punkt)
        • Advanced: Wassermengen überwachen & Effizienz steigern (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        CmiA smallholder cotton is exclusively cultivated as rain-fed cultivation and is not cultivated using irrigation. In case potential participants with smallholder cotton cultivation under irrigation apply to become member of CmiA, the Aid by Trade Foundation, together with its stakeholders, will develop appropriate technical and social exclusion and sustainability criteria prior to accepting these potential participants.

        Referenzdokumente:

      • Enthält der Standard Anforderungen für die Wiederverwendung/Wiederverwertung oder das Sammeln von Wasser?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

      • Enthält der Standard Anforderungen für die Qualität des Eingangswassers (das für die Produktion verwendet wird)?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Überwachung der Qualität des Eingangswassers im Laufe der Zeit (1 Punkt)
        • Advanced: Sicherstellung einer angemessenen Qualität des Eingangswassers (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

    • Abwasser
      1/3
      • Enthält der Standard Anforderungen für die Abwasserqualität und die Abwasseraufbereitung?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Abwasser aufbereiten (1 Punkt)
        • Advanced: Behandlung des Abwassers mit definierten Parametern zur Gewährleistung einer angemessenen Abwasserqualität (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 9.8 The Managing Entity ensures that CmiAcontracted farmers apply pesticides without contaminating bodies of water.

      • Enthält der Standard Anforderungen für die Abwassermenge (pro Produktionseinheit)?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
  • Abfall & Luftverschmutzung
    2/11
    • Abfallmanagement
      0/9
      • Enthält der Standard Anforderungen für das Abfallvolumen?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Basic (0 Punkte)
        • Advanced: Verringerung des Abfallvolumens (1 Punkt)

        Auszug aus dem Standard:

        Referenzdokumente:

      • Enthält der Standard Anforderungen für die Toxizität von Abfällen?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Basic (0 Punkte)
        • Advanced: Reduzierung und/oder Behandlung giftiger Abfälle. (1 Punkt)

        Auszug aus dem Standard:

        Referenzdokumente:

      • Enthält der Standard Anforderungen für die Wiederverwendung oder das Recycling von Abfällen vor Ort?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 7.1

      • Enthält der Standard Anforderungen für die Abfallbewirtschaftung in der Produktionsphase?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 7.1

      • Enthält der Standard Anforderungen für die Abfalltrennung?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Enthält der Standard Anforderungen für die sichere Entsorgung von gefährlichen Abfällen?
        Antwort: Basic: Reduzierung und/oder Behandlung von toxischen Abfällen
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Basic: Reduzierung und/oder Behandlung von toxischen Abfällen (1 Punkt)
        • Advanced (0 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        7.1.4(a) The environmental management plan incorporates a monitoring protocol to track the effectiveness of the mitigation measures through a set of indicators (e.g. waste or fuel consumption). 7.1.4(b) The environmental management plan for the ginnery incorporates a monitoring protocol to track the effectiveness of the mitigation measures through a set of indicators (e.g. waste or energy consumption). 7.1.5 The Managing Entity has a waste management plan that includes strategies in waste reduction, recycling, reuse, and disposal alternatives. The Managing Entity identifies the main types of waste, ways to reduce and reuse waste materials if applicable, and how to dispose of them in the best available way. The Managing Entity develops measures for waste reduction and documents their implementation and impact. CRITERION 9.11 The Managing Entity ensures that CmiAcontracted farmers dispose of empty pesticide containers safely.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 7.1 CRITERION 9.11

      • Enthält der Standard Anforderungen für die unkontrollierte Verbrennung von Abfällen am Standort?
        Antwort: Advanced: Verbot der Abfallverbrennung
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Basic (0 Punkte)
        • Advanced: Verbot der Abfallverbrennung (1 Punkt)

        Auszug aus dem Standard:

        7.5.3 The use of fire for preparing land, replanting, or destroying crop residues is avoided, except in situations where national law requires otherwise.

        Referenzdokumente:

        CmiA vol.3.1 - Farm Level Criteria No. 4d

      • Enthält der Standard Anforderungen für die unkontrollierte Deponierung von Abfällen?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Basic (0 Punkte)
        • Advanced: Verbot der Deponierung von Abfall (1 Punkt)

        Auszug aus dem Standard:

        "Green: The Managing Entity demonstrates that the gins which carry out CmiA cottonginning have developed and implemented appropriatemeasures andpractices, which enable the gin to identify the main environmental impacts ofthe operation. The gin operation has activities planned to remediateundesireable environmental impacts incl. potentialinvestment requirements.Legal requirements and requirements embedded in theoperating licence areobserved and adhered to."

        Referenzdokumente:

        Criteria Matrix, Version 3, 1.1.2014, CmiA Ginnery Criteria 6 Sustainability Criteria

      • Enthält der Standard Anforderungen für die Handhabung oder Entsorgung von Abfällen durch Dritte?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Basic (0 Punkte)
        • Advanced: Aufzeichnungen über dritte Auftragnehmer führen (1 Punkt)
    • Luftverschmutzung (exkl. Treibhausgase) & Immissionen
      2/2
      • Enthält der Standard Anforderungen zu Luftverschmutzung?
        Antwort: Advanced: End-of-Pipe-Technologie
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Überwachung der Emissionen (1 Punkt)
        • Advanced: End-of-Pipe-Technologie (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        7.1.2(b) The Managing Entity conducts regular environmental risk assessments at the ginnery level. The assessment forms the basis for an environmental management plan, which defines measures to eliminate or mitigate the risks and impacts. The environmental assessment includes but is not limited to: • Air emissions • Waste • Hazardous substances • Fuel and energy use • Noise • Land use The environmental management plan is maintained and reviewed when necessary, least every two years. 7.1.6 The Managing Entity applies appropriate emissions-control techniques for operations that generate air pollutants. Control techniques include ventilation, absorption, scrubbing, and noise and vibration reduction. The Managing Entity measures the emission reduction achieved through control techniques.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 7.1

  • Umweltmanagement
    2/5
    • Enthält der Standard ein allgemeines Kriterium zur Einhaltung aller relevanten lokalen, regionalen und nationalen Umweltgesetze und -vorschriften?
      Antwort: Ja
      Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten

      Auszug aus dem Standard:

      7.2.1 An up-to-date overview map of the production areas and the location of the ginneries is available. The Managing Entity collaborates with national environmental authorities to identify and map out protected areas and areas with a high conservation value (HCV) within cotton-growing areas cultivated by contracted farmers. Such areas include: • Primary forest and other intact forest landscapes • Important bird areas (IBA) • UNESCO world heritage sites • Strict nature reserves (IUC Ia) • Wilderness areas (IUC Ib) • National parks (IUC II) • Natural monuments or features (IUC III) • Habitat/Species management areas (IUC IV) • Wetlands (Ramsar Convention) • Rivers and riparian buffer areas 7.2.2 Cotton is only produced on land that is classified as agricultural and/or approved for agricultural use under national legislation. Protected areas and areas with a high conservation value (HCV) are respected (cf. indicator 7.2.1). Guidance for Implementation: Refer to national legislation and governance for the management of natural protected areas and protection zones. It is recommended that external stakeholders are consulted, especially the institutes responsible for the management of protected areas

      Referenzdokumente:

      CRITERION 7.2

    • Beinhaltet der Standard Anforderungen, die sicherstellen, dass relevante und aktuelle Genehmigungen vorliegen (z. B. Wassernutzungsrechte oder Landnutzungstitel)?
      Antwort: Nein
      Punktzahl: 0/1
      Mögliche Antworten
      • Nein (0 Punkte)
      • Ja (1 Punkt)
      • Nicht anwendbar (0 Punkte)

      Auszug aus dem Standard:

      The Managing Entity has identified the main negative environmental impacts at both the field and ginnery levels and implements measures to mitigate them. This includes but is not limited to noise, dust, water use, wastewater, waste, and energy consumption, as applicable. 7.1.2(a) The Managing Entity conducts regular environmental risk assessments at the field level. The assessment forms the basis for an environmental management plan, which defines measures to eliminate or mitigate the risks and impacts. The environmental assessment includes but is not limited to: • Hazardous substances • Waste • Fuel use • Land use The environmental management plan is maintained and reviewed when necessary, at least every two years. CRITERION 8.2 The Managing Entity sustainably manages water resources and helps CmiA-contracted farmers adapt to changing rainfall patterns.

      Referenzdokumente:

      CmiA vol.3.1 - Ginnery Criteria No.6

    • Enthält der Standard Anforderungen für die Abmilderung negativer Umweltauswirkungen vor der Produktion/dem Betrieb?
      Antwort: Nein
      Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
      Punktzahl: 0/1
      Mögliche Antworten
    • Enthält der Standard Anforderungen für die Bewertung der Umweltrisiken und -auswirkungen der Produktion/des Betriebs vor einer wesentlichen Intensivierung oder Ausweitung der Geschäftstätigkeit/des Anbaus und der Infrastruktur?
      Antwort: Ja
      Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten

      Auszug aus dem Standard:

      7.1.2(a) The Managing Entity conducts regular environmental risk assessments at the field level. The assessment forms the basis for an environmental management plan, which defines measures to eliminate or mitigate the risks and impacts. The environmental assessment includes but is not limited to: • Hazardous substances • Waste • Fuel use • Land use The environmental management plan is maintained and reviewed when necessary, at least every two years.

      Referenzdokumente:

      CRITERION 7.1

    • Enthält der Standard Anforderungen für die Einbeziehung von Interessengruppen zur Erreichung von Umweltzielen?
      Antwort: Nein
      Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
      Punktzahl: 0/1
      Mögliche Antworten
  • Energie und Klima
    0/9
    • Klimaschutz
      0/7
      • Enthält der Standard Anforderungen für den Energieverbrauch in der Produktionsphase?
        Antwort: Advanced: Effizienzsteigerung ODER verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien
        Verbindlichkeitsgrad: Empfehlung
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Überwachung des Energieverbrauchs (1 Punkt)
        • Advanced: Effizienzsteigerung ODER verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 7.1

      • Enthält der Standard Anforderungen für (nicht-energetische) Treibhausgasemissionen?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Measure/calculate and monitor GHG emissions over time (1 Punkt)
        • Advanced: Reduzierung der THG-Nettoemissionen/ THG-Intensität (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

        "CmiA Exclusion Criterion 8, Self-Assessment Template (sheet on Inputs provided);Document Request List"

      • Enthält der Standard Anforderungen für die Kohlenstoffbindung?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Abschätzung der Kohlenstoffbindung (1 Punkt)
        • Advanced: Erhöhung der Kohlenstoffspeicherung (2 Punkte)
      • Enthält der Standard Anforderungen für Landschaften mit hohem Kohlenstoffgehalt (ober- und/oder unterirdische Kohlenstoffvorräte)?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Basic (0 Punkte)
        • Advanced: Schutz kohlenstoffreicher Landschaften (1 Punkt)
    • Anpassung an den Klimawandel
      0/2
      • Enthält der Standard Anforderungen für Notfallpläne oder Strategien für klimabedingte Gefahren?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Enthält der Standard Anforderungen für spezifische Klimaanpassungsaktivitäten?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
  • Boden
    2/8
    • Bodenqualität
      1/4
      • Enthält der Standard Anforderungen zu Bodenerosion?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        Soil and water conservation and water run-off management

        Referenzdokumente:

        No 3a

      • Enthält der Standard Anforderungen zu Bodenverdichtung?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        Referenzdokumente:

      • Enthält der Standard Anforderungen zu Bodenfruchtbarkeit?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Basic (0 Punkte)
        • Advanced: Maintain / increase soil quality over time (1 Punkt)

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

        Criteria Matrix, Version 3, 1.1.2014, CmiA Farm Level Criteria: 3a (Soil and water conservation), 3b (Crop rotation)

      • Enthält der Standard Anforderungen zu Bodenkontamination?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        Referenzdokumente:

    • Bodenschutzmaßnahmen
      1/4
      • Enthält der Standard Anforderungen zur Fruchtfolge?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        8.3.6 The percentage of CmiA-contracted farmers using crop rotation (i.e. the practice of alternating the crops grown in a specific field in a regular sequence). Cotton is not grown in the same field several years in a row. 8.3.7 The percentage of CmiA-contracted farmers who include a leguminous crop in their crop rotation or who let the field in question lie fallow for one year.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 8.3

      • Enthält der Standard Anforderungen zur Einbeziehung von Deckfrüchten in die Fruchtfolge?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        Referenzdokumente:

      • Enthält der Standard Anforderungen zur Verwendung von organischen Dünger, ein-schließlich Gülle?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Verwendung von organischem Dünger anstelle von Kunstdünger (1 Punkt)
        • Advanced: Es wird eine Höchstmenge an organischem Dünger pro Hektar festgelegt. (2 Punkte)

Sozial­verträglichkeit 69%

  • Vereinigungsfreiheit
  • Kollektivverhandlungen
  • Gesundheit und Sicherheit in der Landwirtschaft
  • Zwangsarbeit
  • Mindestalter/ILO 138
  • Verbot der schlimmsten Formen der Kinderarbeit/ ILO 182
  • Gleiche Entlohnung
  • Nicht-Diskriminierung
  • Soziale & kulturelle Rechte und gesellschaftliches Engagement
    1/4
    • Soziale und kulturelle Rechte
      1/4
      • Entwicklung der lokalen Wirtschaft
        0/3
        • Enthält der Standard Anforderungen für die Bevorzugung des Kaufs lokaler Materialien, Waren, Produkte und Dienstleistungen?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Enthält der Standard Anforderungen für die Einstellung von Arbeitnehmer*innen aus den lokalen Gemeinschaften?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten

          Auszug aus dem Standard:

          There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        • Enthält der Standard Anforderungen für Investitionen in die Entwicklung des Gemeinwesens über die Geschäftstätigkeit des Unternehmens hinaus?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten

          Auszug aus dem Standard:

          There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

          Referenzdokumente:

          Criteria Matrix, 2014. Farm Level Criterion 1.

      • Rechte von Minderheiten und indigenen Völkern
        1/1
        • Enthält der Standard Anforderungen für die Rechte indigener und in Stämmen lebender Völker?
          Antwort: Ja
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten

          Auszug aus dem Standard:

          There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

          Referenzdokumente:

          CRITERION 7.2

  • Arbeitsrechte und Arbeitsbedingungen
    26/33
    • ILO-Kernarbeitsnormen
      7/7
      • Enthält der Standard Anforderungen für die Vereinigungsfreiheit und das Recht, sich zu organisieren, wie in ILO 87 beschrieben?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        Discouraging foundation and/or membership of/in institutional structures that represent farmers (discouraging freedom of association).

        Referenzdokumente:

        No. 4

      • Enthält der Standard Anforderungen für das Recht auf Tarifverhandlungen, wie sie in ILO 98 festgelegt sind?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        Freedom of bargaining and written contracts/ Freedom of association and bargaining for employees in ginneries

        Referenzdokumente:

        No. 2/7e

      • Verbietet der Standard Zwangs- und Pflichtarbeit im Sinne von ILO 29 und ILO 105?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        Bonded or forced labour

        Referenzdokumente:

        No. 3

      • Enthält der Standard Anforderungen für das Verbot von Kinderarbeit im Sinne von ILO 138?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        There is a clearly set minimum age for workers in ginneries and a robustage verification system in place.

        Referenzdokumente:

        No. 7a

      • Deckt der Standard die Anforderungen an das Verbot der schlimmsten Formen der Kinderarbeit gemäß der Definition der ILO 182 ab?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        Worst forms of child labour

        Referenzdokumente:

        No. 1

      • Bezieht sich der Standard auf die Zahlung gleicher Löhne gemäß der Definition in ILO 100?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 5.9

      • Enthält der Standard Anforderungen zur Nichtdiskriminierung am Arbeitsplatz, wie sie in ILO 111 definiert sind?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 5.2

    • Arbeitsrechte
      13/19
      • Freiwillige Arbeit
        1/1
        • Verbietet der Standard die Einbehaltung von Dokumenten der Arbeitnehmer*innen?
          Antwort: Advanced: Einbehaltung der Dokumente der Arbeitnehmer:innen verboten
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Basic (0 Punkte)
          • Advanced: Einbehaltung der Dokumente der Arbeitnehmer:innen verboten (1 Punkt)

          Auszug aus dem Standard:

          CRITERION 5.1 The Managing Entity guarantees free choice of employment and ensures that there is no forced or compulsory labour, which includes bonded or trafficked labour. 5.1.3 Employees and workers are not required to submit deposits or identity papers, nor are salaries, benefits, or property retained in order to force employees or workers to remain on the worksite. Furthermore, the Managing Entity does not impose debt on workers (e.g. through large pay advances or for food, equipment, or transportation fees) that is difficult or impossible to repay on low wages.

          Referenzdokumente:

          CRITERION 5.1

      • Kinderarbeit
        2/2
        • Verlangt der Standard eine Überprüfung und Dokumentation des Alters der (jungen) Arbeitnehmer*innen?
          Antwort: Ja
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten

          Auszug aus dem Standard:

          3.4.1(a) The Managing Entity has a system in place to accurately collect and maintain the following information on CmiA-contracted farmers and farmer groups: • Name • Location • Gender • Age • Area under cotton cultivation • Inputs provided (type and amount) • (Input) pre-finance amount and repayment • Seed cotton at market • Training participation The data are updated annually. 3.4.1(b) The Managing Entity has a system in place to maintain adequate records of employment. This includes the following: • A personnel file for each employee and worker • Pay records • Records of hours worked • Workforce statistics • Union agreements • Policies • Health and safety • Labour providers 6.1.8 The Managing Entity conducts spot checks at CmiA farms to check the age of farm workers, especially in labour-intensive periods during the cotton season. Records of the checks are kept for at least two years.

          Referenzdokumente:

          CRITERION 3.4

        • Enthält der Standard Anforderungen für die besondere Behandlung junger Arbeitnehmer*innen?
          Antwort: Ja
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten

          Auszug aus dem Standard:

          No child or young worker shall carry heavy loads or work on steep slopes, on any high surface, or in high places. Night work for children or young workers is also prohibited. Children or young workers shall always be under the supervision of a responsible adult in order to ensure that the children or young adults understand how to do their tasks safely and practise safe work habits.

          Referenzdokumente:

          CRITERION 6.1

      • Gleichstellung der Geschlechter
        3/4
        • Enthält der Standard Anforderungen für die Einführung von Maßnahmen und/oder Verfahren, die die Diskriminierung von Frauen und Männern am Arbeitsplatz verhindern?
          Antwort: Ja
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten

          Auszug aus dem Standard:

          5.2.1 The Managing Entity does not tolerate any form of discrimination. This includes benefits or discrimination in terms of contracting, promotion, remuneration, training, or other activities on any basis, including gender, age, religion, race, colour, caste, ethnicity, nationality, social background, disability, political opinion, sexual orientation, family responsibilities, pregnancy, childbirth, marital status, disease, and membership in farmers’ unions or farmers’ representative bodies.

          Referenzdokumente:

          CRITERION 5.2

        • Enthält der Standard Anforderungen für das Recht auf Mutterschaftsurlaub (wie in ILO 183 definiert)?
          Antwort: Basic: Teilweise Übereinstimmung
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 1/2
          Mögliche Antworten
          • Basic: Teilweise Übereinstimmung (1 Punkt)
          • Advanced: volle Übereinstimmung (2 Punkte)

          Auszug aus dem Standard:

          5.9.7 Employees and workers receive maternity rights and benefits in accordance with national law and practice. The adherence to regulations needs to be documented. 5.9.8 Employees and workers can return to their job after maternity leave on the same terms and conditions and without discrimination, loss of seniority, or deduction of wages.

          Referenzdokumente:

          CRITERION 5.9

        • Enthält der Standard Anforderungen für die Nichtdiskriminierung von Menschen mit Behinderungen?
          Antwort: Ja
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten

          Auszug aus dem Standard:

          CRITERION 5.2 The Managing Entity implements a policy of non-discrimination and supports disadvantaged groups. 5.2.1 The Managing Entity does not tolerate any form of discrimination. This includes benefits or discrimination in terms of contracting, promotion, remuneration, training, or other activities on any basis, including gender, age, religion, race, colour, caste, ethnicity, nationality, social background, disability, political opinion, sexual orientation, family responsibilities, pregnancy, childbirth, marital status, disease, and membership in farmers’ unions or farmers’ representative bodies.

      • Löhne und Zuschüsse
        4/7
        • Verlangt der Standard die Zahlung von Löhnen, die zur Deckung der Grundbedürfnisse der Arbeitnehmer*in und Familienangehörigen ausreichen (existenz-sichernder Lohn)?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten

          Auszug aus dem Standard:

          Green: "Wages of permanent workers/employees are above existing national minimum wages (including allowances) or sector agreements, which ever is higher."

          Referenzdokumente:

        • Verlangt der Standard die Zahlung von gesetzlichen Mindestlöhnen?
          Antwort: Ja
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten

          Auszug aus dem Standard:

          Wages of permanent workers/employees are above existing national minimum wages (including allowances) or sector agreements, whichever is higher.

          Referenzdokumente:

          No. 7c

        • Verlangt der Standard einen Ausgleich für Überstunden?
          Antwort: Basic: Ja
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 1/2
          Mögliche Antworten
          • Basic: Ja (1 Punkt)
          • Advanced: ja, und die Über-stunden werden mit mindestens 125 % des regulären Einkommens vergütet (2 Punkte)

          Auszug aus dem Standard:

          5.10.2 The Managing Entity respects the following rules regarding overtime work: • It is voluntary • It does not exceed twelve hours per week • It does not extend over a period of more than three consecutive months • It is paid according to national law or collective bargaining agreement This applies to all employees and workers equally, including seasonal workers, casual workers, and workers who are paid per unit or result.

          Referenzdokumente:

          CRITERION 5.10

        • Verlangt der Standard bezahlten Urlaub?
          Antwort: Basic
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Basic (0 Punkte)
          • Advanced: zwei der drei Urlaubsarten (Kurzurlaub/Krankheitsurlaub/Jahresurlaub) (1 Punkt)

          Auszug aus dem Standard:

          CRITERION 5.11 The Managing Entity ensures good practices regarding social security, leave of absence, and sick leave. 5.11.1 The Managing Entity observes national legislation regarding: • social insurance contributions; • regular paid leave; and • temporary (paid) sick leave.

          Referenzdokumente:

          CRITERION 5.11

        • Verlangt der Standard, dass die Löhne rechtzeitig, regelmäßig und in einer für alle Arbeitnehmer*innen verständlichen Weise gezahlt werden?
          Antwort: Advanced: ja, alle Maßnahmen sind vorhanden
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 2/2
          Mögliche Antworten
          • Basic: ja, einige Maßnahmen sind vorhanden (1 Punkt)
          • Advanced: ja, alle Maßnahmen sind vorhanden (2 Punkte)

          Auszug aus dem Standard:

          Farmers receive cash payments for their cotton at latest 30 days after delivery to the point of sale.

          Referenzdokumente:

          No. 6d

      • Arbeitszeiten
        1/2
        • Enthält der Standard Anforderungen für Arbeitszeiten, Ruhetage oder Überstunden?
          Antwort: Basic: Requirement to include criteria on working hours, rest days or overtime / voluntary extra work at least according to national law or industry specific minimum standards
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 1/2
          Mögliche Antworten
          • Basic: Requirement to include criteria on working hours, rest days or overtime / voluntary extra work at least according to national law or industry specific minimum standards (1 Punkt)
          • Advanced: Standard requirements comply with ILO 1 requirements (2 Punkte)

          Auszug aus dem Standard:

          Working hours in ginneries are regulated and overtime work (includes shift and night allowances) is remunerated.

          Referenzdokumente:

          No. 7b

      • Geltungsbereich der Arbeitsrechte
        2/2
        • Gelten die in dem Standard festgelegten Arbeitnehmerrechte und -leistungen für alle Arten von Arbeit?
          Antwort: Ja
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten

          Auszug aus dem Standard:

          There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

          Referenzdokumente:

          CRITERION 5.9

        • Enthält der Standard Anforderungen für die Erstellung von Arbeitsverträgen, die den nationalen gesetzlichen Anforderungen entsprechen?
          Antwort: Ja
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (1 Punkt)
          • Nicht anwendbar (0 Punkte)

          Auszug aus dem Standard:

          The Managing Entity provides sufficient evidence to demonstrate that all farmers receive written contracts on input supply and output sales with buyers, ginneries or their appointed agents who honour these contracts.

          Referenzdokumente:

          No. 2

      • Andere Arbeitsrechte
        0/1
        • Enthält der Standard Anforderungen für die Bildung von Arbeitnehmervertretungen, wenn die Vereinigungsfreiheit gesetzlich eingeschränkt ist?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
    • Gesundheit und Sicherheit
      6/7
      • Verbietet der Standard die Belästigung oder den Missbrauch von Arbeitnehmer*innen?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 5.3

      • Enthält der Standard Anforderungen für die Gesundheit und Sicherheit der Arbeitnehmer*innen, wie sie in ILO 184 definiert sind?
        Antwort: Advanced: vollständige Übereinstimmung mit ILO 184
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: teilweise Übereinstimmung mit ILO 184 (1 Punkt)
        • Advanced: vollständige Übereinstimmung mit ILO 184 (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        CRITERION 5.12 The Managing Entity provides a safe and healthy workplace Managing Entities respect the right of workers to healthy working conditions and must comply with national occupational health and safety regulations or, if domestic legislation is weak or poorly enforced, with international standards. Staff need to be provided with the information and training they need to perform their work safely and without risk to their health. This way, staff can gain their own understanding of the extent of the hazards and associated risks and will more easily adopt the measures necessary to manage and reduce these risks. It is the Managing Entity’s responsibility to prevent accidents and injuries by minimising, as far as reasonably practicable, risks inherent in the working environment through appropriate measures and adequate control. The buildings, workplaces, machinery, equipment, and processes under the Managing Entity’s control shall be safe and pose no risk to staff health. Where necessary, the Managing Entity shall provide adequate clothing and protective equipment. Workers and workers’ representatives shall be given appropriate training in occupational safety and health.

        Referenzdokumente:

      • Verlangt der Standard eine Schulung der Arbeitnehmer*innen in Fragen der Gesundheit und Sicherheit?
        Antwort: Advanced: systematisch
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Basic (0 Punkte)
        • Advanced: systematisch (1 Punkt)

        Auszug aus dem Standard:

        The Managing Entity provides sufficient evidence to demonstrate that farmers have been trained in the use of safe spraying techniques.

        Referenzdokumente:

        No. 4c

      • Verlangt der Standard, dass die Arbeitnehmer*innen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

      • Verlangt der Standard sichere und angemessene Unterkünfte für die Arbeitnehmer*innen?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        5.15.3 All employees and workers have access to adequate rest areas, food-consumption areas, canteens, and/or food-storage facilities. Rest and eating areas are clean, well maintained, and, as much as possible, free of pests. There are hand-washing facilities close to the food-consumption areas.

      • Verlangt der Standard Zugang zu sauberen und verbesserten sanitären Einrichtungen?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 5.15

  • Ethisches Wirtschaften
    4/8
    • Wirtschaftliche Entwicklung und faire Geschäftspraktiken
      4/7
      • Wirtschaftliche Nachhaltigkeit
        1/2
        • Enthält der Standard Anforderungen zur Verbesserung der Produktivität?
          Antwort: Ja
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten

          Auszug aus dem Standard:

          There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

          Referenzdokumente:

          PRINCIPLE 11 CRITERION 11.1

        • Verlangt der Standard die Prüfung von Optionen zur Diversifizierung des Unternehmens?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten

          Auszug aus dem Standard:

          "Farm criteria 2a (green): The Managing Entity provides sufficient evidence todemonstrate that all farmers receive written contracts on input supplyand output sales with buyers, ginneries or their appointed agents who honour these contracts. There is field evidence that farmers do understand the implications of the contracts and pre-financing terms. The Managing Entity can demonstrate that it has mechanisms to train farmers on how to calculate the return on their ownlabour (input-output calculation).Alternatively: Collective bargaining results are applied to all farmers."

          Referenzdokumente:

          Cotton made in Africa (CmiA) Criteria Matrix, Version 3, 2014, CmiA Farm Level Criteria, 2a, 3b (crop rotation)

      • Rechtmäßigkeit
        2/2
        • Enthält der Standard Anforderungen für die Rechtmäßigkeit von Unternehmen?
          Antwort: Advanced: Der Standard bewertet die Legalität der Geschäftstätigkeit der Zertifikatsinhaber, z. B. durch Überprüfung aller gesetzlich vorgeschriebenen Genehmigungen (national, regional, lokal) im Rahmen eines Due-Diligence-Verfahrens.
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Basic (0 Punkte)
          • Advanced: Der Standard bewertet die Legalität der Geschäftstätigkeit der Zertifikatsinhaber, z. B. durch Überprüfung aller gesetzlich vorgeschriebenen Genehmigungen (national, regional, lokal) im Rahmen eines Due-Diligence-Verfahrens. (1 Punkt)

          Auszug aus dem Standard:

          1.1.1 The Managing Entity can prove its legality through an operating licence or a trade registration established by the relevant institution of the respective country of operation. 1.1.2 The Managing Entity’s operation scheme follows the cotton-sector structure of the respective country. Managing entities operating in concession or exclusivity zones are authorised by the national government of the country of operation. 1.1.3 The Managing Entity is a member of the national sectoral association or a similar sector-organising body and adheres to its code of conduct, if any.

          Referenzdokumente:

          CRITERION 1.1

        • Enthält der Standard eine Anforderung zur Einhaltung der einschlägigen lokalen, regionalen und nationalen Gesetze und Vorschriften?
          Antwort: Ja
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten

          Auszug aus dem Standard:

          There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

          Referenzdokumente:

          CRITERION 1.1 CRITERION 7.2

      • Verantwortungsvolle Beschaffungspraktiken
        1/3
        • Enthält der Standard Anforderungen für faire Preise oder Preisaufschläge?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/2
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (2 Punkte)
          • Nicht anwendbar (0 Punkte)

          Auszug aus dem Standard:

          There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        • Enthält der Standard Anforderungen für die Produktionsprozesse, die über die Primärproduktion hinausgehen?
          Antwort: Ja
          Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten

          Auszug aus dem Standard:

          CRITERION 3.5 The Managing Entity follows AbTF rules regarding the chain of custody, especially with respect to the preservation of traceability and the marketing of CmiA cotton or CmiA-Organic cotton.

          Referenzdokumente:

    • Korruption und Bestechung
      0/1
      • Enthält der Standard Anforderungen zur Verhinderung von Korruption und Bestechung?
        Antwort: Advanced
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Basic: Korruption und Bestechung sind verboten (1 Punkt)
        • Advanced (0 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        There is no specific requirement in the Verification of CmiA Criteria Matrix 2009 that addresses this issue.

        Referenzdokumente:

        CRITERION 1.1


Welche Phasen des Produktlebensweges werden vom Siegel abgedeckt?

Rohstoffproduktion

Anbau von Naturfasern (z.B. Baumwolle) und Herstellung von Kunstfasern (z.B. Polyester)

Herstellung

Die Produktion und Weiterverarbeitung von Garnen und Stoffen zu einem fertigen Kleidungsstück umfasst viele Teilschritte (z.B. Spinnen, Weben und Stricken, Nähen, Konfektionierung und Veredelung)

Transport / Handel

Der Transportweg von einem Produktionsschritt zum nächsten sowie zum Endverbraucher

Nutzungsphase

Die Phase des Gebrauchs durch den Besitzer

End-of-life

Angemessene Entsorgung der Textilien oder Rückführung der Stoffe in den Kreislauf (Recycling)