Jump to content

Siegelklarheit

Start of main content

Datenschutz

Datenschutzhinweise

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH.

Anschrift:

Friedrich-Ebert-Allee 32 + 36, 53113 Bonn
Dag-Hammarskjöld-Weg 1–5, 65760 Eschborn

Kontakt:

kontakt@siegelklarheit.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

datenschutzbeauftragter@giz.de

Angaben zur Verarbeitung erhobener Daten

Allgemein

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist ein weltweit tätiges gemeinnütziges Dienstleistungsunternehmen für internationale Zusammenarbeit. Sie arbeitet als privatwirtschaftlich organisiertes Unternehmen des Bundes für das entwicklungspolitische Ziel, die Lebensbedingungen der Menschen weltweit zu verbessern und die natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten.

Nutzenanalyse

Die Siegelklarheit Webseite verwendet Dienste der Babiel GmbH aus Deutschland, sowie das Programm Matomo zur Analyse von Nutzungsdaten. Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf das Internet-Angebot www.siegelklarheit.de und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Vor der Speicherung wird jeder Datensatz durch Veränderung der IP-Adresse anonymisiert.

Im Einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten gespeichert:

Die gespeicherten Daten werden nur zur Optimierung des Internetangebotes ausgewertet.

Für die Navigation werden keine so genannten Cookies eingesetzt. Techniken, wie zum Beispiel Java-Applets oder Active-X-Controls, die es ermöglichen, das Zugriffsverhalten der Nutzer nachzuvollziehen, werden nicht eingesetzt.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f) EU-DSGVO mit dem berechtigten Interesse der Nutzungsanalyse zur Verbesserung des Webangebots. Zugriff auf die Nutzerstatistiken hat das Siegelklarheit Sekretariat, sowie das Hostingunternehmen.

Es besteht die Möglichkeit des Widerspruchs gegen die Verarbeitung der Nutzerdaten zur Analyse des Nutzerverhaltens. Unter dem unten aufgeführten Link haben Sie die Möglichkeit, die Erhebung der Nutzerdaten zu deaktivieren. Wenn ein Benutzer diese Einstellung vorgenommen hat, werden keine Daten erfasst.

Hinweise zum Widerspruch

Hierzu wird auf dem Endgerät ein Cookie abgelegt, der die Sammlung von Nutzerdaten beim Besuch dieses Angebots verhindert. Damit der Widerspruch wirkt, muss der Cookie auf jedem benutzten Endgerät abgelegt werden. Da der Cookie im jeweiligen Browser (Internetprogramm) abgelegt wird, muss bei Verwendung mehrerer Browser auf einem Endgerät (z.B. Internet-Explorer, Chrome, Mozilla Firefox) der Cookie in jedem Browser abgelegt werden. Es ist zudem zu beachten, dass bei einer Löschung sämtlicher Cookies auch der Widerspruchs-Cookie gelöscht wird und danach neu wieder abgelegt werden muss.

Dauer der Datenspeicherung

Personenbezogene Daten werden routinemäßig gelöscht, wenn

Hinweis auf Rechte der Nutzer*innen

Sie haben das Recht,

Die Daten werden dann gelöscht.

Bei Fragen und Beschwerden zu dieser Webseite, können Sie sich an die oben angegebene Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten wenden. Sie haben darüber hinaus das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzulegen. Zuständige Behörde ist der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).

Opt-Out Zugriffsanalyse

Sie können die Zugriffsanalyse deaktivieren ("Opt-Out"):

Stand: April 2020