Logo Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Sehr Gute Wahl

Glaub­würdigkeit

Umwelt­freundlichkeit

Sozial­verträglichkeit

  • Schwerpunkt
  • Siegelgeber
  • Gut zu wissen
Das Siegel kennzeichnet Papier, welches zu 100% aus Altpapier hergestellt ist (DE-UZ 14a). Beim ökologischen Systemvergleich schneiden Papierprodukte aus Altpapier gegenüber Papierprodukten aus Primärfasern, die Holz als Faserrohstoffquelle nutzen, im Hinblick auf Ressourcenverbrauch, Abwasserbelastung, Wasser- und Energieverbrauch wesentlich besser ab – bei vergleichbaren Gebrauchseigenschaften der Produkte. Zusätzlich werden Anforderungen an den Chemikalieneinsatz gestellt, so sind beispielsweise bei der Herstellung der Einsatz von Chlor, halogenierten Bleichmitteln und biologisch schwer abbaubaren Komplexbildnern verboten.
Siegelgeber ist das Bundesumweltministerium. Das Umweltbundesamt stellt die Geschäftsstelle des Blauen Engels und erarbeitet die Kriterien. Die unabhängige Jury Umweltzeichen beschließt die Kriterien. Die RAL GmbH, eine Tochter des RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V., vergibt den Blauen Engel.
Das Siegel für Papier basiert auf der Vergabekriterien DE-UZ 14a. Wenn alle Anforderungen umgesetzt sind, darf das Produkt mit dem Blauen Engel gekennzeichnet werden. Im Papierbereich zertifiziert der Blaue Engel sowohl Recyclingpapiere (DE UZ-14a, DE-UZ 72, DE-UZ 56), Fertigerzeugnisse aus Recyclingpapier (DE-UZ 14b) sowie auch Druckerzeugnisse (DE-UZ 195).
Informationen zu den Standarddokumenten

Nachfolgend finden Sie eine Liste mit Dokumenten und Richtlinien, die bei der Erhebung der Standarddaten berücksichtigt wurden:

1) BLUE ANGEL The Environmental Label Graphic paper and cardboard made from 100% recovered paper (recycled paper and cardboard) DE-UZ 14a Basic Award Criteria Edition January 2020 Version 4 C 1.2 Gemeinsames Arbeitspapier von BMUB, UBA, RAL und der Jury Umweltzeichen zur Weiterentwicklung des Blauen Engel in der Berufungsperiode 2016 bis 2019 C 2.1 TOP 100 –Umweltzeichen für klimarelevante Produkte -Endbericht C 2.1 Guiding principles behind the “Blue Angel”environmental label C 2.1 + C 3.1 General informationon the term of validity of the Basic Award Criteria C4.2 BLUE ANGEL Logo Guidelines Edition: February 2021 C4.2 CONTRACT No. [sample]on the Award of the Environmental Label C5.2 How do I get the Blue Angel? Questions and answers about applying for the Blue Angel environmental labelVersion: July 2020 C5.3 Survey of all Basic Award Criteria C5.4 Contribution Scheme for the Environmental Label as of 01.07.2017

Glaub­würdigkeit 63%

  • Verfügbarkeit der Organisationsstruktur
  • Unabhängigkeit des Systeminhabers vom Zertifikatsinhaber
  • Verfügbarkeit des Standards
  • Öffentliche Konsultation des Standards
  • Regelmäßige Revision des Standards
  • Rechtlicher Status
  • Finanzierungsquellen
  • Prozess der Standardsetzung
  • Bewertungsmethodik
  • Nachhaltigkeitsziele und Zielsetzung des Programms
  • Zentrale Themen
  • Feedback von Interessengruppen
  • Konsistente Auslegung des Standards
  • Zugänglichkeit des Systems
  • Beschwerde- und Einspruchsverfahren der Prüfstellen
  • Verfügbarkeit von Prüfberichten
  • Geltungsbereich und Gültigkeitsdauer des Zertifikats / der Lizenz
  • Zertifiziertes oder geprüftes Unternehmen / gelabelte Produktliste
  • Akkreditierte/ zugelassene Prüfstellen
  • Unabhängigkeit der Konformitätsbewertung
  • Konsistente Entscheidungsfindung bei Konformitätsbewertung
  • Verfahren bei Nicht-Konformität
  • Claims- und Kennzeichnungsrichtlinien
  • Systemmanagement
    14/17
    • Governance
      11/12
      • Stellt die standardsetzende Organisation ihre Organisationsstruktur, einschließlich der Zusammensetzung der Leitungsorgane, öffentlich zur Verfügung?
        Antwort: Ja, öffentlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (auf Anfrage) (0 Punkte)
        • Ja, öffentlich (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
      • Handelt es sich bei der standardsetzenden Organisation um eine juristische Person, eine Organisation, die eine Partnerschaft von juristischen Personen ist, oder um eine staatliche oder zwischenstaatliche Einrichtung?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Gibt es einen Mechanismus für die Beteiligung von Interessengruppen an der Entwicklung des Standardsystems und der Entscheidungsfindung?
        Antwort: Yes available on request
        Punktzahl: 1/2
        Mögliche Antworten
        • Yes available publicly (2 Punkte)
        • Yes available on request (1 Punkt)
        • No (0 Punkte)
      • Stellen die Abstimmungsverfahren des obersten Entscheidungsgremiums eine ausgewogene Vertretung der Interessen der Beteiligten sicher, bei der kein Einzelinteresse überwiegt?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Stellt die standardsetzende Organisation quantitative Informationen über die Einkommensquellen oder die Finanzierungsstruktur des Systems zur Verfügung?
        Antwort: Ja, öffentlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Ja (auf Anfrage) (1 Punkt)
        • Ja, öffentlich (2 Punkte)
        • Nein (0 Punkte)
      • Verfügt der Systeminhaber über ein internes Qualitätsmanagementsystem?
        Antwort: Ja (auf Anfrage)
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (auf Anfrage) (1 Punkt)
        • Ja, öffentlich (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
      • Ist die standardsetzende Organisation wirtschaftlich unabhängig vom Zertifikatsinhaber?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Hat die standardsetzen-de Organisation nachhaltigkeitsorientierte Ziele und Vorgaben?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Verfügt die standardsetzende Organisation über eine Strategie zur Erreichung ihrer nachhaltigkeitsorientierten Ziele?
        Antwort: Ja, öffentlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (auf Anfrage) (1 Punkt)
        • Ja, öffentlich (2 Punkte)
    • Wirkung
      2/3
      • Verfügt die standardsetzende Organisation über ein System zur Messung der Wirkung und Fortschritte bei der Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele?
        Antwort: Ja, öffentlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (auf Anfrage) (1 Punkt)
        • Ja, öffentlich (2 Punkte)
      • Nutzt die standardsetzende Organisation die Ergebnisse des Monitorings, um daraus zu lernen und ihr Programm zu verbessern?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Stellt der Systeminhaber die Nachhaltigkeitsergebnisse aus M&E zur Verfügung?
        Antwort: Not applicable
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (auf Anfrage) (1 Punkt)
        • Ja, öffentlich (2 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
    • Beschwerdemechanismus
      0/1
      • Verfügt die standardsetzende Organisation über einen öffentlich und leicht zugänglichen Beschwerdemechanismus?
        Antwort: No
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • No (0 Punkte)
        • Yes (1 Punkt)
    • Unterstützende Strategien
      1/1
      • Werden im Rahmen des Programms Strategien oder Aktivitäten angeboten, um die Leistung der teilnehmenden Unternehmen zu verbessern, z. B. durch den Aufbau von Kapazitäten oder den Zugang zu Finanzmitteln?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Nicht anwendbar (0 Punkte)
  • Standardsetzung
    10/11
    • Wird der Standard öffentlich und kostenlos zur Verfügung gestellt?
      Antwort: Ja, öffentlich
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten
      • Ja (auf Anfrage) (0 Punkte)
      • Ja, öffentlich (1 Punkt)
      • Nein (0 Punkte)
    • Wurden im Rahmen des Standardsetzungsprozesses wichtige Nachhaltigkeitsaspekte in dem Sektor, in dem das System tätig ist, oder im Produktlebenszyklus definiert?
      Antwort: Ja
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten
      • Nein (0 Punkte)
      • Ja (1 Punkt)
    • Wird der Standardsetzungsprozess oder eine Zusammenfassung des Verfahrens, wie sich Interessengruppen an dem Standardsetzungsprozess beteiligen können, öffentlich zugänglich gemacht?
      Antwort: Ja, öffentlich
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten
      • Ja (auf Anfrage) (0 Punkte)
      • Ja, öffentlich (1 Punkt)
      • Nein (0 Punkte)
    • Können sich Interessenvertreter*innen am Standardsetzungsprozess beteiligen?
      Antwort: All stakeholders
      Punktzahl: 2/2
      Mögliche Antworten
      • Members only (1 Punkt)
      • Invitation only (1 Punkt)
      • All stakeholders (2 Punkte)
    • Haben die von dem Standard direkt betroffenen Interessengruppen die Möglichkeit, sich an dem Standardsetzungsprozess zu beteiligen?
      Antwort: Ja
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten
      • Nein (0 Punkte)
      • Ja (1 Punkt)
    • Werden Standardentwürfe im Rahmen des Entwicklungs- und Überarbeitungsprozesses auf ihre Relevanz und Überprüfbarkeit hin getestet/erprobt?
      Antwort: Not applicable
      Mögliche Antworten
      • Ja (1 Punkt)
      • Nein (0 Punkte)
      • Not applicable (0 Punkte)
    • Legt die standardsetzende Organisation Informationen darüber vor, wie die Anregungen aus den Konsultationen in die endgültige Fassung des Standards eingeflossen sind?
      Antwort: Ja (auf Anfrage)
      Punktzahl: 1/2
      Mögliche Antworten
      • Ja (auf Anfrage) (1 Punkt)
      • Ja, öffentlich (2 Punkte)
      • Nein (0 Punkte)
    • Stellen die Abstimmungsverfahren des für den Standardsetzungsprozess zuständigen Entscheidungsgremiums eine ausgewogene Vertretung der Interessen der Beteiligten sicher?
      Antwort: Ja
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten
      • Nein (0 Punkte)
      • Ja (1 Punkt)
    • Wird der Standard mindestens alle 5 Jahre überprüft und ggf. überarbeitet?
      Antwort: Ja
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten
      • Nein (0 Punkte)
      • Ja (1 Punkt)
    • Stellt das System sicher, dass Leitlinien vorhanden sind, die eine einheitliche Auslegung des Standards unterstützen?
      Antwort: Ja
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten
      • Nein (0 Punkte)
      • Ja (1 Punkt)
    • Gibt es Verfahren und Leitlinien für die Anwendung oder Auslegung des Standards in regionalen Kontexten?
      Antwort: Not applicable
      Mögliche Antworten
      • Ja (1 Punkt)
      • Nein (0 Punkte)
      • Not applicable (0 Punkte)
  • Konformitätskontrolle
    28/57
    • Konformitätskontrollsystem
      14/16
      • Gibt es eine öffentlich zugängliche, dokumentierte Bewertungsmethodik, mit der die Konformität mit dem Standard bewertet werden kann?
        Antwort: Ja, öffentlich verfügbar
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja, verfügbar auf Anfrage (0 Punkte)
        • Ja, öffentlich verfügbar (1 Punkt)
      • Können sich alle potenziellen Antragsteller innerhalb des Geltungsbereichs des Programms bewerben (um zertifiziert/geprüft zu werden)?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Stellt die standardsetzende Organisation Informationen über die Bewertungsgebühren zur Verfügung oder verlangt sie dies von den Prüfstellen?
        Antwort: Ja, öffentlich verfügbar
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja, verfügbar auf Anfrage (1 Punkt)
        • Ja, öffentlich verfügbar (2 Punkte)
      • Orientieren sich alle Kosten und Gebühren für Antragsteller und Zertifikatsinhaber/Lizenznehmer an den Programmkosten und werden so niedrig wie möglich gehalten?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation von den Prüfstellen, dass sie über ein leicht zugängliches Beschwerde- und Einspruchsverfahren verfügen?
        Antwort: Yes available on request
        Punktzahl: 1/2
        Mögliche Antworten
        • No (0 Punkte)
        • Yes available on request (1 Punkt)
        • Yes publicly available (2 Punkte)
      • Stellt die standardsetzende Organisation eine Zusammenfassung der Zertifizierungs-/Verifizierungsberichte (ohne personenbezogene und wirtschaftlich sensible Informationen) zur Verfügung oder verlangt dies von den Prüfstellen?
        Antwort: Ja, öffentlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Nein (keine Berichte) (0 Punkte)
        • Nein (vertraulich) (1 Punkt)
        • Ja (auf Anfrage) (2 Punkte)
        • Ja, öffentlich (2 Punkte)
      • Legt das Zertifikat oder die Lizenz den Umfang der Konformitätsbewertung und die Gültigkeitsdauer fest?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Führt die standardsetzende Organisation eine öffentlich zugängliche Liste der zertifizierten oder geprüften Unternehmen oder eine Liste der geprüften Produkte/Produktgruppen oder eine Liste der Mitglieder (im Falle von mitgliedschaftsbasierten Initiativen) oder verlangt dies von Prüfstellen?
        Antwort: Yes incl. scope of certificate or license
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Yes (1 Punkt)
        • No (0 Punkte)
        • Yes incl. scope of certificate or license (2 Punkte)
      • Führt die standardsetzende Organisation eine aktuelle und öffentlich zugängliche Liste aller akkreditierten/zugelassenen/suspendierten Konformitätsbewertungsstellen?
        Antwort: Ja, öffentlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (auf Anfrage) (0 Punkte)
        • Ja, öffentlich (1 Punkt)
      • Überprüft die standard-setzende Organisation regelmäßig die Wirksamkeit des Konformitätskontrollsystems?
        Antwort: Annual
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Annual (1 Punkt)
        • Every 3 years (1 Punkt)
        • Every 5 years (1 Punkt)
        • Ad hoc (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass Kunden und andere betroffene Interessengruppen über Änderungen am Konformitätskontrollsystem informiert werden?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation kontinuierliche Leistungsverbesserungen, um die Zertifizierung aufrechtzuerhalten?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Punktzahl: None/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
      • Verfügt die standardsetzende Organisation über eine dokumentierte Bewertungsmethode für Prüfstellen, die die CoC bewerten?
        Antwort: Not applicable
        Mögliche Antworten
        • yes publicly available (2 Punkte)
        • yes available on request (1 Punkt)
        • No (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation von den Prüfstellen, dass sie über die eingegangenen Beschwerden und die zur Lösung des Problems getroffenen Maßnahmen Bericht erstatten?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Punktzahl: None/1
        Mögliche Antworten
        • No (0 Punkte)
        • Yes (1 Punkt)
      • Unterhält die standardsetzende Organisation ein Informationsmanagementsystem?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Punktzahl: None/1
        Mögliche Antworten
        • No (0 Punkte)
        • Yes (1 Punkt)
      • Hat die standardsetzende Organisation Gleichwertigkeitsanforderungen an die Ergebnisse anderer, von ihr anerkannten, Konformitätskontrollen festgelegt?
        Antwort: Yes
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Yes (1 Punkt)
        • No (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
    • Konformitätsbewertung
      12/20
      • Konformitätsbewertungsverfahren
        4/4
        • Verlangt die standardsetzende Organisation eine Konformitätsprüfung aller Kunden durch unabhängige Dritte, um die Einhaltung des Standards zu überprüfen?
          Antwort: Ja
          Punktzahl: 2/2
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (2 Punkte)
          • Nicht anwendbar (0 Punkte)
        • Legt die standardsetzende Organisation Leitlinien für die Entscheidungsfindung fest, um sicherzustellen, dass die Prüfstellen einheitliche Verfahren zur Konformitätsbewertung von Kun-den oder Laborergebnissen mit dem Standard anwenden?
          Antwort: Ja
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Ja (1 Punkt)
          • Nein (0 Punkte)
        • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Prüfstellen über ein Verfahren verfügen, das regelt, wie die Kunden mit Nichtkonformitäten umzugehen haben, auch wenn ein Zertifikat oder eine Lizenz ausgesetzt oder widerrufen wird?
          Antwort: Ja
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (1 Punkt)
      • Nachhaltigkeitsprüfungen
        5/9
        • Verfügt die standardsetzende Organisation über ein dokumentiertes Aufsichtskonzept, das von den Prüfstellen verlangt, dass sie akkreditiert sind oder die Anforderungen der ISO/IEC 17065, ISO/IEC 17021, ISO/IEC 17020, ISO/IEC 17025 (für Laboratorien) erfüllen oder alternativ relevante Anforderungen des ISEAL Assurance Code erfüllen?
          Antwort: Ja
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (1 Punkt)
          • Nicht anwendbar (0 Punkte)
        • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Kunden regelmäßig und regelmäßig geprüft werden?
          Antwort: 4-5 Jahre
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • 1 Jahr oder weniger (1 Punkt)
          • 1-2 Jahre (1 Punkt)
          • 2-3 Jahre (1 Punkt)
          • 4-5 Jahre (1 Punkt)
          • 5 Jahre oder mehr (1 Punkt)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Beruht die Häufigkeit oder Intensität eines Audits oder einer Aufsichtsprüfung auf einer Risikobewertung des Kunden oder der Konformitätsbewertungsstelle?
          Antwort: Nein
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Ja (1 Punkt)
          • Nein (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Legt die standardsetzende Organisation die erforderliche Intensität für jede Art von Audit und die Tätigkeiten fest, die von den Prüfstellen für jeden Standard durchgeführt werden müssen?
          Antwort: Ja
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (1 Punkt)
          • Nicht anwendbar (0 Punkte)
        • Erlaubt oder verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Konformitätsbewertungsstellen unangekündigte Audits durchführen?
          Antwort: Nicht erlaubt
          Punktzahl: 0/2
          Mögliche Antworten
          • Erlaubt (1 Punkt)
          • Vorgeschrieben (2 Punkte)
          • Nicht erlaubt (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Sind die Prüfer*innen verpflichtet, während des Audits- und Aufsichtsprüfprozesses den Beitrag externer Interessengruppen einzuholen?
          Antwort: Nein
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (1 Punkt)
          • Nicht anwendbar (0 Punkte)
        • Verlangt die standardsetzende Organisation von den Konformitätsbewertungsstellen, dass sie ein einheitliches Berichtsformat verwenden?
          Antwort: Ja
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Ja (1 Punkt)
          • Nein (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass Prüfstellen und Aufsichtsstellen kompetentes und unparteiisches Personal (neben Prüfer*innen / Auditor*innen /Teams) einsetzen, um Entscheidungen über die Einhaltung der Vorschriften zu treffen?
          Antwort: Ja
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Ja (1 Punkt)
          • Nein (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
      • Gruppenzertifizierung
        0/4
        • Muss die Gruppe über ein gemeinsames Verwaltungssystem mit klaren Zuständigkeiten für die Umsetzung des Systems verfügen?
          Antwort: Nein
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Ja (1 Punkt)
          • Nein (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Verfügt die standardsetzende Organisation über einen Mechanismus, der vorschreibt und begründet, wie alle Standorte innerhalb einer Gruppenzertifizierung im Laufe der Zeit auditiert werden?
          Antwort: Nein
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (1 Punkt)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Gibt es eine Formel für den Stichprobenumfang und ein Stichprobenverfahren, um die Anzahl der Gruppenmitglieder zu bestimmen, die extern überprüft wird, und wie die Stichprobe ausgewählt wird?
          Antwort: Nein
          Punktzahl: 0/2
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (1 Punkt)
          • ja, auf Grundlage einer Risikobewertung (2 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Sind in den Anforderungen an die Gruppenzerti-fizierung/-prüfung die Bedingungen festgelegt, unter denen ein Gruppenmitglied suspendiert oder aus einer Gruppe ausgeschlossen werden kann?
          Antwort: Not applicable
          Mögliche Antworten
          • Member suspended from certification (1 Punkt)
          • Member removed from a group (1 Punkt)
          • Group suspension (1 Punkt)
          • No repercussion (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
      • Produktionskette (Chain of Custody)
        0/0
        • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass alle Unternehmen, die das zertifizierte Produkt physisch handhaben, sich einem CoC-Audit unterziehen, wenn das Produkt für den Einzelhandelsverkauf als zertifiziertes, gekennzeichnetes Produkt bestimmt sein kann?
          Antwort: Not applicable
          Mögliche Antworten
          • Ja (1 Punkt)
          • Nein (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
      • Laboruntersuchungen
        3/3
        • Wird in der dokumentierten Bewertungsmethodik auf Testmethoden verwiesen oder sind diese enthalten?
          Antwort: Ja, öffentlich
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (auf Anfrage) (1 Punkt)
          • Ja, öffentlich (1 Punkt)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Gibt es Vorgaben für Stichproben bei der Konformitätsüberwachung?
          Antwort: Yes
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • No (0 Punkte)
          • Yes (1 Punkt)
          • Not applicable (0 Punkte)
        • Gibt es ein Verfahren für den Umgang mit nicht-konformen Produkten, die von einem Kunden/Lizenznehmer hergestellt wurden?
          Antwort: Ja
          Punktzahl: 1/1
          Mögliche Antworten
          • Ja (1 Punkt)
          • Nein (0 Punkte)
          • Not applicable (0 Punkte)
    • Kompetenzen der Prüfer*innen
      0/8
      • Legt die standardsetzende Organisation die Qualifikationen, Kompetenzen, die erforderliche Mindesterfahrung in der Branche und die Schulungsanforderungen für die Prüfer*innen für Konformitäts- / Aufsichtskontrollen fest?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Nicht anwendbar (0 Punkte)
      • Legt die standardsetzende Organisation die Qualifikationen, Kompetenzen, die erforderliche Mindesterfahrung in der Branche und die Schulungsanforderungen für die Prüfer*innen für Konformitäts- / Aufsichtskontrollen fest?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Punktzahl: None/1
        Mögliche Antworten
        • No (0 Punkte)
        • Yes (1 Punkt)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Auditor*innen der Konformitätsbewertungsstellen eine Auditorenschulung zu einem für das System relevanten Standard, die auf der ISO 19011 oder einer gleichwertigen Norm basiert, erfolgreich absolvieren?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Anbieter von Prüfungs- und Aufsichtsleistungen ein Programm zur Überwachung und Sicherstellung der kontinuierlichen Kompetenz und guten Leistung der Prüfer*innen und Auditor*innen durchführen?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Führt die standardsetzende Organisation Kalibrierungsmaßnahmen durch oder verlangt sie von den Konformitätsbewertungsstellen, dass sie sicherstellen, dass die der Prüfer*innen / Auditor*innen aufeinander abgestimmt sind?
        Antwort: No
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Annually (2 Punkte)
        • Ad Hoc (1 Punkt)
        • No (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Konformitätsbewertungsstellen über einen Verhaltenskodex oder ein gleichwertiges Instrument sowie über unterstützende Verfahren verfügt, um das Verhalten und die Handlungen der Mitarbeitenden der Konformitätsbewertungsstelle zu lenken und gegen Fehlverhalten vorzugehen?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Bewertet die standardsetzende Organisation potenzielle Risiken für die Unparteilichkeit der Prüfer*innen und verlangt sie, wo dies gerechtfertigt ist, von den Konformitätsbewertungsstellen und Aufsichtsgremien, Praktiken zur Minderung dieser Risiken anzuwenden?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Punktzahl: None/1
        Mögliche Antworten
        • No (0 Punkte)
        • Yes (1 Punkt)
    • Aufsicht
      2/13
      • Erfordert das System einen Aufsichtsmechanismus und ist dieser dokumentiert?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Nicht anwendbar (0 Punkte)
      • Wird die Aufsicht von einer dritten Partei durchgeführt, die von der standardsetzenden Organisation und den Konformitätsbewertungsstellen unabhängig ist?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Legt die standardsetzende Organisation die Art und Intensität der Aufsichtstätigkeiten über die Konformitätsbewertungsstellen fest?
        Antwort: None
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • <1 year (2 Punkte)
        • 1 year (2 Punkte)
        • 2-3 years (2 Punkte)
        • 4-5 years (1 Punkt)
        • >5 years (1 Punkt)
        • Not applicable (0 Punkte)
        • None (0 Punkte)
      • Berücksichtigt die Intensität der Aufsichtstätigkeiten die Risikofaktoren, die mit der Konformitätsbewertungsstelle und ihrem Personal verbunden sind?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Legt die standardsetzende Organisation das Bewerbungs- und Auswahlverfahren für Konformitätsbewertungsstellen klar fest?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Bewertet die standardsetzende Organisation die systemspezifische Kompetenz bei der Zulassung von Konformitätsbewertungsstellen, die nach anderen einschlägigen Standards akkreditiert sind (Proxy-Akkreditierung)?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Ja, Bewertung der programmspezifischen Kompetenz (1 Punkt)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verfügt die standardsetzende Organisation über dokumentierte und zugängliche Beschwerde- und Einspruchsmechanismen oder verlangt es von den Aufsichtsstellen solche?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Legt die standardsetzende Organisation fest oder verlangt sie von der Aufsichtsstelle, dass sie festlegt, wie die Konformitätsbewertungsstellen mit den durch die Aufsicht festgestellten Nichtkonformitäten umgehen müssen?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass Zusammenfassungen von Aufsichtsberichten (ohne persönliche und wirtschaftlich sensible Informationen) öffentlich zugänglich gemacht werden?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (auf Anfrage) (1 Punkt)
        • Ja, öffentlich (2 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Vor-Ort-Prüfung der Konformitätsbewertungsstelle in den Aufsichtszyklus einbezogen werden?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation, dass die Aufsichtsstelle auch Überprüfungen der Leistung der Konformitätsbewertungsstelle vor Ort umfasst?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Not applicable (0 Punkte)
  • Claims und Rückverfolgbarkeit
    4/4
    • Rückverfolgbarkeit
      0/0
      • Verfügt die standardsetzende Organisation über einen dokumentierten Chain-of-Custody-Standard oder andere Rückverfolgbarkeitsanforderungen, die für die gesamte Lieferkette gelten?
        Antwort: Not applicable
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja, auf Anfrage (1 Punkt)
        • Ja, öffentlich (2 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Gibt es CoC-Anforderungen für nicht zertifiziertes Material, falls die Vermischung von zertifizierten mit nicht zertifizierten Inputs erlaubt ist?
        Antwort: Not applicable
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt die standardsetzende Organisation von den Konformitätsbewertungsstellen, dass sie überprüfen, ob alle Unternehmen innerhalb der Produktkette genaue und zugängliche Aufzeichnungen führen, anhand derer jedes zertifizierte Produkt oder jede Charge von Produkten von der Verkaufsstelle bis zum Käufer zurückverfolgt werden kann?
        Antwort: Not applicable
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Sind Unternehmen verpflichtet, CoC-Aufzeichnungen mindestens für die Gültigkeitsdauer des Zertifikats aufzubewahren?
        Antwort: Not applicable
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verfügt das System über ein Rückverfolgbarkeitssystem, das die Überprüfung des Produktflusses zwischen den Lieferkettenstufen ermöglicht?
        Antwort: Not applicable
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
    • Claims und Produktkennzeichnung
      4/4
      • Verfügt die standardsetzende Organisation über dokumentierte Anforderungen für die Verwendung von Symbolen, Logos und/oder Claims im Zusammenhang mit dem Standard und macht diese öffentlich zugänglich?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Nicht anwendbar (0 Punkte)
      • Sind in den Kennzeichnungsrichtlinien die Arten von Claims festgelegt, die für verschiedene Arten von CoC-Modellen geltend gemacht werden können, wenn die standardsetzende Organisation mehr als ein Modell zulässt?
        Antwort: Not applicable
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Müssen Claims- und Label-Nutzer*innen eindeutige Lizenznummern oder andere Rückverfolgungsmechanismen verwenden?
        Antwort: Not applicable
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verlangt der Systeminhaber eine Überwachung der korrekten Verwendung von Claims und Kennzeichnungen auf dem Markt, einschließlich eines Beschwerdemechanismus zur Meldung von Missbrauch?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Ist das Etikett mit einer erklärenden Textaussage oder einem Link zu weiteren Informationen versehen?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Ja (1 Punkt)
        • Nein (0 Punkte)
        • Not applicable (0 Punkte)
      • Verfügt die standardsetzende Organisation über ein Verfahren, in dem spezifische Folgen bei Missbrauch von Claims festgelegt sind, und verlangen sie dies auch von ihren Konformitätsbewertungsstellen?
        Antwort: Ja
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)

Umwelt­freundlichkeit 62%

  • Kriterien für den Einsatz von für die menschliche Gesundheit schädlichen Chemikalien
  • Kriterien für die Verwendung von Chlorgas
  • Kriterien für die Verwendung von Azofarbstoffen
  • Use of Natural Fibres
  • Chemikalien
    12/17
    • Verwendung von Chemikalien
      12/14
      • Enthält der Standard Anforderungen für den Einsatz von Chemikalien?
        Antwort: Advanced: Erhöhung der Effizienz / Verringerung der Verwendung von Chemikalien
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Dokumentation der Verwendung sämtlicher Chemikalien (1 Punkt)
        • Advanced: Erhöhung der Effizienz / Verringerung der Verwendung von Chemikalien (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        3.5 Further requirements for production aids and paper refining agents, exclusion of glyoxal Only those production aids and paper refining agents that are listed in Recommendation XXXVI from the BfR for “Paper and board for food contact”5 (positive list) in sections B (production aids) and C (special paper refining agents) may be added to the product. The maximum quantities and concentrations stated in this list must be observed. No production aids containing glyoxal may be used to manufacture the recycled paper. Compliance verification The applicant shall declare compliance with the requirements in Annex 1 to the contract. The applicant shall verify compliance with the requirement by listing the production aids and paper refining agents used and submitting declarations from the suppliers of the production aids and paper refining agents in accordance with Annex 3 to the contract pursuant to DE-UZ 14a. If requested to do so by RAL gGmbH, the applicant shall submit the relevant safety data sheets.

        Referenzdokumente:

        3.5 Further requirements for production aids and paper refining agents, exclusion of glyoxal ........................................................................................................................ 12

      • Enthält der Standard Anforderungen für Chemikalien, die in der REACH-Kandidatenliste als besonders besorgniserregende Stoffe aufgeführt sind?
        Antwort: Advanced: Verbot der Verwendung mit Ausnahme von definierten Ausnahmeregelungen.
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Verwendung eingeschränkt (1 Punkt)
        • Advanced: Verbot der Verwendung mit Ausnahme von definierten Ausnahmeregelungen. (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        3.4 General exclusion of substances with certain properties No substances or mixtures may be added as colourants, coating materials, production aids and paper refining agents that contain constituent components with the following properties: a) It is prohibited to add substances of very high concern (SVHC) that have been identified as being particularly alarming in accordance with Article 57, Paragraph 1 of Regulation (EC) No 1907/2006 (REACH) and added to the so-called “candidate list” according to Article 59, Paragraph 1 of the same regulation.

        Referenzdokumente:

        3.4 General exclusion of substances with certain properties .......................................... 10

      • Enthält der Standard Anforderungen zu den H-Sätzen H400, H410, H411?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Verbot der Verwendung für bestimmte Anwendungen (1 Punkt)
        • Advanced: Verbot der Verwendung für alle Anwendungen (2 Punkte)
      • Enthält der Standard Anforderungen für H-Sätze?
        Antwort: Advanced: Verbot der Verwendung von H-Sätze sowie von zusätzlichen H-Sätze für alle Anwendungen
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Verbot der Verwendung für bestimmte Anwendungen (1 Punkt)
        • Advanced: Verbot der Verwendung von H-Sätze sowie von zusätzlichen H-Sätze für alle Anwendungen (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        3.4 General exclusion of substances with certain properties No substances or mixtures may be added as colourants, coating materials, production aids and paper refining agents that contain constituent components with the following properties: a) It is prohibited to add substances of very high concern (SVHC) that have been identified as being particularly alarming in accordance with Article 57, Paragraph 1 of Regulation (EC) No 1907/2006 (REACH) and added to the so-called “candidate list” according to Article 59, Paragraph 1 of the same regulation. b) No substances may be added to the product that according to the criteria of Regulation (EC) No 1272/2008 are classified with the following H Phrases named in Table 1 or which meet the criteria for such classification. or which are classified as carcinogenic, mutagenic or reprotoxic substances in the currently valid version of TRGS 905 Table 1: H Phrases according to the CLP Regulation H Phrases according to the CLP Regulation Wording H340 May cause genetic defects. H341 Suspected of causing genetic defects. H350 May cause cancer. H350i May cause cancer if inhaled. H3514 Suspected of causing cancer. H360F May damage fertility. H360D May damage the unborn child. H360FD May damage fertility. May damage the unborn child. H360Fd May damage fertility. Suspected of damaging the unborn child. H360Df May damage the unborn child. Suspected of damaging fertility. H361f Suspected of damaging fertility. H361d Suspected of damaging the unborn child. H361fd Suspected of damaging fertility. Suspected of damaging the unborn child.

        Referenzdokumente:

        3.4 General exclusion of substances with certain properties .......................................... 10

      • Enthält der Standard Kriterien für die biologische Abbaubarkeit von Stoffen?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        3.6 Bleaching and complexing agents The recovered paper must be processed without the use of chlorine, halogenated bleaching agents and not readily biodegradable complexing agents such as e.g. ehylenediaminetetraacetic acid (EDTA) and diethylenetriaminepentaacetic acid (DTPA).

        Referenzdokumente:

        3.6 Bleaching and complexing agents ......................................................................... 12

      • Enthält der Standard eine Liste von Stoffen, die für die vorgesehene Verwendung unbedenklich sind?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        3.5 Further requirements for production aids and paper refining agents, exclusion of glyoxal Only those production aids and paper refining agents that are listed in Recommendation XXXVI from the BfR for “Paper and board for food contact”5 (positive list) in sections B (production aids) and C (special paper refining agents) may be added to the product. The maximum quantities and concentrations stated in this list must be observed. No production aids containing glyoxal may be used to manufacture the recycled paper. Compliance verification The applicant shall declare compliance with the requirements in Annex 1 to the contract. The applicant shall verify compliance with the requirement by listing the production aids and paper refining agents used and submitting declarations from the suppliers of the production aids and paper refining agents in accordance with Annex 3 to the contract pursuant to DE-UZ 14a. If requested to do so by RAL gGmbH, the applicant shall submit the relevant safety data sheets. 3.9 Optical brighteners The use of optical brighteners is not permitted. An exception applies for the production of: • SC papers > 110 g/m2 and HWC papers > 75g/m² (according to Appendix B) The following optical brighteners may be added to these products: • C.I.220, benzenesulfonic acid, 2,2'-(1,2-ethenediyl) bis[5[4-[bis(2-hydroxyethyl) amino]-6-[(4-sulfophenyl)amino]- 1,3,5-triazin-2-yl]amino]-, tetra sodium salt (CAS no. 16470-24-9); • C.I. 113 or C.I. 28 disodium salt 4,4'-bis[6-anilino-4-[bis(2-hydroxyethyl)amino]-1,3,5-triazin-2-yl]amino]stilbene-2,2'-disulphonate; sulfonated stilbene derivatives may be used up to a maximum level of 0.3%. • Tetrasodium 4,4'-{ethene-1,2-diylbis[(3-sulfonato-4,1-phenylene)imino{6-[bis(2-hydroxy-ethyl)amino]-1,3,5-triazine-4,2-diyl}imino]}dibenzoate (CAS RN 32257-57-1) and isomeric mixtures of Tetrasodium 4,4'-{ethene-1,2-diylbis[(3-sulfonato-4,1-phenylene)-imino{6-[bis(2-hydroxyethyl)amino]-1,3,5-triazine-4,2-diyl}imino]}dibenzoate (CAS-RN 32257-57-1), Tetrasodium 2,2'-{ethene-1,2-diylbis[(3-sulfonatobenzene-4,1-diyl)imino{6-[bis(2-hydroxyethyl)amino]-1,3,5-triazine-4,2-diyl}imino]}dibenzoate (CAS RN 158256-89-4) and Tetrasodium 2-({4-[bis(2-hydroxyethyl)amino]-6-[(4-{2-[4-({4-[bis(2-hydroxyethyl)-amino]-6-[(4-carboxylatophenyl)amino]-1,3,5-triazin-2-yl}amino)-2-sulfonatophenyl]- 14/28 DE-UZ 14a Edition January 2020 ethenyl}-3-sulfonatophenyl)amino]-1,3,5-triazin-2-yl}amino)benzoate (CAS no. 1271742-13-2) • C.I.397 (benzenesulfonic acid, 2,2‘-(1,2-ethenediyl)bis[5-amino-, reaction products with aniline, diethanolamine, ethanolamine and 2,4,6-trichloro-1,3,5-triazine, sodium salts, 2-(Dimethylamino) ethanol compounds (CAS no. 1627851-12-0) Compliance verification The applicant shall state the grade of manufactured paper based on the grade statistics (according to Appendix B) in Annex 2 to the contract and name the optical brighteners used. In addition, the applicant shall verify compliance with the requirement by submitting a test report from an independent testing institute certifying compliance with the bleeding test according to DIN EN 648 or DIN EN 646 and achievement of valuation level 5. Alternatively, the applicant shall submit a declaration from the manufacturer of the optical brightener as Annex 3 to the contract stating that at least 95% of the optical brighteners cling to the substrate to be brightened.

        Referenzdokumente:

        3.5 Further requirements for production aids and paper refining agents, exclusion of glyoxal ..................................... 12 3.9 Optical brighteners ............................................................................................. 13

      • Enthält der Standard Kriterien für die Prüfung des Endprodukts auf Rückstände von Chemikalien?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        3.2 Diisopropylnaphtaline (DIPN) The content of diisopropylnaphthalene (DIPN) in paper and cardboard should be kept as low as technically possible. It is thus generally not permitted to use the grades of recovered paper 2.05.00 ordinary sorted office paper, 2.05.01 sorted office paper, 2.06.00 ordinary sorted coloured letters, 2.06.01 sorted coloured letters and 5.09.00 “carbonless copy paper (NCR)”. Alternatively, grades of recovered paper containing DIPN (2.05.00, 2.05.01, 2.06.00, 2.06.01 and 5.09.00) may be used if an efficient technical system (e.g. deinking) exists that largely removes the DIPN from the fibre cycle and the DIPN content in the finished paper does not exceed a maximum of 50 mg/kg. Compliance verification The applicant shall declare compliance with the requirements in Annex 1 to the contract. If the grades of recovered paper 2.05.00, 2.05.01, 2.06.00, 2.06.01 and 5.09.00 have been used, the applicant shall state the maximum DIPN content in the finished product in Annex 2 to the contract and submit a test report from an independent testing institution accredited according to ISO 17025 or a selected testing institution recognised by the UBA e.g. Chair of Paper Technology and Mechanical Process Engineering (PMV) at TU Darmstadt. The DIPN content shall be determined once a year in accordance with EN 14719 (DIPN in acetone extract). The applicant shall submit a product sample. 3.3 Bisphenol A and bisphenol S The content of bisphenol A and bisphenol S in the finished paper must be determined once a year. Compliance verification The content of bisphenol A (CAS 80-05-7) and bisphenol S (CAS 80-09-1) must be determined in a cold water extract prepared according to EN 645 using liquid chromatography with UV/fluorescence detection or MS detection. The applicant shall submit a test report for statistical purposes once a year from an independent testing institution accredited according to ISO 17025 or a testing institution recognised by the UBA. If multiple products are produced based on the same composition of recovered paper (Annex 2), it is sufficient to submit an analysis of a sample of the paper once a year.

        Referenzdokumente:

        3.2 Diisopropylnaphtaline (DIPN) ............................................................................... 10 3.3 Bisphenol A and bisphenol S ................................................................................ 10

      • Enthält der Standard Anforderungen für die Verwendung von Farbstoffen oder Pigmenten, die Blei, Kupfer, Chrom, Nickel, Kadmium, Kobalt und Aluminium enthalten, in der Produktionsphase?
        Antwort: Nein
        Punktzahl: None/1
        Mögliche Antworten
      • Enthält der Standard Anforderungen für die Verwendung von Chlorgas, elementarem Chlor und chlororganischen Verbindungen als Bleichmittel?
        Antwort: Advanced: Verwendung verboten
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Verwendung eingeschränkt (1 Punkt)
        • Advanced: Verwendung verboten (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        3.6 Bleaching and complexing agents The recovered paper must be processed without the use of chlorine, halogenated bleaching agents and not readily biodegradable complexing agents such as e.g. ehylenediaminetetraacetic acid (EDTA) and diethylenetriaminepentaacetic acid (DTPA). Compliance verification The applicant shall declare compliance with the requirement in Annex 1 to the contract and also state the bleaching chemicals and complexing agents used in Annex 2.

        Referenzdokumente:

        3.6 Bleaching and complexing agents ......................................................................... 12

      • Enthält der Standard Anforderungen für das Verbot von Azofarbstoffen, die in der Produktionsphase aromatische Amine abspalten können, die für die menschliche Gesundheit schädlich sind?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        3.10 Azo dyes and pigments in colourants No azo dyes or pigments may be added in colourants that can cleave into one of the amines stated in Regulation (EC) No. 1907/2006, Annex XVII, No. 43, Appendix 8 or 9, or in TRGS 6146 (see Appendix D). Compliance verification The applicant shall verify compliance with the requirement by submitting Annex 3 to the contract according to DE-UZ 14a. Anhang D Dyes and pigments that are not permitted In accordance with Paragraph 3.10, the azo dyes listed below may not be added. Azo dyes that may cleave to one of the following aromatic amines (according to Directive (EC) No. 1907/2007, Annex XVII, No. 43) 4-aminobiphenyl (92-67-1) benzidine (92-87-5) (....)

        Referenzdokumente:

        3.10 Azo dyes and pigments in colourants .................................................................... 14 Anhang D Dyes and pigments that are not permitted ................................................... 27

    • Umgang mit Chemikalien
      0/3
      • Enthält der Standard Anforderungen für die Lagerung und Kennzeichnung von Chemikalien?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Enthält der Standard Anforderungen für den selektiven und gezielten Einsatz von Chemikalien?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Enthält der Standard Anforderungen für spezifische Verfahren/Kontrollen für den Umgang mit Verschmutzungsereignissen (zur Minderung der Umweltauswirkungen)?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
  • Wasser
    6/7
    • Wassernutzung
      1/2
      • Beinhaltet der Standard Kriterien zum Wasserverbrauch in der Produktionsphase?
        Antwort: Basic: Kontinuierliche Überwachung des Wasserverbrauchs
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Kontinuierliche Überwachung des Wasserverbrauchs (1 Punkt)
        • Advanced: Überwachung sowie Steigerung der Effizienz des Wasserverbrauchs (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        3.1 Use of fibrous raw materials and grades of recovered paper The paper fibres in the recycled graphic paper must have been sourced 100% from recovered paper. Recovered paper is the umbrella term for paper and paperboard that is collected after use or processing.

        Referenzdokumente:

        3.1 Use of fibrous raw materials and grades of recovered paper ...................................... 8

    • Abwasser
      5/5
      • Enthält der Standard Anforderungen für die Abwasserqualität und die Abwasserbehandlung?
        Antwort: Advanced: Klärung des Abwassers mit Parametern, die für die Sicherstellung der entsprechenden Abwasserqualität festgelegt wurden
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Klärung des Abwassers (1 Punkt)
        • Advanced: Klärung des Abwassers mit Parametern, die für die Sicherstellung der entsprechenden Abwasserqualität festgelegt wurden (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        3.14 Requirements for waste water The following requirements apply with respect to waste water: 3.14.1 Direct discharge In the production of recycled paper, the emission limits for the waste water load that are listed by the EU Commission in the “Best Available Techniques (BAT) Reference Document for the Production of Pulp, Paper and Board” must be complied with by direct dischargers. These limits are also listed in Table 2 below: in the paper production process Parameter Lower reference value according to BREF and Appendix 28 of the German Waste Water Ordinance8 Volumetric flow rate of waste water 15 m3/Adt COD 3 kg/Adt BSB5 0.15 kg/Adt or 25 mg/l AOX < 0.01 kg/Adt Total N (inorganic + organic N) (TNb) 0.07 kg/Adt or 15 mg/l Total P 0.008 kg/Adt or 1.2 mg/l Adt = air dried ton TNb = total nitrogen bound. This parameter defines the total pollution of water by nitrogen compounds, which can appear in the form of e.g. ammonia, nitrites, nitrates or organic nitrogen compounds. A suitable method for determining this parameter is DIN EN 12260. 3.14.2 Indirect discharge Indirect dischargers must declare compliance with the emission limits for the parameters stated in Table 2 after treatment. Compliance verification If the manufacturer of the recycled paper is a direct discharger, he/she shall declare compliance with the emission limits according to Table 2 in Annex 1 to the contract and state the measured emission values in Annex 4 to the contract. If the manufacturer of the recycled paper is an indirect discharger, he/she shall declare: • compliance with the emission limits according to Table 2 after treatment in the waste water treatment plant and • compliance with the limit for the volumetric flow rate of waste water and • compliance with the AOX value at the mixing location in Annex 1 to the contract and shall submit confirmation from the operator of the waste water treatment plant that provided the emission values for the other parameters in the downstream waste water treatment plant as Annex 5 to the contract.

        Referenzdokumente:

        3.14 Requirements for waste water.............................................................................. 15 3.14.1 Direct discharge .............................................................................................. 15 3.14.2 Indirect discharge ........................................................................................... 16

      • Enthält der Standard Anforderungen für die Abwassermenge (pro Produktionseinheit)?
        Antwort: Ja
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 1/1
        Mögliche Antworten

        Auszug aus dem Standard:

        3.14 Requirements for waste water The following requirements apply with respect to waste water: 3.14.1 Direct discharge In the production of recycled paper, the emission limits for the waste water load that are listed by the EU Commission in the “Best Available Techniques (BAT) Reference Document for the Production of Pulp, Paper and Board” must be complied with by direct dischargers. These limits are also listed in Table 2 below: Table 2: Maximum limits for the average annual emission parameters (waste water) in the paper production process Parameter Lower reference value according to BREF and Appendix 28 of the German Waste Water Ordinance(8) Volumetric flow rate of waste water 15 m3/Adt (8)Appendix 28 Production of paper and cardboard of the German Waste Water Ordinance: https://www.gesetze-im-internet.de/abwv/anhang_28.html)

        Referenzdokumente:

        3.14 Requirements for waste water.............................................................................. 15 3.14.1 Direct discharge .............................................................................................. 15 3.14.2 Indirect discharge ........................................................................................... 16

      • Enthält der Standard Grenzwerte für die Abwasserparameter CSB und P?
        Antwort: Advanced: Alle dieser Parameter werden abgedeckt
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Einige dieser Parameter werden abgedeckt (1 Punkt)
        • Advanced: Alle dieser Parameter werden abgedeckt (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        3.14 Requirements for waste water The following requirements apply with respect to waste water: 3.14.1 Direct discharge In the production of recycled paper, the emission limits for the waste water load that are listed by the EU Commission in the “Best Available Techniques (BAT) Reference Document for the Production of Pulp, Paper and Board” must be complied with by direct dischargers. These limits are also listed in Table 2 below: Table 2: Maximum limits for the average annual emission parameters (waste water) in the paper production process Parameter Lower reference value according to BREF and Appendix 28 of the German Waste Water Ordinance(8) COD 3 kg/Adt Total P 0.008 kg/Adt or 1.2 mg/l (8)Appendix 28 Production of paper and cardboard of the German Waste Water Ordinance: https://www.gesetze-im-internet.de/abwv/anhang_28.html)

        Referenzdokumente:

        3.14 Requirements for waste water.............................................................................. 15 3.14.1 Direct discharge .............................................................................................. 15 3.14.2 Indirect discharge ........................................................................................... 16

  • Materialeinsatz
    5/5
    • Enthält das System Kriterien für die Verwendung von recyceltem Post-Consumer-Material im Produkt oder in der Verpackung?
      Antwort: Ja
      Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten

      Auszug aus dem Standard:

      3.1 Use of fibrous raw materials and grades of recovered paper The paper fibres in the recycled graphic paper must have been sourced 100% from recovered paper. Recovered paper is the umbrella term for paper and paperboard that is collected after use or processing. For the production of the products, a maximum of 35% of the recovered paper – based on the total content of fibrous raw materials – may be sourced from the better grades (group 3) and at least 65% of the recovered paper – based on the total content of fibrous raw materials – must be sourced from the ordinary, medium and kraft paper grades and special grades (groups 1, 2, 4 and 5). If the grades 2.05.00 ordinary sorted office paper, 2.05.01 sorted office paper, 2.06.00 ordinary sorted coloured letters, 2.06.01 sorted coloured letters and 5.09.00 carbonless copy paper (NCR) are used, the product must comply with the requirement according to Paragraph 3.2 (DIPN content). Refer to DIN EN 643 for specifications about the different grades of recovered paper. Compliance verification The applicant shall characterise the paper in Annex 2 by stating the sort key, format, weight, surface treatment (coated or uncoated), whiteness and opacity. The applicant shall state the average percentage of the paper grades from groups 1, 2, 3, 4 and 5 used in the product in Annex 2 to the contract and declare compliance with the requirement in Paragraph 3.1. The applicant shall also state the percentages of the individual grades 2.05.00 ordinary sorted office paper, 2.05.01 sorted office paper, 2.06.00 ordinary sorted coloured letters, 2.06.01 sorted coloured letters and 5.09.00 carbonless copy paper (NCR) in Annex 2. The correctness of the data provided in Annex 2 to the contract shall be verified on request once a year in accordance with Annex 6 to the Basic Award Criteria by: • a certification body for ISO 14001 accredited by the German Accreditation Body (DAkkS) for the scope of paper manufacturers (NACE 17.12) or • an environmental verifier approved for this scope (NACE 17.12) by the German Society for the Accreditation and Registration of Environmental Verifiers (DAU) in accordance with the Environmental Audit Act or • an accredited FSC/PEFC certifier or • an expert recognised by the UBA in the areas of fibrous raw materials, grades of recovered paper and the recycling of recovered paper.

      Referenzdokumente:

      3.1 Use of fibrous raw materials and grades of recovered paper ...................................... 8

    • Verwendung von Naturfasern
      4/4
      • Enthält der Standard Kriterien für die Verwendung von recyceltem Material?
        Antwort: Advanced: Verwendung von recyceltem Material im Produkt
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Verwendung von recyceltem Material in Verpackungen (1 Punkt)
        • Advanced: Verwendung von recyceltem Material im Produkt (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        3.1 Use of fibrous raw materials and grades of recovered paper The paper fibres in the recycled graphic paper must have been sourced 100% from recovered paper. Recovered paper is the umbrella term for paper and paperboard that is collected after use or processing. For the production of the products, a maximum of 35% of the recovered paper – based on the total content of fibrous raw materials – may be sourced from the better grades (group 3) and at least 65% of the recovered paper – based on the total content of fibrous raw materials – must be sourced from the ordinary, medium and kraft paper grades and special grades (groups 1, 2, 4 and 5). If the grades 2.05.00 ordinary sorted office paper, 2.05.01 sorted office paper, 2.06.00 ordinary sorted coloured letters, 2.06.01 sorted coloured letters and 5.09.00 carbonless copy paper (NCR) are used, the product must comply with the requirement according to Paragraph 3.2 (DIPN content). Refer to DIN EN 643 for specifications about the different grades of recovered paper. Compliance verification The applicant shall characterise the paper in Annex 2 by stating the sort key, format, weight, surface treatment (coated or uncoated), whiteness and opacity. The applicant shall state the average percentage of the paper grades from groups 1, 2, 3, 4 and 5 used in the product in Annex 2 to the contract and declare compliance with the requirement in Paragraph 3.1. The applicant shall also state the percentages of the individual grades 2.05.00 ordinary sorted office paper, 2.05.01 sorted office paper, 2.06.00 ordinary sorted coloured letters, 2.06.01 sorted coloured letters and 5.09.00 carbonless copy paper (NCR) in Annex 2. The correctness of the data provided in Annex 2 to the contract shall be verified on request once a year in accordance with Annex 6 to the Basic Award Criteria by: • a certification body for ISO 14001 accredited by the German Accreditation Body (DAkkS) for the scope of paper manufacturers (NACE 17.12) or • an environmental verifier approved for this scope (NACE 17.12) by the German Society for the Accreditation and Registration of Environmental Verifiers (DAU) in accordance with the Environmental Audit Act or • an accredited FSC/PEFC certifier or • an expert recognised by the UBA in the areas of fibrous raw materials, grades of recovered paper and the recycling of recovered paper.

        Referenzdokumente:

        3.1 Use of fibrous raw materials and grades of recovered paper ...................................... 8

      • Enthält der Standard Anforderungen für die Herstellung von Naturfasern?
        Antwort: Advanced: Mindestens 70 % recycelte Fasern oder zertifizierte Fasern aus nachhaltiger Forstwirtschaft
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: 50% - 69% der zertifizierten Fasern aus nachhaltiger Forstwirtschaft (1 Punkt)
        • Advanced: Mindestens 70 % recycelte Fasern oder zertifizierte Fasern aus nachhaltiger Forstwirtschaft (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        3.1 Use of fibrous raw materials and grades of recovered paper The paper fibres in the recycled graphic paper must have been sourced 100% from recovered paper. Recovered paper is the umbrella term for paper and paperboard that is collected after use or processing. For the production of the products, a maximum of 35% of the recovered paper – based on the total content of fibrous raw materials – may be sourced from the better grades (group 3) and at least 65% of the recovered paper – based on the total content of fibrous raw materials – must be sourced from the ordinary, medium and kraft paper grades and special grades (groups 1, 2, 4 and 5). If the grades 2.05.00 ordinary sorted office paper, 2.05.01 sorted office paper, 2.06.00 ordinary sorted coloured letters, 2.06.01 sorted coloured letters and 5.09.00 carbonless copy paper (NCR) are used, the product must comply with the requirement according to Paragraph 3.2 (DIPN content). Refer to DIN EN 643 for specifications about the different grades of recovered paper. Compliance verification The applicant shall characterise the paper in Annex 2 by stating the sort key, format, weight, surface treatment (coated or uncoated), whiteness and opacity. The applicant shall state the average percentage of the paper grades from groups 1, 2, 3, 4 and 5 used in the product in Annex 2 to the contract and declare compliance with the requirement in Paragraph 3.1. The applicant shall also state the percentages of the individual grades 2.05.00 ordinary sorted office paper, 2.05.01 sorted office paper, 2.06.00 ordinary sorted coloured letters, 2.06.01 sorted coloured letters and 5.09.00 carbonless copy paper (NCR) in Annex 2. The correctness of the data provided in Annex 2 to the contract shall be verified on request once a year in accordance with Annex 6 to the Basic Award Criteria by: • a certification body for ISO 14001 accredited by the German Accreditation Body (DAkkS) for the scope of paper manufacturers (NACE 17.12) or • an environmental verifier approved for this scope (NACE 17.12) by the German Society for the Accreditation and Registration of Environmental Verifiers (DAU) in accordance with the Environmental Audit Act or • an accredited FSC/PEFC certifier or • an expert recognised by the UBA in the areas of fibrous raw materials, grades of recovered paper and the recycling of recovered paper.

        Referenzdokumente:

        3.1 Use of fibrous raw materials and grades of recovered paper ...................................... 8

  • Energie und Klima
    2/2
    • Energieverbrauch
      2/2
      • Enthält der Standard An-forderungen für den Energieverbrauch in der Produktionsphase?
        Antwort: Advanced: Reduktion des Energiekonsums, Erhöhung der Effizienz ODER verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien
        Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
        Punktzahl: 2/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Kontinuierliche Überwachung des Energieverbrauchs (1 Punkt)
        • Advanced: Reduktion des Energiekonsums, Erhöhung der Effizienz ODER verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien (2 Punkte)

        Auszug aus dem Standard:

        1.2 Background The use of recovered paper in the production of graphic paper contributes to the preservation of resources, especially ecosystems such as forests, and thus helps to protect species and the climate. The use of recovered paper from household and commercial collections also reduces the amount of waste generated. In a comparison of their impact on ecological systems, those paper products made from recovered paper perform significantly better in terms of their use of resources, waste water load and water and energy consumption than paper products made from virgin fibres that use wood as a source of fibrous raw materials – when the products have comparable performance characteristics. 1.3 Objectives of the environmental label The requirements in these Basic Award Criteria are intended, in particular, to promote the use of lower and medium grades of recovered paper and prevent the use of substances that are not required for technical reasons during production. The use of recycled paper that has been awarded the Blue Angel makes an important contribution to the preservation of resources and the protection of species and the climate. Therefore, the following benefits for the environment and health are stated in the explanatory box: • made from 100% recovered paper • saves energy, water and wood • low level of harmful materials

        Referenzdokumente:

        1.2 Background ......................................................................................................... 5 1.3 Objectives of the environmental label ..................................................................... 6

  • Abfall & Luftverschmutzung
    0/5
    • Abfallmanagement
      0/2
      • Enthält der Standard Anforderungen für die Abfallbewirtschaftung in der Produktionsphase?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Enthält der Standard Anforderungen für die sichere Entsorgung von gefährlichen Abfällen?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Basic (0 Punkte)
        • Advanced: Verringerung und/oder Behandlung von toxischen Abfällen (1 Punkt)
    • Luftverschmutzung (exkl. Treibhausgase) & Emmissionen
      0/3
      • Enthält der Standard Anforderungen zur Luftverschmutzung?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Kontinuierliche Überwachung der Emissionen (1 Punkt)
        • Advanced: Reduzierung der Emissionen (durch ''End-of-pipe''-Technik) (2 Punkte)
      • Enthält der Standard Anforderungen für Grenzwerte von Schwefel- (S) und NOx-Emissionen in die Luft?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
  • Umweltmanagement
    0/5
    • Umweltmanagement
      0/5
      • Enthält der Standard ein allgemeines Kriterium zur Einhaltung aller relevanten lokalen, regionalen und nationalen Umweltgesetze und -vorschriften?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Beinhaltet der Standard Anforderungen, die sicherstellen, dass relevante und aktuelle Genehmigungen vorliegen (z. B. Wassernutzungsrechte oder Landnutzungstitel)?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Nein (0 Punkte)
        • Ja (1 Punkt)
        • Nicht anwendbar (0 Punkte)
      • Enthält der Standard Anforderungen für die Abmilderung negativer Umweltauswirkungen vor der Produktion/dem Betrieb?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Enthält der Standard Anforderungen für die Bewertung der Umweltrisiken und -auswirkungen der Produktion/des Betriebs vor einer wesentlichen Intensivierung oder Ausweitung der Geschäftstätigkeit/des Anbaus und der Infrastruktur?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Does the standard include criteria on stakeholder engagement to achieve environmental targets?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
  • Qualität
    1/1
    • Enthält der Standard Anforderungen für die Gebrauchstauglichkeit des Produkts für den vorgesehenen Zweck?
      Antwort: Ja
      Verbindlichkeitsgrad: Sofort verbindlich
      Punktzahl: 1/1
      Mögliche Antworten

      Auszug aus dem Standard:

      3.15 Fitness for use The fitness for use of the recycled paper must be guaranteed. If relevant DIN standards include technical requirements for individual products, these must be observed in the versions valid at the time of application. This applies to e.g. • Continuous paper: DIN EN 12858 • Envelope paper: DIN 6733 • Paper and board for office purposes: DIN 19307 • Paper for copying purposes: DIN EN 12281 Compliance verification The applicant shall declare compliance with the requirement in Annex 1 to the contract and state the corresponding DIN standard. 3.16 Durability of the paper Office paper and paper used for the production of printed matter and press products must comply with the durability requirements according to DIN 20494. Alternatively, verification of the durability of the paper used for the production of printed matter and press products can be provided by complying with the requirements pursuant to LDK 24-85 in accordance with DIN 6738. A classification of the paper grades is provided in Appendix E. Compliance verification The applicant shall verify compliance with the requirements by submitting a test report from an independent testing institution. Refer to Appendix E9 for information on which reports are required for which paper.

      Referenzdokumente:

      3.15 Fitness for use ................................................................................................... 16 3.16 Durability of the paper ........................................................................................ 17


Sozial­verträglichkeit 0%

  • Vereinigungsfreiheit
  • Kollektivverhandlungen
  • Verschriftlichung des Arbeitsverhältnisses
  • Verbot der Zwangsarbeit
  • Mindestalter/ILO 138
  • Verbot der schlimmsten Formen der Kinderarbeit/ ILO 182
  • Gleiche Entlohnung/ ILO 100
  • Nicht-Diskriminierung
  • Regulierte Arbeitszeiten
  • Rechte für Subunternehmer*innen
  • Anforderungen zum Arbeitsschutz
  • Soziale & kulturelle Rechte und gesellschaftliches Engagement
    0/7
    • Entwicklung der lokalen Wirtschaft
      0/4
      • Beinhaltet der Standard Anforderungen für die Bevorzugung des Kaufs lokaler Materialien, Waren, Produkte und Dienstleistungen?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Enthält der Standard Anforderungen für die Einstellung von Arbeitnehmer*innen aus den lokalen Gemeinden?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Enthält der Standard Anforderungen für Investitionen in die Entwicklung des Gemeinwesens über die Geschäftstätigkeit des Unternehmens hinaus?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Enthält der Standard Anforderungen dafür, dass lokale Gemeinden und benachbarte Kleinerzeuger*innen nicht in ihrem Zugang zu Lebensgrundlagen (insbesondere Land und Wasser) beeinträchtigt werden?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
    • Rechte der Gemeinde
      0/3
      • Enthält der Standard Anforderungen für Streitbeilegungsmechanismen für betroffene Gemeinden?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Der Standard muss einen Beschwerdemechanismus für betroffene Gemeinden vorsehen. (1 Punkt)
        • Advanced: Der Standard sieht einen fairen Aus-gleich für die negativen Auswirkungen der Geschäftstätigkeit auf lokale Gemeinden und Einzelpersonen vor. (2 Punkte)
      • Enthält der Standard Anforderungen zum Schutz lokaler historischer, archäologischer, kultureller und spiritueller Güter und Stätten?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Basic (0 Punkte)
        • Advanced: Schutz soziokultureller Stätten (1 Punkt)
  • Arbeitsrechte und Arbeitsbedingungen
    0/45
    • ILO-Kernarbeitsnormen
      0/7
      • Enthält der Standard Anforderungen für die Vereinigungsfreiheit und das Recht, sich zu organisieren, wie in ILO 87 beschrieben?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Enthält der Standard Anforderungen für das Recht auf Tarifverhandlungen, wie sie in ILO 98 festgelegt sind?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Verbietet der Standard Zwangs- und Pflichtarbeit im Sinne von ILO 29 und ILO 105?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Enthält der Standard Anforderungen für das Verbot von Kinderarbeit im Sinne von ILO 138?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Deckt der Standard die Anforderungen an das Verbot der schlimmsten Formen der Kinderarbeit gemäß der Definition der ILO 182 ab?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Bezieht sich der Standard auf die Zahlung gleicher Löhne gemäß der Definition in ILO 100?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Enthält der Standard Anforderungen zur Nichtdiskriminierung am Arbeitsplatz, wie sie in ILO 111 definiert sind?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
    • Arbeitsrechte
      0/24
      • Freiwillige Arbeit
        0/2
        • Verbietet der Standard die Einbehaltung von Dokumenten der Arbeitnehmer*innen?
          Antwort: Keine Informationen vorhanden
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Basic (0 Punkte)
          • Advanced: Der Standard verbietet die Einbehaltung von Dokumenten der Arbeitnehmer:innen (1 Punkt)
        • Enthält der Standard Anforderungen für die Bewegungsfreiheit der Arbeitnehmer*innen?
          Antwort: Keine Informationen vorhanden
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Basic (0 Punkte)
          • Advanced: Der Standard verbietet Einschränkungen der Bewegungsfreiheit (1 Punkt)
      • Kinderarbeit
        0/3
        • Verlangt der Standard eine Überprüfung und Dokumentation des Alters der (jungen) Arbeitnehmer*innen?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Schreibt der Standard vor, dass ehemalige Kinderarbeiter unterstützt werden müssen?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Enthält der Standard Anforderungen für die besondere Behandlung junger Arbeitnehmer*innen?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
      • Gender
        0/3
        • Enthält der Standard Anforderungen für die Einführung von Maßnahmen und/oder Verfahren, die die Diskriminierung von Frauen und Männern am Arbeitsplatz verhindern?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Enthält der Standard Anforderungen für das Recht auf Mutterschaftsurlaub (wie in ILO 183 definiert)?
          Antwort: Keine Informationen vorhanden
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/2
          Mögliche Antworten
          • Basic: teilweise Übereinstimmung (1 Punkt)
          • Advanced: vollständige Übereinstimmung (2 Punkte)
      • Nicht-Diskriminierung
        0/1
        • Enthält der Standard Anforderungen für die Nichtdiskriminierung von Menschen mit Behinderungen?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
      • Löhne und Sozialleistungen
        0/8
        • Verlangt der Standard die Zahlung von Löhnen, die zur Deckung der Grundbedürfnisse der Arbeitnehmer*in und Familienangehörigen ausreichen (existenzsichernder Lohn)?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Verlangt der Standard die Zahlung von gesetzlichen Mindestlöhnen?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Verlangt der Standard die Gewährung von Sozialleistungen?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Verlangt der Standard einen Ausgleich für Überstunden?
          Antwort: Keine Informationen vorhanden
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/2
          Mögliche Antworten
          • Basic: Ja (1 Punkt)
          • Advanced: ja und Überstunden werden mit mindestens 125 % des regulären Einkommens vergütet (2 Punkte)
        • Verlangt der Standard bezahlten Urlaub?
          Antwort: Keine Informationen vorhanden
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Basic (0 Punkte)
          • Advanced: Zwei der drei Urlaubsarten (Freizeit/Krankheit/Jahresurlaub) (1 Punkt)
        • Verlangt der Standard, dass die Löhne rechtzeitig, regelmäßig und in einer für alle Arbeitnehmer*innen verständlichen Weise gezahlt werden?
          Antwort: Keine Informationen vorhanden
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/2
          Mögliche Antworten
          • Basic: ja, einige Maßnahmen sind vorhanden (1 Punkt)
          • Advanced: ja, alle Maßnahmen sind vorhanden (2 Punkte)
      • Arbeitszeiten
        0/1
        • Enthält der Standard Anforderungen für Arbeitszeiten, Ruhetage oder Überstunden?
          Antwort: Keine Informationen vorhanden
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Basic (0 Punkte)
          • Advanced: Die Anforderungen des Standards entsprechen den Anforderungen von ILO 1 (1 Punkt)
      • Geltungsbereich der Arbeitsrechte
        0/3
        • Gelten die in dem Standard festgelegten Arbeitnehmerrechte und -leistungen für alle Arten von Arbeit?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Gelten die Rechte und Leistungen des Standards für Arbeitnehmende auch für Leiharbeitnehmer*innen?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Enthält der Standard Anforderungen für die Erstellung von Arbeitsverträgen, die den nationalen gesetzlichen Anforderungen entsprechen?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (1 Punkt)
          • Nicht anwendbar (0 Punkte)
      • Andere Arbeitsrechte
        0/3
        • Enthält der Standard Anforderungen für die Bildung von Arbeitnehmervertretungen, wenn die Vereinigungsfreiheit gesetzlich eingeschränkt ist?
          Antwort: Keine Informationen vorhanden
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Basic: Zulassen (1 Punkt)
          • Advanced: Parallele Mittel zum Recht auf Vereinigungsfreiheit sind zugelassen (0 Punkte)
        • Enthält der Standard Anforderungen für Beschwerdemechanismen für Arbeitnehmer*innen?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Enthält der Standard Anforderungen an die Einführung von Strategien oder Verfahren zur Einhaltung grundlegender Arbeitnehmerrechte am Arbeitsplatz?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
    • Gesundheit und Sicherheit
      0/14
      • Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
        0/11
        • Verbietet der Standard die Belästigung oder den Missbrauch von Arbeitnehmer*innen?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Enthält der Standard Anforderungen zum Arbeitsschutz, wie sie in ILO 155 definiert sind?
          Antwort: Keine Informationen vorhanden
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/2
          Mögliche Antworten
          • Basic: Teilweise Übereinstimmung mit ILO 155 (1 Punkt)
          • Advanced: volle Übereinstimmung mit ILO 155 (2 Punkte)
        • Enthält der Standard Anforderungen an die Arbeitsplatzbedingungen?
          Antwort: Keine Informationen vorhanden
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Basic: Einige der genannten Anforderungen an Arbeitsbedingungen werden berücksichtigen (1 Punkt)
          • Advanced (0 Punkte)
        • Verlangt der Standard Strategien und Verfahren für das Management von Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Enthält der Standard Anforderungen für den Zu-gang zur medizinischen Grundversorgung der Arbeitnehmer*innen?
          Antwort: Keine Informationen vorhanden
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/2
          Mögliche Antworten
          • Basic: Nur Behandlung von akuten Arbeitsunfällen/Arbeitskrankheiten (1 Punkt)
          • Advanced: Arbeitsunfälle plus Präventionsmaßnahmen (2 Punkte)
        • Sieht der Standard Entschädigungszahlungen/Kostenübernahme bei Arbeitsunfällen und Verletzungen vor?
          Antwort: Keine Informationen vorhanden
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/2
          Mögliche Antworten
          • Basic: Anteilige Kostendeckung (1 Punkt)
          • Advanced: volle Kostendeckung (2 Punkte)
        • Verlangt der Standard, dass die Arbeitnehmer*innen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben?
          Antwort: Keine Informationen vorhanden
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Basic: Trinkwasser muss verfügbar sein (1 Punkt)
          • Advanced (0 Punkte)
        • Verlangt der Standard Zugang zu sauberen und verbesserten sanitären Einrichtungen?
          Antwort: Keine Informationen vorhanden
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Basic: Sanitäranlagen müssen verfügbar sein (1 Punkt)
          • Advanced (0 Punkte)
      • Gebäude- und Brandsicherheit
        0/3
        • Enthält der Standard Anforderungen zur Gebäudesicherheit?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Deckt der Standard die Brandvorsorge ab?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Does the standard include criteria on evacuation safety and emergency management plan?
          Antwort: Keine Informationen vorhanden
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Basic: Anforderungen an die Evakuierungssicherheit sind vorhanden (1 Punkt)
          • Advanced (0 Punkte)
  • Ethisches Wirtschaften
    0/12
    • Wirtschaftliche Entwicklung und faire Geschäftspraktiken
      0/9
      • Wirtschaftliche Nachhaltigkeit
        0/4
        • Enthält der Standard Anforderungen für die berufliche Weiterbildung der Arbeitnehmer*innen?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Enthält der Standard Anforderungen für die wirtschaftliche Lebensfähigkeit?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Enthält der Standard Anforderungen für Managementpläne zur kontinuierlichen Verbesserung?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Enthält der Standard Anforderungen zur Verbesserung der Produktivität?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
      • Rechtmäßigkeit
        0/2
        • Enthält der Standard Anforderungen für die Rechtmäßigkeit von Unternehmen?
          Antwort: Keine Informationen vorhanden
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Basic: (0 Punkte)
          • Advanced: Der Standard bewertet die Legalität der Geschäftstätigkeit der Zertifikatsinhaber, z. B. durch Überprüfung aller gesetzlich vorgeschriebenen Genehmigungen (auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene) im Rahmen einer Sorgfaltsprüfung. (1 Punkt)
        • Enthält der Standard eine Anforderung zur Einhaltung der einschlägigen lokalen, regionalen und nationalen Gesetze und Vorschriften?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
      • Verantwortungsvolle Beschaffungspraktiken
        0/3
        • Enthält der Standard Anforderungen für faire Preise oder Preisaufschläge?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
          • Nein (0 Punkte)
          • Ja (1 Punkt)
          • Nicht anwendbar (0 Punkte)
        • Gelten die in dem Standard festgelegten Rechte und Leistungen für Arbeitnehmende auch für Zulieferer?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
        • Enthält der Standard Anforderungen zur Verringerung des Zeitdrucks für Lieferanten?
          Antwort: Nein
          Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
          Punktzahl: 0/1
          Mögliche Antworten
    • Korruption und Bestechung
      0/3
      • Enthält der Standard Anforderungen zur Verhinderung von Korruption und Bestechung?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
        • Basic: Korruption und Bestechung sind verboten (1 Punkt)
        • Advanced (0 Punkte)
      • Enthält der Standard Anforderungen zur Durchführung einer Sorgfaltsprüfung von Geschäftspartnern, einschließlich Tochtergesellschaften und Auftragnehmern?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
      • Enthält der Standard Anforderungen für die Schulung von Mitarbeiter*innen in Führungspositionen zu Fragen der Korruption und Bestechung?
        Antwort: Nein
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/1
        Mögliche Antworten
  • Unternehmerische Verantwortung
    0/2
    • Folgenabschätzung
      0/2
      • Does the standard include criteria on assessing the impacts of operations on human rights?
        Antwort: Keine Informationen vorhanden
        Verbindlichkeitsgrad: Nicht erfu00fcllt
        Punktzahl: 0/2
        Mögliche Antworten
        • Basic: Menschenrechtliche Sorgfaltspflicht ODER soziale Sorgfaltspflicht (1 Punkt)
        • Advanced: Menschenrechtliche Sorgfaltspflicht UND soziale Sorgfaltspflicht (2 Punkte)

Welche Phasen des Produktlebensweges werden vom Siegel abgedeckt?

Rohstoffproduktion

Anbau von Fasern (z.B. Holz), alternativ können recycelte Fasern (Altpapier) eingesetzt werden

Herstellung

Aus den Primärfasern wird Zellstoff gewonnen, der dann in mehreren Schritten zu Papier weiterverarbeitet wird. Beim Einsatz von recycelten Fasern muss zunächst alte Druckfarbe entfernt werden

Transport / Handel

Der Transportweg von einem Produktionsschritt zum nächsten sowie zum Endverbraucher

Nutzungsphase

Die Phase des Gebrauchs durch Besitzer:innen

End-of-life

Angemessene Entsorgung von Papier oder Rückführung in den Kreislauf (Recycling)